Star (Disney+) startet schwach mit wenig 4K Inhalten und ohne Dolby Atmos (Update)

42
Mit
Mit "Star" startet eine neue Rubrik auf Disney+

Mit Star starte die neue “Erwachsenen-Sektion” auf Disney+. Das Angebot zum Auftakt ist jedoch noch überschaubar und bietet Fans hochauflösender 4K Filme oder 3D Sound nicht viel!

Update: Fehlende Filme und Serien können erst dargestellt werden, wenn man über die Account-Verwaltung (Profile bearbeiten > Stift Symbol > Altersfreigabe) Titel für 16+ und 18+ freigibt. Wir haben unsere Liste nach der Freischaltung von Disney+ (unsere Account wurde wohl als US-Konto geführt) aktualisiert!

Originalbeitrag: Vor fast genau 11 Monaten startete mit Disney+ ein neuer Streamingservice in Deutschland. Viele Nutzer hatten damals das Jahresabonnement zum Vorteilspreis von 59.99 Euro in Anspruch genommen. Danach kostete das Jahresabo 69.99 Euro und ab dem heutigen Tag muss man als Neukunde sogar 89.90 Euro pro Jahr (oder 8.99 Euro je Monat) zahlen. Diese Preiserhöhung rechtfertigt Disney unter anderem mit dem Start des neuen “Star”-Portfolios. Darin enthalten allerlei Filme und Serien, die aufgrund des kinderfreundlichen Images nichts auf Disney+ verloren hatten (außer es handelte sich natürlich um Marvel oder Star Wars).

Ernüchternde Auswahl an 4K Titeln

Die komplette Übersicht an Filmen und Serien auf Star (Disney+) hatten wir euch bereits in einem Beitrag zusammengefasst. Damals war jedoch noch nicht klar, in welcher Qualität die Filme uns Serien vorliegen. Als wir uns heute durch das neue Angebot geklickt haben, machte sich schnell Ernüchterung breit. Nicht nur, liegen die meisten Inhalte lediglich in HD-Qualität vor, die wenigen 4K Titel sind dann auch zumeist nur mit HDR10, in den seltensten Fällen mit Dolby Vision ausgestattet. Wir sind uns schon im Klaren, dass Filmklassiker nicht alle ein hochwertiges 4K-Remaster mit Dolby Vision erhalten, aber solange eine 4K Version des entsprechenden Films oder Serie bereits in irgendeiner Form existiert, sollte diese auch auf Stars so angeboten werden. Wir haben folgende 4K Titel auf die Schnelle ausmachen können:

  • Braveheart – HDR10 – 5.1
  • Deadpool – Dolby Vision – 5.1
  • Der Marsianer – 4K – HDR10 – 5.1
  • Der große Trip WILD – 4K – HDR10 – 5.1
  • Der Teufel trägt Prada – 4K – HDR10 – 5.1
  • Exodus – Götter und Könige – Dolby Vision – 5.1
  • Hitman: Agent 47 – Dolby Vision – 5.1
  • Independence Day – 4K – HDR10 – 5.1
  • Independence Day – Wiederkehr – 4K – HDR10 – 5.1
  • Kingsman: The Secret Service – Dolby Vision – 5.1
  • Greatest Showman – 4K – Dolby Vision – 5.1
  • Planet der Affen Revolution – 4K – Dolby Vision – 5.1
  • Planet der Affen Prevolution – 4K – Dolby Vision – 5.1
  • Manola und das Buch des Lebens – HDR10 – 5.1
  • Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth – 4K – Dolby Vision – 5.1
  • Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste – 4K – HDR10 – 5.1
  • Predator – HDR10 – 5.1
  • Predator 2 – HDR10 – 5.1
  • Stirb Langsam – Ein guter Tag zum Sterben – Dolby Vision – 5.1
  • Stirb Langsam 2 – HDR10 – 5.1
  • Stirb Langsam: Jetzt erst recht – HDR10 – 5.1
  • Stirb Langsam 4.0 – HDR10 – 5.1
  • Love Victor – 1 Staffel – 4K – HDR10 – 5.1

Fehlende Titel und kein Dolby Atmos

Zudem fehlt vom Dolby Atmos 3D Sound jegliche Spur. Aber das ist eigentlich nichts Neues. Seit dem Start konnten wir keine deutsche Tonspur in Dolby Atmos ausfindig machen. Meist liegt nur Dolby Digital 5.1 vor. Zuletzt fehlen auch noch angeteaserte Filme und Serien, die wir über die Suche bei Disney+ nicht ausmachen konnten, wie z.B. die “Stirb Langsam”-Filme oder “Speed” mit Keanu Reeves. Wir sind von Stars derzeit nicht überzeugt und überlegen ernsthaft unser Disney+ Abonnement erst einmal ruhen zu lassen. Sollte sich das Unternehmen um spannende neue Inhalte bemühen und diese auch in bestmöglicher Qualität darstellen, schauen wir beim “Streamingdienst von der Maus” gerne wieder vorbei! Wie findet ihr das Angebot von “Stars”? Habt ihr weitere 4K Titel entdeckt? Schreibt uns einen Kommentar!

42 KOMMENTARE

  1. Ich werde mein jahresabo nicht verlängern, es hat keinen Sinn,nur alte Filme, gut teilweise in hd und der Mandalorian ,das ist die Kohle nicht wert.tschüss Disney.

  2. Wenn jemand in der Altersfreigabe nur die US-amerikanischen Optionen sieht (PG-13, TV-14, etc), dann muss das Profil vom Disney+ Support umgestellt werden.
    Bei mir lag es daran, dass ich mein Konto vor dem Deutschen Start auf der US Seite erstellt hatte.

  3. Leider fehlen noch paar Titel aber das war klar das zum launch noch nicht alles da ist Trotzdem finde ich es im allem eine gute Sache und ich wurde auch direkt nach 18+ abgefragt

  4. Also bei mir sind z. B. Deadpool und Logan in Dolby Vision vorhanden. Ich habe auf Disney+ bisher immer alles mindestestens in Dolby Digital+ gehabt und die Freigabe für Inhalte ab 16 und ab 18 wurden bei meiner ersten Anmeldung am Dienstag mit Star auf dem LG TV abgefragt.
    TV-14 steht bei mir gar nicht in der Auswahl. Das ist auch ein US-TV Rating. Mich wundert, dass es überhaupt in Deutschland angezeigt wird. Vielleicht ist das ein Problem mit der geografischen Einstellung oder einem VPN.
    Ich habe jedenfalls gestern angefangen, Solar Opposites und Helstrom zu gucken.
    Matt Groening Fans, die mit den Simpsons fertig sind (und kein Prime Video haben), können jetzt mit Futurama weitermachen.
    Für den Anfang finde ich das aktuelle Angebot schon nicht schlecht und es kommt ja gerade durch die FX Serien bald noch einiges dazu. Ich hoffe ja auf Legion, Staffel 3.

  5. Über LG TV und Amazon 4k fire Stick gab’s am Tag der Einführung auch einen Update für die Disney Plus App.
    Zugegeben. Der Start ist mau . Fast alle Filme und Serien sind auch noch in Amazon oder Netflix zu finden.
    Von”The Walking Dead” über “Deadpool” bis hin zum”Planet der Affen”. Auch die Ultra HD Fassungen sind echt begrenzt. Filme, welche ich über iTunes gekauft habe in Dolby Vision und Dolby Atmos Sound sind bei Star entweder “nur in HD” oder bestenfalls”4k HDR10″ Dolby Atmos Sound fehlt generell. Gleichgültig welche Sprachfassungen.
    Würde sagen: Abwarten und beobachten wie sich die Micky Maus entwickelt in der nächsten Zeit. War ja beim Start von Disney Plus vor einem Jahr nicht anders. Nachrüsten ist erforderlich.

  6. Auf meinem LG C9 hat er gestern ein Update der Disney+ App angezeigt was ich natürlich auch installiert habe und danach konnte ich problemlos die Jugendschutzeinstellungen für alle Profile getrennt anpassen. Anschließend kann dann noch eine Jugendschutz-PIN je Profil vergeben werden.

    Finde ich super gelöst – ist bei so größeren Änderungen immer gut, vorher mal nach Updates zu schauen bevor man die App startet.

  7. Als ich Disney+ Via Xbox X das erste mal nach Veröffentlichung von Star gestartet hatte musste ich mich durch ein Jugend Schutz Menü arbeiten. Dort musste ich dann auch Häkchen machen welche Profile dann FSK 18 sind.

    Ich habe Stirb Langsam und Co zur auswahl.

  8. Das stimmt hier nicht ganz! Stirb Langsam”-Filme oder “Speed” ind durchaus vorhanden. Stirb Langsam” Reihe ogar in 4K HDR10.
    Auf Anhieb noch in 4K HDR10 entdeckt: Predator, Independence Day, Der Marsianer.

  9. Offensichtlich nutzt ihr einen US Account aufgrund der TV-14 Angabe. Man sollte beachten dass die “Star Erweiterung” nur für die (europäischen) Märkte vorgesehen ist, bei denen Hulu nicht verfügbar ist. Von daher nicht verwunderlich dass ihr nicht alle Inhalte angezeigt bekommt. Demnach deutschen Account zulegen und schon gehts los. Aber dass wenig Dolby Atmos zur Verfügung steht ist auch nicht wirklich verwunderlich, Disney hat ja offensichtlich den Fox Backkatalog erstmal 1:1 übernommen mit allen Stärken (Stirb Langsam 1-5 in 4K) und Schwächen (Buffy HD remastered, Predator 2 Tonbug). Kritik also schön und gut aber dann erstmal die eigenen “Fehler” beseitigen damit eine Kritik auch glaubwürdig rüber kommen kann. 🙂

    • Habe mich heute an Disney gewandt. Die hatten meinen Account irgendwie falsch eingestellt. Ich hatte da im Grunde nichts falsch gemacht. Jetzt funktioniert alles. Ich werde die Liste noch korrigieren!

  10. Über Apple TV kein Problem mit Verifizierung auf 18. Nach erster kurzer Durchsicht bin ich erst mal zufrieden mit Star. Z.B. alle Stirb Langsam in 4K, des Weiteren Braveheart, Kingsman, Predator usw. in 4K. Und auch einige Serien über die ich mich freue. Lost, Akte X, 24…… Und auch sonst einige gute HD Streifen. Ich muss sagen passt erst mal soweit..

  11. Kingsman, Logan, Deadpool, Stirb Langsam und Hitman Agent 47 liefen beim Antesten ohne Probleme in 4K Dolby Vision.
    Zu Atmos kann ich nichts sagen.

    • Buffy wurde am Anfang in 16mm gedreht und stieg dann erst später auf 35mm um. Guck Dir mal die vierte Staffel im Vergleich zur ersten an. Das ist schon echt ein Unterschied.
      Ich glaube nicht, dass man diese Serie auf Blu-ray vom Bild her viel besser machen könnte.
      Ich finde es auf jeden Fall gut, eine HD-Version zur Verfügung zu haben, wo das geht.

      • Das HD Remaster gibt es ja schon sehr lange. Ist halt stark gefiltert und für 16:9 rangezoomt. Dann passen die Lichtverhältnisse nicht mehr. Viele Nachtszenen wurden bei Tag produziert und nachträglich abgedunkelt. Das haben die bei der HD Fassung vergessen zu machen. Man müsste die Serie nochmal komplett neu mastern.

    • Geht bei mir nicht. Kann die Altersbeschränkung maximal auf TV-14 setzen. 16er/18er Titel fehlen und können nicht “freigeschaltet” werden bei mir, obwohl es kein Kinder-Account ist.

        • Am Pc/Mac über beliebigen Browser, kannst auch noch nen PIN festlegen und gut; geht seit 9 Uhr morgens, außer du teilst deinen Account, dann ärgert dich der Ersteller

      • TV-14 ist eine amerikanische Altersfreigabe. Ist bei Dir vielleicht irgendwas geografisch auf die USA eingestellt?
        Bei mir steht Disney+ auch auf englischer Sprache, aber trotzdem sind die Einstellungen für die Altersfreigabe nach dem deutschen System.

      • Hey bei mir ist das auch so nutze den Account mit jemanden aus den USA. Das ist blöd da ich nicht alle Filme und Serien von Star sehen kann.

  12. Anmerkung hier zu: “Seit dem Start konnten wir keine deutsche Tonspur in Dolby Atmos ausfindig machen. Meist liegt nur Dolby Digital 5.1 vor.”

    Die nutzen Dolby Digital Plus 😀

    Mal davon abgesehen:
    Ich habe heute mal direkt in Master and Commander reingeschaut bzw. reingehört
    und bin mal wieder fast vom Glauben abgefallen. Die Tonspur ist übertrieben leise eingepegelt. Das ist schon nicht mehr feierlich. Wenn ich das mit der alten DTS Tonspur der DVD (!) vergleiche, ist das schon sehr skurril. Fairerweise muss man hier sagen, dass Netflix hier auch nicht wirklich besser ist bei dem Film. Gleiches Spiel bei Breavehart.

    Ist mir ein absolutes Rätsel was dieses herunterpegeln soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein