Voll breit: Erster ScreenX-Kinosaal eröffnet in Deutschland

4
Jumanji 2 eröffnet den ersten ScreenX Kinosaal in Deutschland || © Bild: Screen X – Alle Rechte vorbehalten!

21:9 war gestern! Am 12. Dezember eröffnete der erste ScreenX Kinosaal in Deutschland. Im UCI Luxe Mercedes Platz in Berlin wurde zur Premiere der Blockbuster „Jumani -- The Next Level“ gezeigt!


Anzeige

Was ist ScreenX? Es handelt sich hierbei um ein neues Kinoformat, bei dem Filme durch eine 270 Grad Panorama-Projektion erweitert werden. Dafür muss der Kinosaal mit Leinwänden und Projektoren für die Seiten ausgestattet werden. Um das „Mittendrin-Gefühl“ erst so richtig genießen zu können, spendiert das UCI Luxe dem Saal spezielle „UCI Reclining Seats“. In diesen können es sich Besucher dank verstellbaren Fuß- und Rückenlehnen erst so richtig gemütlich machen. Die erweiterte Projektion ist nicht immer dazu gedacht sich nach „Detail an den Rändern“ umzusehen. Die neue Technik setzt eher auf die Wahrnehmung durch das periphere Sehen.

ScreenX: 270 Grad Surround-Kinobild

Der Blockbuster „Jumanji -- The Next Level“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson (übrigens der derzeit bestbezahlteste Schauspieler in Hollywood) wurde bereits um raumfüllende Szenen erweitert. Das Ergebnis, welches man im Trailer sehen kann, macht auf jeden Fall neugierig. Es bleibt jedoch offen, ob sich das besondere Filmformat durchsetzen kann, ist es doch mit einem teils enormen Mehraufwand für die Filmproduzenten verbunden. Laut dem Betreiber des UCI muss es nicht immer Hollywood sein. ScreenX lässt sich auch für Events wie Opern, Konzerte oder Sportübertragung nutzen. Auch das Vorprogramm bestehend aus Trailern und Werbung würde sich für das 270 Grad Filmformat anbieten.

Dwayne Johnson hält in "Jumanji: The Next Level" alle Stränge in der Hand
Dwayne Johnson hält in „Jumanji: The Next Level“ alle Stränge in der Hand

Surround-Bild mit 3D-Klang

Das Surround-Kinoerlebnis kommt mit 3D Sound so richtig in Fahrt. Die meisten Kinos sind ja mit Dolby Atmos Anlagen ausgestattet. Die asiatische CJ Group, die ScreenX entwickelt hat, möchte die Kinosäle jedoch DTS:X konform ausrüsten. Bestehende Installation können, müssen jedoch nicht auf DTS:X umschwenken. Hier gilt weiterhin die freie Wahl des Soundsystems.

ScreenX Konzert
Einfach mehr Kino. ScreenX soll sich auch für Konzerte und Live-Events eignen

4 KOMMENTARE

  1. Hmm werde ich mir ansehen wenn ich mal in Berlin bin. Was mich im ersten Moment jedoch stört sind die senkrechten Balken der Hauptleinwand. Das ist nicht deren ihr Ernst die so zu sehen oder? AD muß nohc ein Übergang her.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein