Point Grey über­rascht mit einer neu­en 4K-Kame­ra FL3-U3-88S3C aus der Flea3-Fami­lie.

Floh trifft es hier ganz gut, denn die Kame­ra mit mit ihren 29 x 29 x 33mm nicht grö­ßer als ein Eis­wür­fel und sieht wirk­li­ch aus wie ein Floh gegen­über ande­ren weit grö­ße­ren 4K-Kame­ras. In der Kame­ra selbst arbei­tet Sonys neu­er IMX1121 Exmor R-Sen­sor. Das inter­es­san­te dabei, der Sen­sor wird wird rück­wär­tig belich­tet. Damit gibt es auch bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen rau­schar­me Bil­der.

Über USB 3.0 wird die Kame­ra ange­schlos­sen. Die Kame­ra selbst lie­fert eine Video­auf­lö­sung von 4.096 x 2.160 Pixel und nimmt 21 Bil­der pro Sekun­de auf. Für flüs­si­ge Bewe­gungs­ab­läu­fe soll­te das nicht rei­chen, jedoch für Über­wa­chungs­zwe­cke von Maschi­nen oder Com­pu­ter­an­la­gen wel­che eine hohe Auf­lö­sung benö­ti­gen soll­te die Kame­ra ide­al sein.

Quel­le: golem.de

Bewer­te die­sen Arti­kel