TV Now: Mediengruppe RTL startet sein neues Streaming-Angebot

1
TV Now
TV Now ist das neue Streaming-Angebot der Mediengruppe RTL
Anzeige

Mit TV Now schickt die Mediengruppe RTL Deutschland nun sein neues Streaming-Angebot ins Rennen. Das Ziel ist es, damit Amazon Prime Video und Netflix langfristig Paroli zu bieten. Erreichen will man das unter anderen mit einem Fokus auf deutschsprachige Inhalte und Eigenproduktionen.


Anzeige

Es gibt dabei eine kostenlose und eine kostenpflichtige Variante. Für monatlich 4,99 Euro erhalten Nutzer das Premium Paket. Erst jenes bietet Zugriff auf das Gros der Inhalte. Dazu zählen viele lizenzierte Serien und Eigenproduktionen der Mediengruppe RTL Deutschland. Viele neue Formate der Mediengruppe RTL sollen künftig nämlich vor der Ausstrahlung im Fernsehen komplett über TV Now zu sehen sein. Auch ein Archiv mit älteren TV-Inhalten bietet man an.

Zum Start bietet das Premium Paket von TV Now aber auch exklusive Deutschland-Premieren von internationalen Serien wie „Grantchester“, „Mary Kills People“, „Freakish“, „Du wurdest getagged“ und „Schitt’s Creek“. Zudem nimmt man das Original von „Das Boot“ ins Programm, also die Serie von Wolfgang Petersen. Der  Chief Digital Content Officer der Mediengruppe RTL Deutschland und Geschäftsführer RTL interactive, Jan Wachtel, greift vielleicht etwas hoch, wenn er sagt: „Kein anderer Streaming-Dienst bietet eine solch große Bandbreite an hochwertigen Live-Events, Show-Highlights, Serien und Dokumentationen.

TV Now biete laut der Mediengruppe RTL Deutschland:

  • Exklusive deutsche Eigenproduktionen wie „M – Eine Stadt sucht
    einen Mörder“ von David Schalko mit Moritz Bleibtreu, Udo Kier,
    Verena Altenberger und Bela B.
  • Exklusive internationale Lizenz-Serien wie „Die Wahrheit über
    den Fall Harry Quebert“ mit „Grey’s Anatomy“-Star Patrick Dempsey
  • Populäre neue Realityshows wie „Temptation Island“ und
    „Survivor“
  • Alle 13 Free- und Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL live und
    auf Abruf in HD
  • Zahlreiche Sender-Inhalte bereits vor TV-Ausstrahlung verfügbar
  • Umfangreiches Angebot an deutschen und internationalen
    Serien-Highlights
  • Sendungen in HD-Qualität
  • Premium Paket von TV Now für monatlich 4,99 Euro
  • Viele Serien und Shows weiterhin kostenlos

2019 soll TV Now mit mehr exklusiven Inhalten Abonnenten locken

Im kommenden Jahr will man dabei über diverse Inhalte neue Kunden locken. Etwa präsentiert TV Now das Reality-Dating-Format „Temptation Island“ und deie Abenteuershow „Survivor“. Neue Staffeln bzw. einzelne Folgen von Serien wie „Magda macht das schon!“ oder „Der Lehrer“ sollen ebenfalls vorab exklusiv die Streaming-Plattform beehren. Nach den jeweiligen Episoden der Serie „Der Bachelor“ gibt es bei TV Now zudem ein ergänzendes Format mit Frauke Ludowig: „Der Bachelor – Jetzt reden die Frauen!“ begleitet die Serie mit Diskussionen von Ex-Kandidatinnen. Auch neue Folgen von „Der Bachelor“ sollen vor der TV-Ausstrahlung im Free-TV bei TV Now zu sehen sein.

Bei TV Now stehen im Premium Paket auch die Sender RTL Crime, GEO Television, RTL Passion und RTL Living live und teilweise auch mit vielen Formaten auf Abruf bereit. Als Fokus sollen bei TV Now lokale Inhalte dienen, auch wenn man zusätzlich internationalen Content lizenziert. Außerdem bietet man in Kooperation mit den kommerziellen Tochterunternehmen der öffentlich-rechtlichen Sender einige ihrer Inhalte an. Darunter sind neben „Das Boot“ auch Serien wie „Mord mit Aussicht“, „Wilsberg“, „Der Bergdoktor“, „Bloch“, „Kudamm 56“, „Unsere Mütter, unsere Väter“ und sämtliche Folgen der Serie „Türkisch für Anfänger“ mit Elyas M’Barek.

TV Now kostet als Premium Paket 4,99 Euro im Monat

Das Premium Paket von TV Now kostet monatlich die bereits eingangs erwähnten 4,99 Euro. Allerdings bindet man hier dennoch Werbung ein. Vor dem Start jeder Sendung läuft ein Werbespot- Wer sich den ganzen Spaß erst einmal zur Probe ansehen möchte, kann TV Now für 30 Tage kostenlos testen. Generell kostenfrei bleibt das Free-Paket, in dem verpasste Serien und Sendungen bis zu sieben Tage nach Free-TV-Ausstrahlung nachträglich abrufbar bleiben. Zusätzlich hat man die Website und seine Apps generalüberholt. Etwa bietet der Player nun HD-Unterstützung.

Diese Sender sind über TV Now im Livestream verfügbar:

  • RTL
  • VOX
  • RTL II
  • n-tv
  • NITRO
  • RTLplus
  • NOW US
  • Super RTL
  • Toggo plus
  • RTL Crime
  • RTL Passion
  • RTL Living u
  • GEO Television.

Zur Verfügung steht TV Now über das Web am PC, an mobilen Endgeräten mit Apple iOS und Android, für den Apple TV, die Amazon Fire TV und auch Geräte mit Android TV. 2019 wolle man laut der Mediengruppe RTL mehr und mehr Geräte ins Boot holen.

TV Now: Mediengruppe RTL startet sein neues Streaming-Angebot
2.3 (46.67%) 6 Bewertung[en]
QUELLEPresseportal
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

1 KOMMENTAR

  1. „Allerdings bindet man hier dennoch Werbung ein.“

    Dann sollen die sich ihren Kram behalten. Ist eh total uninteressant. Alles nur olle Schinken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein