Neue UltraWide-Monitore von LG machen Lust auf Arbeit & Zocken (CES 2019)

0
LG präsentiert seine neuen UltraWide und UltraGear Monitore auf der CES 2019
LG präsentiert seine neuen UltraWide und UltraGear Monitore auf der CES 2019
Anzeige

LG Electronics enthüllt seine neuen „ULTRA“-Monitore auf der CES 2019. Die Modelle 49WL95 und 38GL950G sind mit ihrem Seitenverhältnis von 32:9 und 21:9 perfekt für anspruchsvolle Büroarbeit und Gaming.


Anzeige

Das gebogene (curved) Display des 49WL95 UltraWide Monitor hat eine Diagonale von 49 Zoll (1.24 Meter) und ein Seitenverhältnis von 32:9. Die Auflösung beträgt 5.120 x 1.440 Bildpunkte und eine Pixeldichte von 108 PPI. Damit lassen sich z.B. fünf Dokumente oder Webseiten nebeneinander hochkant darstellen. Das Modell kann somit Multi-Screen-Setups sehr leicht ersetzen mit dem Vorteil, dass das Bild nicht durch einen Bildschirmrahmen unterbrochen wird. Der Einsatzort des 49WL95 sieht LG Electronics im Bereich Finanzen, IT, Design oder im Architekturbüro. Das IPS-Display soll nicht nur einen weiten Blickwinkel besitzen, auch eine farbtreue Darstellung (99% sRGB) wird eingehalten. Selbst HDR10 Inhalte können auf dem Arbeits-Monitor dargestellt werden. Wer möchte über den USB-C, 2x HDMI 2.0 und einen DisplayPort bis zu drei Quellen parallel auf dem Monitor darstellen.

Der LG 49L95C bietet massig Platz für Anwendungen
Der LG 49L95C bietet massig Platz für Anwendungen

Wie es sich für einen Arbeits-Monitor gehört, besitzt er nicht nur einen integrierten USB-Hub (USB 3.0) sondern auch die Möglichkeit das Display in der Höhe zu verstellen, zu neigen und zu drehen. Zwei integrierte 10-Watt Lautsprecher sind ausreichend für die Wiedergabe von Videos und die akustischen Signale der Programme.

38GL950G UltraGear-Gaming-Monitor

Genug gearbeitet? Dann könnte man vor dem LG 38GL950G UltraGear Gaming-Monitor so richtig abschalten. Voraussetzung ist natürlich ein Spiele-PC, der das 38 Zoll-Display mit 3.840 x 1.600 Bildpunkten und 144Hz befeuern kann. Auch beim 38GL950G setzt LG auf ein gebogenes Display. Das weite 21:9 Seitenverhältnis bringt bei einigen Spielen einen Vorteil. Für eine „ruckelfreie“ Darstellung ohne Screen-Tearing und Schlieren unterstützt der Monitor NVIDIAs G-SYNC Feature. Und damit die Spiele nicht nur detailreich, sondern auch farbenfroh wiedergegeben werden können, soll das Display ganze 98 Prozent des DCI-P3 Farbraumes darstellen können.

Das Design des 38GL950G verspricht "High End Gaming"
Das Design des 38GL950G verspricht „High End Gaming“

Angeschlossen wird der 38GL950G über einen HDMI 2.0 oder DisplayPort-Anschluss. Drei USB 3.0 Anschlüsse sind ebenfalls vorhanden. Für den optimalen Blick auf das Display, lässt sich der Monitor auch neigen und in der Höhe verstellen (110mm).

Beide Modelle werden auf dem Messestand von LG auf der CES 2019 ausführlich vorgeführt. Selbst wenn der PC-Gaming-Markt etwas ins stocken geraten ist, ist es schön zu sehen, dass hochwertige Technik immer noch eine Chance eingeräumt wird.

„Folgt uns“ auf der CES 2019

Ihr wollt nichts von der CES 2019 verpassen? Dann folgt uns doch über Facebook und Twitter. Videos von der Messe findet ihr auf unserem Youtube-Kanal! Meldet euch zu unserem kostenlosen Newsletter an und bekommt die wichtigsten Beiträge direkt in euer digitales Postfach geliefert. Zudem fassen wir alle Highlights auf unserer Special-Seite zusammen!

Neue UltraWide-Monitore von LG machen Lust auf Arbeit & Zocken (CES 2019)
4.8 (96%) 5 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein