Sony HT-S40R: Soundbar-System mit kabellosem Subwoofer und Rear-Lautsprechern

0
Die Sony HT-S40R bringe kabellose Rear-Lautsprecher plus Subwoofer mit
Die Sony HT-S40R bringe kabellose Rear-Lautsprecher plus Subwoofer mit

Sony bringt die neue Soundbar HT-S40R auf den Markt. Im Lieferumfang sind auch ein Subwoofer und zwei kabellose Rear-Lautsprecher enthalten.

So handelt es sich hier um ein 5.1-System, das laut dem japanischen Hersteller ausgezeichnete Räumlichkeit verspreche. Damit werben aber natürlich alle Hersteller derartiger Set-ups. Auf 600 Watt komme das System insgesamt. Die Aufstellung solle eben dadurch erleichtert werden, dass die rückwärtigen Speaker sowie der Subwoofer ohne Kabelverbindung zur Soundbar auskommen. Dafür benötigen sie aber natürlich jeweils einen separaten Stromanschluss. Kompatible Bravia-Fernseher können sogar den Ton kabellos an die Soundbar übertragen.

Sony empfiehlt die Soundbar HT-S40R auch zum Musikhören, wobei wir da unsere Zweifel haben, da uns noch keine Soundbar untergekommen ist – auch nicht aus dem hochpreisigen Segmeb – die wir da vorbehaltlos empfehlen könnten. Via Smartphone oder Tablet kann Musik per Bluetooth an die Soundbar gereicht werden. Auch via USB ist der Anschluss von Audioquellen möglich.

Die Sony HT-S40R soll für Kinoflair sorgen, so der Anbieter.
Die Sony HT-S40R soll für Kinoflair sorgen, so der Anbieter.

Leider eignet sich die Sony HT-S40R nur für Anwender, die auf verlustfreien Klang potenziell verzichten können. Denn leider fehlt eARC. Es steht lediglich ARC zur Verfügung. Dazu gesellen sich Anschlüsse für Optical und einmal Analog. Vier Klangmodi stehen da zur Auswahl: Kino, Musik, Standard und automatischer Sound. Zusätzlich bietet die Soundbar auch einen Nachtmodus, der die Dynamik komprimiert und so die Nachbarn schont, da auf geringeren Lautstärken gehört werden kann. Ein Sprachmodus eignet sich z. B. für Moderationen, Nachrichten und Podcasts.

Sony HT-S40R: So viel kostet die Soundbar

Im deutschen Handel kostet die neue Sony HT-S40R laut dem Hersteller 399,90 Euro. Verfügbar ist sie ab Mai 2021. Die Soundbar selbst misst 900 x 52 x 74,5 mm bei einem Gewicht von 2 kg. Der Subwoofer kommt auf 192 x 385 x 362 mm bei einem Gewicht von 7,8 kg. Für die Rears nennt Sony Maße von 83 x 180 x 74,5 mm. Außerdem ist eine Verstärkerbox notwendig, die 160 x 52 x 160 mm misst und 0,8 kg wiegt.

Die HT-S40R setzt auf eine externe Verstärkerbox.
Die HT-S40R setzt auf eine externe Verstärkerbox.

Im Lieferumfang findet ihr neben der Soundbar, dem Subwoofer und den Rears auch eine Fernbedienung mit Batterien, eine Anleitung und Kurzanleitung, ein Stromkabel sowie ein optisches Kabel vor.



QUELLESony
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein