Samsung The Wall for Virtual Production: Nächste Generation der Micro-LEDs

Samsung hievt seine The Wall for Virtual Production in die nächste Generation. Diese Micro LEDs kommen in der Film- und Serienproduktion zum Einsatz.

Grundsätzlich ist es natürlich nicht neu, dass Samsung seine Micro-LED-Bildschirme für die Videoproduktion zur Verfügung stellt. Wir hatten darüber auch bereits berichtet. So ersetzen diese übergroßen Screen-Wände bei der Film- und Serienproduktion im Grunde die Greenscreens. Stattdessen zeigen sie virtuelle Kulissen an, die direkt von der Kamera mit eingefangen werden können. Logischerweise erleichtert das am Ende die Post-Production.

Micro-LED vereinfacht Videoproduktionen drastisch

The Wall for Virtual Production zeige laut dem Hersteller naturgetreue Details, Texturen, Volumen und Schattierungen an. So sollen die virtuellen Kulissen möglichst realitätsnah wirken. Die neuen IVC-Modelle mit einem Pixelpitch von 1,68 mm (Modell: IVO16C) und 2,1 mm (Modell: IVO21C) nutzen eine konkave Form mit einem Krümmungsbereich von bis zu 5.800R. Dadurch sollen sie möglichst organisch das Sichtfeld abdecken.

Samsungs The Wall ersetzt den Greenscreen in der Videoproduktion.
Samsungs The Wall ersetzt den Greenscreen in der Videoproduktion.

Für Schauspieler hat The Wall for Virtual Production natürlich ebenfalls Vorteile. Statt vor einer nichtssagenden, grünen Fläche zu posieren, haben sie einen besseren Eindruck davon, worauf es in einer Szene ankommt. Um Farben akkurat darzustellen, verfügt The Wall for Virtual Production über eine 3D-Lookup-Tabelle (LUTs) für Farbkorrektur, Wied-Gamut-HDR-Farbverarbeitung und Farbanpassung.

Samsung The Wall Virtual Production visiert nur Geschäftskunden an

Die Micro-LED-Wände arbeiten mit einem 4:9-Verhältnis und sollen sich vielfältig einsetzen lassen. Die Bildwiederholrate beträgt 12.288 Hz, während die Black Seal Technology für pure Schwarzwerte sorgen soll, so Samsung jedenfalls. Auch die 20-bit-Verarbeitung und eine lineare Grauskala sollen für ein akkurates Bild sorgen. Bekanntermaßen stehen Micro LED zudem für eine immense Leuchtkraft.

Samsung zeigt die neuen Varianten von The Wall im Dezember 2023 in Deutschland.
Samsung zeigt die neuen Varianten von The Wall im Dezember 2023 in Deutschland.

Auf dem Event „Virtuelle Studiowelten“ in Schwalbach am 12. Dezember 2023 können die neuen Modelle live in Augenschein genommen werden. Sie sind ab sofort in Deutschland bestellbar. Aufgrund der exorbitanten Kosten eignen sich diese Micro-LED-Wände aber wirklich nur für Geschäftskunden.

QuelleSamsung
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge