Überraschung: Sony stellt Update für Sony UBP-X700 4K Blu-ray-Player bereit

Sony veröffentlicht für seinen günstigen 4K UHD Blu-ray-Player UBP-X700 ein neues Firmware-Update. Version M43.R.0292 verspricht eine optimierte Darstellung einiger SDR-Inhalte und allgemeine Verbesserungen. 


Wir haben schon lange keinen Beitrag mehr zu einem 4K Blu-ray Player veröffentlicht. Und da kommt Sony wie aus dem Nichts daher und veröffentlicht für seinen 4K UHD Blu-ray Player UBP-X700 ein Update. Dieses hört sich jetzt nicht wirklich spannend an. Die Farbqualität von SDR-Inhalten soll sich damit verbessern lassen. Ebenso bietet das Update eine allgemeine Verbesserung der Funktionalität. Das Update kann über die automatische Aktualisierungs-Funktion des Players oder auf der Sony-Webseite heruntergeladen werden. Wer seinen Sony UBP-X700 ausschließlich für die Wiedergabe von 4K Blu-rays nutzt, wird ggf. keine Veränderungen bei der Wiedergabe feststellen können. Denn in der Regel werden die Discs mit erweitertem Dynamikumfang, HDR10 oder Dolby Vision ausgeliefert. Die 4K Discs mit SDR kann man gefühlt an einer Hand abzählen.

Sony UBP-X700

Sony UBP-X700

IDEALO Versand: n. a.
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
Amazon Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Versand: € 2,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2022 um 15:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gemessen an den Fähigkeiten, die der Sony UBP-X700 mit sich bringt, ist der Player eigentlich der ideale Einstieg in die Welt der 4K Blu-ray. Unterstützt werden 4K Discs mit HDR10 und Dolby Vision sowie DTS:X und Dolby Atmos 3D-Sound. Auch die Wiedergabe von Super Audio CDs (SADC) oder unkopmrimierten Audiodateien wie DSD oder FLAC werden supported. Man muss jedoch ehrlich gestehen, der UBP-X700 war schon einmal günstiger. Die Zeiten, in denen die Geräte einem „nachgeschmissen“ wurden sind womöglich vorbei. Die Nachfrage ist einfach zu überschaubar und die Produktion ist sicherlich nicht günstiger geworden.

Alternative von Panasonic: DP-UB824EGK

Derzeit kostet der UBP-X700 um die 215 Euro. Immer noch günstiger (und einfacher zu bekommen) als eine PlayStation 5 oder Xbox Series X, wobei die Konsolen jetzt auch nicht unbedingt für ihre präzise Bilddarstellung bei der Wiedergabe von Discs bekannt sind. Das Step-Up Gerät vom Mitbewerber Panasonic, der DP-UB824EGK, liegt übrigens derzeit bei um die 370 Euro. Wer sich hier etwas mehr Einstellungsmöglichkeiten sowie interessante Informationen zur Wiedergabe der Filme anzeigen lassen möchte (Auslesen der Metadaten, durchschnittliche Helligkeit, maximale Helligkeit etc.) der ist bei Panasonic besser aufgehoben:

Panasonic DP-UB824

Panasonic DP-UB824

IDEALO Versand: n. a.
Verfügbarkeit: N/A
Jetzt kaufen*
Amazon Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Jetzt kaufen*
OTTO (72593) Versand: € 2,95
Verfügbarkeit: lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
Jetzt kaufen*
computeruniverse GmbH Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: Lieferzeit 3-5 Werktage
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2022 um 15:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Dominic Jahn
Dominic Jahnhttps://www.4kfilme.de
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

5 Kommentare

  1. Ich habe den Sony ebenfalls und kann ihn absolut nicht empfehlen.
    Ich dachte Sony hat durch die PS ja Erfahrung mit BluRay Laufwerken.. aber ich bin definitiv nicht der einzige, wo der x700 beim Layerwechsel 2->3 bei den TripleLayer Discs einfriert. Da hat man ja kurz die Hoffnung, dass die die Möglichkeit gefunden haben das per Firmware zu Fixen, bei solch einer News, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein (ist ja auch mehr ein Hardware Laser Problem scheinbar)

  2. Der Panasonic unterstützt auch HDR10+ – und die Bildeinstellungen – ob SDR/HDR – lassen keine Wünsche offen….

  3. Das mit Dolby Vision nervt mich auch am Player. Der x800 der 2. Generation hat das ja auch. Inzwischen ist mir das meist egal. Schaue die 4K Filme dann mit HDR 10 und gut. Zu mal ich eh keinen Unterschied sehe bei Dolby Vision.

  4. Solange die es nicht hinbekommen Dolby Vision automatisch abspielen zu lassen anstatt es immer umständlich im Menü vorher umstellen zu müssen, bleibe ich bei meinem DP-UB824. Ich meine man muss doch, wenn man sich eine Dolby Vision Blu-Ray anschauen möchte, erstmal schauen ob diese Blu-Ray Dolby Vision hat und dann muss noch man vorher im Menü des Players Dolby Vision aktivieren. Wer sich sowas ausgedacht hat…!?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge