Sky nutzt Aufnahmen einer 4K-Superzoom-Kamera bei Champions-League

0
Sky Ultra HD Fussball
Anzeige

Sky wird in der Champions-League-Partie Schalke gegen Chelsea am 22. Oktober erstmalig Bilder einer 4K-Superzoom-Kamera in das HD Signal integrieren. Sky hat in der Vergangenheit mehrere Testläufe mit 4K Kameras bei Sportevents absolviert, doch noch nie wurden Aufnahmen der Kameras für die Liveübertragung genutzt.

Die Kameras nehmen in Ultra HD Auflösung auf und bleiben immer dicht am Spielgeschehen. Bei actionreichen Szenen oder strittigen Entscheidungen des Schiedsrichters kann ein HD Bild aus der Aufnahme der 4K Kamera herangezoomt werden. Der Bildausschnitt ist im Gegensatz zu gewöhnlichen Zoomeinstellungen von Full HD Kameras kristallklar und ohne jegliche Beeinträchtigung der Bildqualität. An Schiedsrichterentscheidungen wird dies sicherlich nichts ändern, aber vielleicht können Diskussionen über Foul oder Nicht-Foul, Schwalbe oder Nicht-Schwalbe schneller aus der Welt geschaffen werden. Die 4K Technik kann bereits jetzt das HD-Fernseherlebnis merklich verbessern. Parallel dazu können Broadcaster mehr Erfahrungen mit den neuen Kameras und Übertragungstechniken sammeln.

Sky überträgt morgen neben der Partie Schalke 04 vs. Chelsea auch das Spiel Arsenal London gegen Borussia Dortmund. Anpfiff ist um 19 Uhr, dann berichtet Sky live. Nicht verpassen!

Via: digitalfernsehen.de

Sky nutzt Aufnahmen einer 4K-Superzoom-Kamera bei Champions-League
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here