Sky Ticket: Geräte-Beschränkungen endlich gelockert (Update)

3

Sky lockert für sein Sky Ticket endlich die Beschränkungen der Geräteliste! So lassen sich nun bis zu fünf Geräte nutzen und auch benutzerfreundlicher wechseln.


Anzeige

Update I: Noch mehr Flexibilität bei Sky. Ab sofort können auch Kunden mit einem Sky Receiver (Sky+ oder Sky Q) sowie dem Sky Q Mini ihrem Gerät bis zu 5 Geräte zuweisen sowie bis zu fünf Gerätewechsel pro Monat vornehmen. Die Verwaltung der Geräte ist jederzeit im Web und neu über den Bereich „Mein Sky“ auf den Receivern möglich.

Originalbeitrag: Bisher hatte Sky da eine harte Grenze angelegt: Das Sky Ticket ließ sich für vier Geräte registrieren, danach ist Schluss gewesen. Diese Anzahl erreicht man nun aber recht leicht, wenn daheim vielleicht auch eine Spielekonsole im Wohnzimmer steht und das Sky Ticket eventuell auch mobil an Smartphone und / oder Tablet Verwendung findet. Zumal sich da leider auch noch ein weiteres Problem ergeben hat.

Denn Sky Deutschland erlaubte es  bisher nur, ein einziges Gerät pro Monat in der Geräteliste auszutauschen. Das konnte durchaus zum Problem werden, wenn man etwa mehrere Endgeräte zeitgleich erneuerte und dann erst nach und nach die neuen Modelle in die Geräteliste des Sky Tickets einfügen konnte. Außerdem war es auch möglich sich im schlimmsten Fall von der Nutzung auszusperren, räumte man die Liste auf, hatte aber vorher schon ein neues Gerät hinzugefügt und verdrängte jenes aus dem Kopf. Dann musste bis zum nächsten Monat ausgeharrt oder der Kundenservice um Verständnis gebeten werden – umständlich.

Nun hat der Pay-TV-Anbieter ein Einsehen. Nicht nur, dass nun eben fünf Geräte in der Geräteliste registriert sein dürfen, außerdem erhöht man auch den Anzahl der Gerätewechsel. Nun dürfen im Monat fünf Geräte aus der Liste ausgetauscht werden – also die komplette Liste einmal. Das sollte Kunden des Sky Tickets das Leben ein ganzes Stück einfacher machen.

Auch für Sky Q stehen Verbesserungen an

Verwalten könnten Nutzer des Sky Tickets die Geräteliste in der App für das Sky Ticket unter „Mein Account“. Dort lassen sich dann neue Geräte hinzufügen und auch alte entfernen. Es kommt sogar noch etwas besser. Die Veränderungen bei der Geräteverwaltung für das Sky Ticket werden ab sofort ausgerollt. Innerhalb der nächsten Wochen werde man, so Sky Deutschland, aber auch die Verwaltung der Geräte bei Sky+ bzw. Sky Q optimieren.

Dann wird es auch mit Sky Go bzw. über die App für Sky Q und Sky Q Mini möglich sein bis zu fünf Geräte parallel zu koppeln und fünf Gerätewechsel im Monat vorzunehmen. Kundenwünsche gibt es aber dennoch weiterhin genug – etwa rufen immer noch viele unserer Leser nach 4K-Streaming mit HDR.

3 KOMMENTARE

  1. Manch einer wartet ja seit Sommer 2019 auf die sky q app für LG und Ps4 , um aktuelle Inhalte in einer Auflösung von 720p genießen zu können…

  2. Ich hatte das nie gemerkt, weil Sky Ticket bei mir nur auf drei Geräten überhaupt funktioniert hat. 😀
    Auf Dauer könnte Sky Ticket sich solche Beschränkungen nicht leisten. Das ist aktuell der schlechteste Streaming-Service, den ich kenne. Ich schätze mal, dass die sich ohne Game of Thrones auf Dauer selbst kaputt gemacht hätten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein