Sony gibt Preise und Termine für 2017 Bravia 4K TVs bekannt

11
Sony Preise & Verfügbarkeiten für Bravia 4K LCD TVs
Sony Preise & Verfügbarkeiten für Bravia 4K LCD TVs

Sony hat die Preise und Verfügbarkeiten für die diesjährigen Bravia 4K Fernseher bekanntgegeben. Die XE80, XE85, XE90, XE93 und XE94 Modelle sind in Größen zwischen 49 bis 75 Zoll entscheiden ab 999,- € aufwärts erhältlich.

Der japanische TV-Hersteller hat die Preise und Verfügbarkeiten seiner Bravia UHD-Fernseher für 2017 veröffentlicht. Leider gibt es aber immer noch keine Angaben wann die Bravia A1 OLEDs ihren Weg in den deutschen Handel finden. Das diesjährige High-End-Segment bildet in diesem Jahr die XE93 und XE94 Serien, die in 55, 65 und 75 Zoll ab 2.699 Euro aufwärts erhältlich sind. Dafür erwartet den Käufer auch ein Premium-TV mit X1 Extreme Prozessor und je nach Größe ein Direct-LED-Backlight oder das neue Backlight Drive+. Darauf folgt die XE90 Serie, mit direktem LED-Backlight (außer 49 Zoll) und ebenfalls X1 Extreme mit an Bord aufwarten kann. Für den kostengünstigen Einstieg in die UHD-Welt sorgen die XE85 und XE80 Serien die in Größen von 43 bis 75 Zoll erhältlich sind.

Preise & Verfügbarkeit Bravia 2017 4K Fernseher:

Sony hat keine genauen Verfügbarkeiten für jedes Modell kommuniziert. Das komplette Bravia-Lineup für 2017 soll aber im März/ April 2017 in den Handel gelangen.

BRAVIA TV Serie XE94/XE93

  • KD-75XE9405 – 5.999,00 Euro
  • KD-65XE9305 – 3.699,00 Euro
  • KD-55XE9305 – 2.699,00 Euro

BRAVIA TV Serie XE90

  • KD-75XE9005 – 4.999,00 Euro
  • KD-65XE9005 – 2.799,00 Euro
  • KD-55XE9005 – 1.999,00 Euro
  • KD-49XE9005 – 1.599,00 Euro

BRAVIA TV Serie XE85

  • KD-75XE8596 – 3.999,00 Euro
  • KD-65XE8505 – 2.299,00 Euro
  • KD-55XE8505 – 1.499,00 Euro

BRAVIA TV Serie XE80

  • KD-55XE8096 – 1.399,00 Euro
  • KD-49XE8005 – 1.199,00 Euro
  • KD-43XE8005 – 999,00 Euro

Via: Pressemitteilung

Sony gibt Preise und Termine für 2017 Bravia 4K TVs bekannt
3.6 (71.76%) 17 Bewertung[en]

11 KOMMENTARE

  1. Ich verstehe nicht, wo die Unterschiede beim XE94/XE93 zum XE90 sein sollen außer dem Motionflow 1200/1000.
    z.B. beim 75 Zoll modell. Bei den kleinen das Backlight Drive+. Aber ist das FALD bei dem XE90 nicht besser?
    Mag mir jmd da weiterhelfen?

    MfG

    • Mein Gedanke ist, dass das Slim Backlight Drive+ viel kleinere Bereiche präzise ansteuern kann, wodurch der Schwarzwert und Kontrast des XE93 deutlich verbessert werden kann. Wie viele Dimming Zonen der XE90 hat weiß bisher noch keiner. Könne auch nur 6 oder 9 Zonen sein und somit dem Slim Backlight Drive+ sicherlich nicht überlegen. Ich denke es wäre auch peinlich, wenn Sony eine günstigere Serie mit besserer Bildperformance vertreiben würde.

  2. Die neuen Sony LCD Modelle haben im Vergleich, bei den besseren Modellen, fast 10% mehr Helligkeit. Das heißt 1000 Nits sind Sie abgegeben, was auch durch den Wegfall des Filters für 3-D und der bessere XE Prozessor zu schulden ist. Ich nutze auch zwar 3-D aber nicht über einen TV sondern Projektor. Mir war immer ein TV zu klein für diese 3-D Geschichte.

  3. Im Moment nicht aber wenn die neuen LG Modelle 77Go im April und 77W7 im Mai kommen könnte der Sony kurz vor IFA kommen ?

  4. Wow, da ist der KD-65XE9305 mit 3699 sogar nochmal 100€ teurer als der Samsung QF7 mit 3599.
    Na da bin ich mal auf die ersten Testberichte gespannt.

  5. Hi,

    die OLED Modelle kommen in der letzten Woche im April bzw. ersten Woche im Mai.
    65-Zöller 5499,-€
    55-Zöller 2999,-€

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here