Universal streicht 4K Blu-ray der Live-Action-Verfilmung von „Cats“

„Cats“ ist eine der Kino-Enttäuschungen 2019/2020. Universal bemüht sich um Schadensbegrenzung und streicht aufgrund geringer Nachfrage die 4K Blu-ray Variante. 


Die Realverfilmung „Cats“ die auf dem Erfolgsmusical von Andrew Lloyd Webber basiert, ist das Paradebeispiel eines Kinodesasters. Noch während des Kinobetriebs tauschte das Filmstudio das Kinomaster, nachdem unzählige Kinogänger und Medien die Darstellung der menschenähnlichen Katzen als zu „gruselig“ empfanden. Doch selbst dieser Schritt konnte „Cats“ nicht mehr retten. Mit Produktionskosten von rund 95 Millionen US-Dollar und weltweiten einnahmen von gerade einmal 74 Millionen US-Dollar, wird Universal Pictures sicherlich ein dicker Minusbetrag übrig bleiben. Im Budget ist nämlich noch keine Werbung etc. mit eingerechnet. Der Heimkino-Release sollte es nun richten, aber auch hier scheint die Nachfrage nur mäßig zu sein, weshalb die 4K Blu-ray schlichtweg gestrichen wurde.

Cats
Preis: 8,99 €
(Stand von: 18. August 2022 13:14 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
16 neu von 8,99 €5 gebraucht von 3,94 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Cats [Blu-ray]
Preis: 8,00 €
(Stand von: 18. August 2022 13:14 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
19 neu von 8,00 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Ich persönlich trauere diesem Titel nicht nach, da im April bereits viele 4K Blu-rays auf den Markt kommen, die die Geldbörsen der Filmfans sicherlich strapazieren werden, darunter Le Mans 66, Parasite (4K Steelbook), Jumanji 2: The Next Level, und natürlich die „Star Wars – The Skywalker Saga“ sowie die einzelnen Star Wars Filme als Amaray-Variante. Entsprechend macht es uns nichts aus, Cats aus unserer 4K Blu-ray Komplettliste zu streichen.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

8 Kommentare
  1. Die haben das Kinomaster ausgetauscht!?!
    Welche Version kommt denn dann auf der BD, die ursprüngliche oder die geänderte?
    Ich finde das echt schade, weil ich den Film sehr gelungen fand. 🙁

    • Auf die Blu-ray kommt dann die „nicht so gruselige“ Variante. Du kannst anhand der Trailer auf Youtube noch erahnen, welche die „creepy“ und welche die neue Version ist. Welche du im Kino gesehen hast, dass ist natürlich jetzt die Frage. Es wurde ja „on the fly“ umgetauscht.

      • Ich habe den Film in der ersten Woche gesehen, wenn ich mich nicht irre. Das müsste die erste Version gewesen sein.
        No idea what’s supposed to be creepy about it.
        Ich kann schon nachvollziehen, dass sich der Film für Universal auf 4K-BD nicht lohnt, aber es ärgert mich echt, nur eine zensierte Version haben zu können. 🙁

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge