Telekom stellt das neue MagentaTV als „Fernsehen der Zukunft“ vor

Die Telekom schickt ab 15.02.2024 das neue MagentaTV ins Rennen. Man verspricht Großes in Sachen Leistung und Benutzerfreundlichkeit.

So hat man den technischen Unterbau komplett ausgetauscht und setzt jetzt auf Android von Google. Laut dem Unternehmen konnte man dadurch auch die Performance erheblich steigern. Ebenfalls wird im Übrigen die bisher gewohnte Megathek umgetauft. Ihr werdet sie fortan als „MagentaTV+“ erleben. Der Funktionsumfang bleibt jedoch gleich, dort sind also auf Abruf Filme und Serien zu finden.

Die Telekom spricht ansonsten von einer leichter bedienbaren und übersichtlicheren Benutzeroberfläche, die sich stärker personalisieren lasse. Etwa gibt es eine persönliche Startseite, auf der ihre eure Lieblings-Apps selbst anordnen könnt. Oft genutzte Inhalte erscheinen zudem automatisiert weiter vorne. Die intelligente Suchfunktion, die auch per Sprachassistent nutzbar ist, funktioniert jetzt übergreifend für Fernseh- und Streaming- bzw. Partner-Inhalte. Content, der ohne Mehrkosten für euch zur Verfügung steht, ist mit einem grünen Haken gekennzeichnet.

Das neue MagentaTV startet am 15.02.2024.
Das neue MagentaTV startet am 15.02.2024.

Laut Telekom gibt es aber auch bei den Tarifen Anpassungen. Die heutigen Tarife MagentaTV MegaStream, MagentaTV Smart sowie MagentaTV Basic wird es auch mit dem neuen MagentaTV wie gewohnt geben. Neu hinzu kommt jedoch bald der Tarif MagentaTV SmartStream. Dieser bündelt die werbeunterstützten Versionen von Netflix, Disney+ und RTL+ zu einem monatlichen Grundpreis von 17 Euro. Zusätzlich wird der All-in Tarif MagentaTV Megastream durch die Inklusivleistung RTL+ Max ohne Musik aufgewertet.

MagentaTV: Änderungen bei den Nutzungsmöglichkeiten

Die Nutzung des neuen MagentaTV ist mit der aktuellen Telekom-Hardware (MagentaTV One, MagentaTV Stick) möglich. Über TV-Receiver mit Festplatte (MR400/401/601 Sat, MagentaTV Box) und deren Zweitreceiver (MR 200/201 Box PLAY) ist die Nutzung nicht möglich. Kunden, die über diese Geräte MagentaTV nutzen, wird der Wechsel auf das neue MagentaTV mit der MagentaTV One empfohlen.

Während das neue MagentaTV für Neukunden bereits ab 15.02.2024 startet, geht es für Bestandskunden über entsprechende Updates schrittweise ab dem 20.02.2024 los.

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuelleTelekom
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

6 Kommentare
  1. Kein Mehrwert gegenüber denReceiver. Etwas schnellere Bedienung ok. Aber kein Sky in UHD über Magenta, keine UHD Kanäle mehr. Aufnahmen nach 100 Tagen weg. Keine Bandbreiten Reservierung für TV wie beim Receiver . Kein Videotext möglich . Im EPG Kein Kanal per zahlentaste aufrufen.aus dem EPG direkt in dir Mediathek zu springen VOD nicht möglich. Im laufenden Programm Stück zurück spulen funktioniert auch nicht. Keine Regionalsender.

  2. Für mich wäre es wichtig das 5.1 Ton eingeführt wird und die Möglichkeit die Bose 650 mit der Fernbedienung zu steuern.
    Cec geht bei der 650 auch nicht.

  3. Mich würde es interessieren, wann Sky UHD und andere UHD Kanäle bei Magenta TV 2.0 eingespeist werden? Ich bin froh, dass dann auch Dolby 5.1 für nicht Telekom Anschluss Kunden Mitgesendet wird sofern Vorhanden. Da die WM in Katar in UHD bei Magenta TV 1.0 gesendet wurde, müsste es bei Magenta TV 2.0 erst rechts möglich sein Sky in UHD etc. einzuspeisen. Magenta Kunden mit Telekomanschluss bekommen ja schon bisher Sky in UHD zu sehen. Ich bin gespannt, ob die Telekom im Rahmen der Einführung von Magenta 2.0 wieder mit starken Rabattaktionen daher kommt insbesondere auch für Sport Pay TV Sender. Würde sich ja anbieten und auch zu Ostern würde sich dieses anbieten. Insgesamt gefällt mir Magenta TV sehr gut. Ist eine Starke Konkurrenz zum Satelliten TV finde ich. Interessant wäre den Zeitunterschied zu sehen bei Livesendungen zwischen Magenta TV 2.0 bei guter Internetanbindung und SAT TV.

    • Ja , dazu muss dann aber der neue Tarif Mit Magenta TV 2.0 gebucht werden.

      Durch den neuen Tarif gehen aber die alte MediaReceiver oder MagentaTV Box Geräte nicht mehr.

      Desweiteren gehen bei Der Umstellung alle Aufnahmen verloren !

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge