Xbox One X & Xbox One S All-Digital Edition: Microsoft stampft die Produktion ein

3
Xbox One X Project Scorpio Edition
Xbox One X Project Scorpio Edition

Überraschender Schachzug: Microsoft stellt die Produktion der Xbox One X bereits vor Erscheinen der Xbox Series X ein. Das schürt wieder Spekulationen um die Xbox Series S.

Auch wenn die Xbox Series X erst Ende 2020 auf den Markt kommt, so hat Microsoft der Xbox One X bereits den Laufpass gegeben. Das klingt für uns danach, dass die Redmonder Platz machen wollen. Die potenzielle Xbox Series S wäre formal bei der TFLOPS-Leistung wohl hinter der Xbox One X, dürfte aber in der Praxis durch ihre Next-Generation-Features und die neuere Architektur, welche die TFLOPS nicht direkt vergleichbar macht, das bessere Gesamtpaket sein.

Eventuell wollte Microsoft also nicht, dass sich die Xbox One X und die Xbox Series S ins Gehege kommen? Zumindest vermuten wir das. Offiziell bestätigt wurde die Xbox Series S nämlich im Gegensatz zur Xbox Series X immer noch nicht. Am 23. Juli 2020 findet aber Microsofts nächstes Online-Event statt. Eventuell bekommen wir da ja das Einstiegsmodell aus Redmond zu sehen. Davon unabhängig hat Microsoft auch die Produktion der Xbox One S All-Digital Edition beendet.

Xbox One S All Digital Edition
Die Xbox One S All-Digital Edition war nie ein guter Deal

Bei der Xbox One S All-Digital Edition vermuten wir, dass eher enttäuschende Verkaufszahlen den Ausschlag gegeben haben könnten. Wir haben nie wirklich einen Platz für die Konsole gesehen, welche sich wirklich nur dann lohnt, wenn im Grunde nur über den Xbox Game Pass gezockt werden soll. Ansonsten lag die All-Digital Edition preislich zu nahe an der regulären Xbox One S, welche mit einem UHD-Blu-ray-Laufwerk einen erheblichen Mehrwert bietet – nicht nur für den Filmgenuss, sondern auch, weil dadurch der Kauf der in der Regel günstigeren Disc-Versionen möglich ist.

Die Xbox One S bleibt in Produktion

Die reguläre Xbox One S bleibt in Produktion. Sie ist damit die einzige Konsole der aktuellen Generation, die aktiv weiter von Microsoft hergestellt wird. Freilich ist zu bedenken: Dass die Produktion gestoppt wurde, heißt noch lange nicht, dass die Konsolen sofort aus dem Handel verschwinden würden. Zunächst müssen die Lagerbestände abverkauft werden.

3 KOMMENTARE

  1. Ich würde mal vermuten, dass wir die spekulierte Series S dieses Jahr nicht mehr zu Gesicht bekommen. Die Series X wird dann das Premium- und die One S das Budget Modell.
    Kann mir aber gut vorstellen, dass MS weiterhin die Series S plant, nur erst im nächsten Jahr auf den Markt bringen wird.

  2. Hat zwar nichts mit der Xbox zu tun ist aber trotzdem für Gamer interessant heute wird Offizielle der DualSense Controller der PS5 gezeigt der Livestream beginnt um 18 Uhr auf dem SummerGameFest Kanal auf YouTube und wird von Geoff Keighley moderiert. Also waren die Leak Bilder der letzten Tage von DualSense echt jetzt können wir endlich sehen wie er im Größenvergleich zum DS4 aussieht und in der Hand liegt.

    • Mich würden ja eher die Release Daten der gezeigten Spiele interessieren und ne Liste von wirklichen Launch Titel. Der Controller wird schon passen, die Zusatzfeatures so oder so wieder nur als Gimmick genutzt. Aber Danke für den Hinweis, dann kann man zumindest mal reinschauen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein