YouTube koppelt 4K und 8K möglicherweise bald ans kostenpflichtige Premium-Abo

YouTube experimentiert damit, die 4K- und 8K-Auflösungen ans Premium-Abo zu binden. Erste Nutzer sehen sich bereits mit dieser Beschränkung konfrontiert.

YouTube ist eine kostenlose Streaming-Plattform von Google, welche in erster Linie von ihren nutzergenerierten Inhalten lebt. Jeder Mensch kann dort, wenn er will, einen Kanal betreiben und relativ frei Inhalte hochladen. YouTube unterstützt nicht nur den Codec AV1, sondern auch Auflösungen von bis zu 8K und auch die Wiedergabe mit HDR und 60 fps. Allerdings scheint die Plattform nun die Schere für das Gros der Nutzer anzusetzen.

So berichten erste User darüber, dass sie keine Videos mehr in 4K oder 8K abrufen können. Wollen sie die erhöhten Auflösungen aktivieren, werden sie auf das kostenpflichtige Abonnement für YouTube Premium verwiesen. YouTube Premium kostet in Deutschland 11,99 Euro im Monat. Inbegriffen ist vor allem die werbefreie Nutzung der Plattform – und eben möglicherweise bald auch der exklusive Zugriff auf 4K und 8K.

YouTube koppelt bei einigen Usern hohe Auflösungen an ein Premium-Abo.
YouTube koppelt bei einigen Usern hohe Auflösungen an ein Premium-Abo.

Wie der obige Screenshot eines Nutzers zeigt, kann ohne Premium maximal 1440 als Auflösung ausgewählt werden. Noch scheint es sich aber um einen Test mit einem ausgewählten Kreis von Anwendern zu handeln. So konnten wir 4K und 8K an unserem Android-Smartphone, am Desktop-PC im Browser und auch an den Apple TV 4K bzw. Nvidia Shield TV Pro weiterhin einwandfrei anwählen.

YouTube will offenbar mehr zahlende Kunden verbuchen

Möglich ist, dass Google die immer strenger werdenden Regularien zu Online-Werbung fürchtet und daher nach neuen Einnahmequellen sucht – Abonnements sind da ein guter Weg. Und um YouTube Premium attraktiver zu machen, wägt man ganz offensichtlich ab, das Angebot für Free-Nutzer unattraktiver zu machen. Ob dieser Plan am Ende wirklich aufgeht, muss sich natürlich erst zeigen.

Wie steht es denn bei euch? Könnt ihr YouTube noch kostenlos mit 4K und 8K nutzen? Oder sind die Auflösungen für euch bereits an ein Premium-Abonnement gekoppelt?

QuelleReddit
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

28 Kommentare
  1. Das werden die schneller wieder rückgängig machen als sie es aktiviert haben.. Youtube Premium ist einfach kein sich „Lohnendes“ Produkt… es gibt einfach zu viele Anbieter .. und das Geld sitzt eh schon knapp in diesem Bereich..

    • Zu viele Anbieter? Welche Plattform ist denn bitte eine ernsthafte Konkurrenz zu YouTube? Twitch? Nur im Streaming. Facebook, Instagram & TikTktok? Ganz andere Ausrichtung und Zielgruppen.

      Bis auf einige irrelevante Anbieter wie Vimeo etc. gibt es für YT keinerlei Konkurrenz. Gerade deswegen nehmen die sich ja immer mehr raus. Sieht man doch auch bei den ganzen Verschlimmbesserungen der letzten Jahre.

      • Komisch, dass Youtube mit seinen Shorts dann den Weg von TikTok und Instagram geht. Ich denke schon, dass es hier eine große Schnittmenge bei den Zielgruppen gibt. Diese „50 Sekunden Video-Berieselung“, ist ja anscheinend sehr schmeichelhaft für unser Aufmerksamkeis-hungriges Hirn.

        • Ne, nicht komisch. Ist halt einfach eine beliebte Nische die primär durch TikTok etc. entstanden ist. YT versucht da nur Fuß zu fassen. YTs Hauptfokus lag vorher ja auf ganz anderen Typen von Videos.

  2. Die sollen endlich mal Premium Light in Deutschland anbieten! Vor allem jetzt wo Werbung nur noch halb sichtbar am AppleTV ist. Seit ein paar Wochen, wenn Framerate Match in den AppleTV Einstellungen aktiviert, springt er vor jeder Werbung und jedem Video um. Das heißt an meinem Sony TV ein paar Sekunden schwarzes Bild, dann kurz die Werbung zu sehen ohne Ton, dann wieder schwarz, dann die letzten Sekunden oder Bild der Werbung. Dann natürlich nach der Werbung wieder schwarz weil er ja wieder umspringt auf der Format des Videos. Halt weil ja jede Werbung und jedes Video anders ist: 24p, 25p, 30p, 50p und 60p

    Das nervt ungemein und ist mir ein Rätsel warum das die Werbepartner mitmachen da man die Werbung ja nur angeschnitten oder nur die letzte Sekunde sieht.

    An sich ja schön das YouTube auf AppleTV nun die tatsächliche Framerate unterstützt, aber so kann es ja nicht bleiben. Hat wohl noch keiner der Werbepartner bemerkt. Nutzer vom AppleTV deren Fernseher immer kurz schwarz beim umschalten der Framerate wird gibt es sicher genug.

  3. Oha, ist das der Anfang vom Niedergang? Die Chance für Konkurrenten sich zu platzieren.

    Im Gaming Bereich hat sich ja z.B. Twitch auch langfristig durchsetzen können.

    • Durchgesetzt? Eher nicht. Die haben es nur geschafft sich zu etablieren. Sind aber selbst auch oft genug auf dem Pfad der Selbstzerstörung unterwegs.

  4. YouTube Premium mittels VPN über Argentinien buchen, kostet unter 1€ pro Monat. Benötigt lediglich eine Kreditkarte die keinen extra gebühren verlangt wenn es ausserhalb der EU geht. Der VPN wird lediglich bei der Anmeldung benötigt.

  5. Nein, ich werde sicher nicht für YouTube Premium zahlen. Auf Android TV oder Fire TV tut es SmartTubeNext und im Browser tut es uBlock Origin. 4K und 8K allein sind für mich keine Argumente für YouTube Premium. Trotzdem danke an die Redaktion für den Hinweis.

    • Nach der Logik dürfte man generell gar nichts mehr in 4K anbieten, denn es wird immer jemanden geben, der die Inhalte für „Schrott“ hält – auch den Content, den du dir ansiehst ;-). Daher hoffe ich mal, dass du auch Streaming-Anbieter wie Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und Co. maximal in HD konsumierst.

      • Na, welchen hochwertigen Content gibt es denn bitte bei Yt? Ich verbringe selbst schon viel zu viel Zeit auf der Plattform aber ob der Kram in Full HD oder 4k auf den Bildschirm kommt? Ich bevorzuge da tatsächlich eher HD gegenüber UHD. Auf Handy und Tablet reicht das eh dicke aus (und spart Akkulaufzeit) und auf dem 75″er im Wohnzimmer geht das auch noch, auch wenn es da im Zweifel tatsächlich besser in 4k aussieht.
        Aber bevor ich einen Cent dafür ausgeben soll, eben nur noch in HD. Wo ist das Problem?

        Ganz grundsätzlich: Wo es eben geht, streame ich natürlich nicht in 4k. Wie gesagt, das spart Bandbreite. Bei Disney+ lässt es sich nicht vermeiden aber bei Netflix kostet es ja eh extra und Amazon streamt sowieso Augenkrebs, fast unabhängig von der Auflösung. Mit ein Grund, warum ich Fan von physischen Medien bin. Die haben eine viel bessere Datenrate, auch was den Ton angeht, der beim Streamen ja ohnehin auf der Strecke bleibt.

          • „Funniest Cat Videos 2022 Vol. 4“ – Micdrop… Also ich interessiere mich sehr für Kulinarik und da kann ich auf Youtube Tage verbringen, ohne dass es mir langweilig wird. Binging with Babish, alles von Matty Matheson, Bon appetit (vor allem it’s alive with brad leone), Pizza-Videos von Vito Lacopelli… damit kann ich mir schnell den Nachmittag versauen. Youtube einfach so als drittklassigen „Dully-Content“ abstempeln – klingt für mich etwas voreingenommen.

        • Es gibt Content für Tausende von Interessenbereiche auf Youtube. Dieser folgt oft nicht dem klassischen Film- und Serien-Genre, bietet jedoch für Millionen Menschen interessanten Content. Was jemand als hochwertig definiert, ist auch persönliche Auslegung. Nur weil ein Video kein CGI, wilde Kamerafahrten und überbezahlte Schauspieler bietet, sondern nur handfeste und gut recherchierte Informationen, muss der Content z.B. nicht minderwertig sein. Wenn ich ein Video finde, dass auf den Punkt erklärt, wie man den perfekten Pizzateig herstellt, dann ist mir das Drumherum egal.

  6. Das wäre doch eine gute Gelegenheit für andere Anbieter Marktanteile gut zu machen. Anbieter wie d.tube reiben sich sicher schon die Hände.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge