Sonos Ray: Name neuer Soundbar bekannt, Beitritt zur Matter-Allianz

Sonos wird im Juni 2022 eine neue Soundbar veröffentlichen. Nun ist der Name bekannt: Der Klangriegel wird voraussichtlich als „Sonos Ray“ auf den Markt kommen.

Zudm ist Sonos auch der Matter-Allianz bzw. genauer genommen der Connectivity Standards Alliance beigetreten. Matter ist ein Standard zur Vernetzung von Smart-Home-Produkten. Hinter Matter stehen unter anderem auch Amazon, Apple, Google und Samsung. Ziel ist es, die Vernetzung im Smart Home herstellerübergreifend zu vereinfachen.

Sonos ist zwar nun Mitglied Connectivity Standards Alliance, hat sich aber noch nicht zur konkreten Adoption von Matter geäußert. Laut Sprechern des Unternehmens wolle man so auf dem Laufenden bleiben. Später werde man evaluieren, ob und wann sich die Adoption in der Praxis wirklich lohne. Letzten Endes hält man sich da also all Möglichkeiten offen, könnte man sagen.

Die Sonos Fury wird in den USA wahrscheinlich 249 US-Dollar kosten.
Die Sonos Ray wird in den USA wahrscheinlich 249 US-Dollar kosten.

Sonos arbeitet zudem an einem eigenen Sprachassistenten. Wir rechnen damit, dass jener am 25. Mai 2022 vorgestellt. Für jenes Datum hat der Hersteller bereits ein Event angesetzt. Da dürfte dann eben auch die neue Einstiegs-Soundbar Ray, über die wir bereits berichtet haben, offiziell ihr Debüt geben.

Sonos Ray: Auch als Erweiterung der Beam und Arc gedacht

Die Sonos Ray wird dabei die günstigste Soundbar von Sonos. Dafür verzichtet sie aber auch auf Dolby Atmos auf einen HDMI-Port sowie Mikrofone für die Sprachsteuerung. Sie wird sich aber immer noch in Multiroom-Verbünde integrieren lassen. Dank der angewinkelten Treiber soll sie sich auch gut vertikal an der Wand befestigen lassen, um als Rear-Lautsprecher mit Upfiring-Funktion für die Sonos Arc und die Sonos Beam zu dienen.

Sonos Voice Control wurde schon in der App gesichtet.
Sonos Voice Control wurde schon in der App gesichtet.

Alles Weitere zu den neuen Produkten von Sonos erfahren wir dann ja schon am 25. Mai 2022. Habt ihr Interesse an dem Sprachassistenten oder der Ray-Soundbar?

QuelleThe Verge
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar

  1. Hallo,
    Suche gerade für meine Eltern ein passendes Setup aus Soundbar und Rear Speakern, möglichst mit Dolby Atmos Support.
    Sie lassen sich leider nicht mehr zu einer vollwertigen AVR/Lautsprecher Kombo überreden^^
    Habe da auch die Sonos ARC im Sinn und wollte fragen ob sich die „Rear-Lautsprecher mit Upfiring-Funktion“ der Sonos Ray auf Dolby Atmos bezieht, oder ob das einfach nur als ein Rear Speaker mit anders angewinkelten Hochtönern zu verstehen ist.

    Viele Grüße

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge