Sky Italien startet neuen 4K-Sender Sky Cinema 4K

Sky Italien schickt einen neuen 4K-Sender ins Rennen: Sky Cinema 4K. Auch in HDR wird der Sender seine Inhalte ausstrahlen.

Auch Sky Deutschland hat ja via Sky Q mittlerweile 4K und HDR im Gepäck. Generell ist eine Erweiterung des UHD-Angebots natürlich so oder so zu begrüßen, auch auf internationaler Basis. Denn immerhin gibt es so auch für den deutschen Markt neues Potenzial. Starten wird Sky Cinema 4K in Italien jedenfalls am 28. Januar 2022.

Sky Cinema 4K startet in Italien auf dem Kanal 313 und ergänzt die bereits bestehenden elf Sky-Cinema-Sender. Wer bereits ein Abonnement abgeschlossen hat, der muss natürlich keinen Aufpreis für den Empfang zahlen. Um 4K Ultra HD und HDR zu beanspruchen, ist auch in Italien die Buchung der entsprechenden Option notwendig.

Die 4K/UHD-Highlights auf Sky Q im April 2021
Sky Q bietet schon 4K / HDR.

Zum Start des Angebots wird Sky Cinema 4K über 120 Filme in ultrahoher Auflösung zeigen. Mit von der Partie sind beispielsweise „Fast & Furious 9“, „The Father“, „The Amazing Spider-Man“, „The Croods 2: A New Age“, „Despicable Me 2“, „Men in Black“, „Ghostbusters“ und mehr. Auch einige Sky Originals sollen in 4K mit HDR dort zu sehen sein.

Sky Ticket: Wann erhält es endlich eine 4K-Option?

Schade: Im Gegensatz zu Sky UK gibt es in Deutschland übrigens immer noch kein 4K / HDR für On-Demand-Inhalte. Und auch das Sky Ticket ist eine eher traurige Option, wenn man auf die technische Qualität blickt. Dort wird weiterhin mit 1080p hantiert und von Surround-Sound oder gar 3D-Sound kann leider keine Rede sein. Allerdings ist dies wohl durchdachte Strategie von Sky, da man die Kunden eben nicht monatlich beim Sky Ticker hängen bleiben sehen möchte und sie lieber zu einem vollwertigen Abonnement locken will.

Das Sky Ticket gibt es mittlerweile für viele Geräte.
Das Sky Ticket gibt es mittlerweile für viele Geräte.

Wie lange dieses Spielchen aber noch gut geht, ist fraglich. So setzen Streaming-Anbieter traditionelle Pay-TV-Anbieter mehr und mehr unter Druck. Das bekommt natürlich auch Sky zu spüren.

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

5 Kommentare
  1. Sky mit ihrem Kabel/Sat ist auf Dauer tot. Immer mehr gehen auf Streaming. (zumindest in den großen Ballungsgebieten wo Internet kein Thema ist)

    Sky glaubt aber weiterhin an das sterbende Pferd. Manager Entscheidung…

    DAZN hat Sky in der wichtigsten Sport Sparte Fußball schon viel abgenommen. Es wird für Sky immer enger werden mit der bisherigen Einstellung.

  2. „Allerdings ist dies wohl durchdachte Strategie von Sky, da man die Kunden eben nicht monatlich beim Sky Ticket hängen bleiben sehen möchte und sie lieber zu einem vollwertigen Abonnement locken will.“

    Genau. Und das ist der große Fehler, den diese Geldgeier bei Sky machen. Wenn die Qualität besser wäre, würde ich Sky Ticket viel öfter abonnieren, bzw. wenn Sky Go eine monatliche Option hätte wie andere Streaming-Services auch. Viele der Inhalte sind ja wirklich gut.
    So warte ich nur ungeduldig auf HBO Max in Deutschland.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge