Sky Deutschland gehört bald zu Walt Disney – was ändert sich beim Pay-TV Anbieter?

0
Sky Deutschland gehört vielleicht bald zur Walt Disney Company. Was ändert sich beim Pay-TV-Anbieter?
Sky Deutschland gehört vielleicht bald zur Walt Disney Company. Was ändert sich beim Pay-TV-Anbieter?

The Walt Disney Company hat die Übernahme großer Teile von 21st Century Fox besiegelt. Nachdem es zuvor schon Gerüchte zum potentiellen Deal gegeben hatte, sind die Details mittlerweile offiziell bestätigt. Die Konsequenzen sind vermutlich weitreichender, als man derzeit absehen kann. Denn auch der hierzulande stark aktive Pay-TV Anbieter Sky ist betroffen.


Anzeige

So ist 21st Century Fox noch damit beschäftigt Anteile an Sky für sich zu sichern. Dieser Prozess soll bis Juni 2018 abgeschlossen sein. Dann werden aller Voraussicht nach ca. 61 % von Sky schließlich zu 21st Century Fox gehören. Wenn letztere dann wiederum in den Besitz von Disney übergehen, gilt das folgerichtig auch für die Anteile an Sky.

In seiner eigenen Mitteilung hatte Disney bereits bestätigt, bei Sky die Kontrolle übernehmen zu wollen. Was sich dadurch beim Pay-TV-Anbieter ändern wird, ist allerdings derzeit noch völlig offen. Denn zunächst muss ja eben erst 21st Century Fox die weiteren Anteile übernehmen. Und auch die Mega-Übernahme durch Disney muss wiederum erst durch die zuständigen Kartellwächter genehmigt werden. Erst Schritt für Schritt geht es somit voran.

Verknüpft Disney seinen Streaming-Dienst mit Sky?

Das alles sind langwierige Prozesse, so dass innerhalb der nächsten Monate zunächst einmal vordergründig gar nichts geschehen dürfte. Langfristig wäre es selbstverständlich möglich, dass Disney eventuell stärkere Symbiosen zwischen den Inhalten von Disney und dem Programm von Sky herstellen könnte. Auch ist es durchaus möglich, dass eventuelle Verknüpfungen des Streaming-Dienstes und des Angebotes von Sky im Pay-TV anstehen. Vielleicht könnte Disney dann etwa über seinen Streaming-Dienst, ähnlich wie Amazon via Prime Video mit seinen Channels, das Abonnement bestimmter Kanäle von Sky offerieren.

Sky Logo
Sky Logo

Umgekehrt wäre ebenfalls denkbar, dass Disney in Europa seinen Streaming-Dienst als Zugabe zu Entertainment-Paketen von Sky liefert. Auch eine Zusammenlegung der Angebote ist nicht völlig ausgeschlossen. Profitieren könnten letzten Endes sowohl Disney als auch Sky: Sky würde leichter und kostengünstiger an die Inhalte von Disney kommen, während letztere mehr Kanäle erhalten, um ihre Marken zu festigen.

Allerdings wissen wir auch, dass z. B. die Sportsender bei 21st Century Fox verbleiben und nicht zu Disney wechseln. Inwiefern das Auswirkungen auf das Angebot bei Sky haben könnte, ist aber völlig offen. Ob Disney hier vielleicht den Rotstift ansetzen wird oder sogar eine Expansion planen könnte, darüber lässt sich nur spekulieren. Wie bereits erwähnt, wird sich die Übernahme ohnehin noch einige Zeit hinziehen und die meisten Auswirkungen werden sich erst über die nächsten Monate und Jahre hinweg in vollem Maße ergeben.

Sky Deutschland gehört bald zu Walt Disney – was ändert sich beim Pay-TV Anbieter?
3.7 (73.33%) 3 Bewertung[en]
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here