Samsung U28D590P 4K Monitor mit 28 Zoll für 600 Euro [UPDATE]

12
Samsung U28D590D 4K Monitor Frontansicht

Die Preise für Ultra HD Bildschirme sind im freien Fall. Der Samsung 4K Monitor U28D590P mit 28 Zoll ist bereits für etwa 600 Euro zu haben.

Während erste Modelle für professionelle Anwender weit über 2.000 Euro kosteten, sind erste Consumer-Bildschirme bald für günstiges Geld zu haben. Die Displays mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten sind perfekt für die Arbeit am Bildschirm. Mehrere Programme lassen sich parallel auf einem 4K Display ausrichten, ohne dass sich diese überlappen.

Samsung U28D590P perfekt für Arbeit und Gaming


Der Samsung U28D590P stellt den günstigen Einstieg in die Ultra HD-Welt. Das 28 Zoll Display hat eine Pixeldichte von 157ppi (Pixel per Inch) was einen guten Wert für einen Monitor darstellt. Das statische Kontrastverhältnis beträgt 1000:1 und die Helligkeit ist mit 370 cd/m² angegeben, was für den Monitor ganz ordentlich ist. Die Reaktionszeit soll 1 ms betragen, dabei handelt es sich aber womöglich nur um einen Wert beim Grauwechsel. Farbwechsel dürften eine längere Reaktionszeit haben.

Zudem verspricht die vierfache Full-HD Auflösung vor allem Gamern einen spielerischen und natürlich grafischen Vorteil, vorausgesetzt man verfügt über einen leistungsstarken Gaming-PC. Das Display läuft mit einer maximalen Bildwiederholungsrate von 30Hz über HDMI. Per DisplayPort werden sogar 60Hz bei 3.840 x 2.160 Pixel unterstützt, was vor allem Profi-Zocker freuen dürfte!

Der U28D590P verfügt über einen DisplayPort und zwei HDMI Anschlüsse. Im Betrieb verbraucht der Monitor maximal 32 Watt. Im Standby sind es 0,3 Watt.

Technische Details Samsung UHD LED 4K Monitor:

Modellbezeichnung: U28D590D LED / U28D590P LED
EAN Code: 8806086094177
PANEL
LCD Technologie A-si TFT/TN
Backlight Technologie LED
Bildschirmgröße 71,12 cm Wide (28 Zoll)
Pixelabstand 0,161 mm
Helligkeitswert 300 cd/m²
Kontrast (dynamisch) Mega Contrast
Reaktionszeit 1 ms
Betrachtungswinkel (h / v) 170°/160°
FREQUENZEN (Bildwiederholungsrate)
Horizontal 30 – 134 kHz (DisplayPort)
30 – 90 kHz (HDMI)
Vertikal 56 – 75 Hz (DisplayPort)
24 – 75 Hz (HDMI)
AUFLÖSUNG
native Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel
FARBEN
Farben 1 Mrd.
SIGNAL
Signaleingang Digital
Anschlüsse 2x HDMI, 1x DisplayPort
ENERGIEMERKMALE
Leistungsaufnahme im Betrieb (typisch) 37 W
Energieverbrauch pro Jahr (kWh) 54 kWh
Leistungsaufnahme Standby 0.3 W
Energieeffizienzklasse B
EINSTELLUNGSMODI
Digitale Modi Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten über OSD, PIP (Picture in Picture) 2.0, PBP (Picture by Picture), UHD Upscale,Game Mode,MagicBright³, MagicUpscale, MagicAngle, Eco Saving
BESONDERHEITEN
Betriebssystem Kompatibilität Windows, Mac
Windows 8 Zertifizierung  Ja
HDCP-Unterstützung  Ja
Off-Timer  Ja
Formatumschaltung  Ja, wide/normal
Programmierbare Taste  Ja
Audio Ausgang Ja, 3,5mm Klinke
MASSE/GEWICHT
Maße mit Fuß (B x H x T)  619,5 x 465 x 169,2 mm
Maße ohne Fuß (B x H x T)  619,5 x 388,6 x 58,5 mm
Maße Verpackung (B x H x T)  689 x 132 x 439 mm
Gewicht netto  4,96 kg
Gewicht Brutto  6,76 kg

 

Bilder:

[wooslider slider_type=“attachments“ limit=“3″ thumbnails=“true“]

[abx  ean=“8806086094177″]

Video Vorstellung U28D590D 4K Monitor:

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Samsung U28D590P 4K Monitor mit 28 Zoll für 600 Euro [UPDATE]
Bewerte diesen Artikel

12 KOMMENTARE

  1. Als Pokerspieler der mehrere Tische gleichzeitig spielt, ist der Samung mit seiner Auflösung sehr interessant für mich. In der Default Size von 807 x 583 Pixel passen 12 Tische voll auf 3.840 x 2.160 Pixel und es ist sogar noch Platz nach rechts und unten. Jedoch habe ich bedenken bei der Skalierung, die Zahlen könnten ihr zur Opfer fallen, außerdem werden noch so genannte Huds benutzt die Statistiken in Zahlen anzeigen.

    Könntest du dir evtl. die Pokerstars Software installieren und ein paar Tische in Default Size (Str + 4) öffnen und darüber berichten wie lesbar die Zahlen sind? Einmal die Stacks und Usernamen und dann die Einsätze bei Aktionen. Einfach auf Hold’em und No Limit gehen und einen Tisch öffnen. Man braucht sich nicht anmelden oder registrieren um einen Tisch zu beobachten.

    • Hast du die 599 Euro auch im Markt gesehen? Amazon hat immer noch einen Liefertermin von 3-5 Wochen. Ich glaube würde vermuten, dass bei MM die Lieferfähigkeitaussage nicht stimmt.

  2. Danke für die profunde Antwort.
    Da dünkt mir das das doch ein Sprung wird der einen komplett neuen Pc nahelegt.
    Oder doch nur einen Monitor mit 2560x….

    4k Grakas kosen um die 600€, dazu windows 8 ?
    Speicher und usb3 stünden auch noch auf der Liste.
    Da kommen bald über 800€ zusammen?

    Soviel Investment in 4 Jahre alte Hardware ist ja auch irgendwo halber Kram.
    Vielleicht warte ich das Jahr noch ab und dann alles zusammen neu.
    Wenn Apple auch noch mit 4k kommt gibt es sich auch bald noch andere Optionen…

    • Es kommt ganz darauf an was du genau mit deinem PC machen möchtest. Ist es „nur“ ein Workstation PC für Recherchen im Internet, Photoshop etc oder sind auch 3D Anwendungen darunter?

      Ich habe mir z.B. die MSI GF 760 HAWK PCGH Edition 2048MB GDDR5 256bit PMSI GTX 760 HAWK geholt. Diese reicht aus für Desktoparbeiten in 4K Auflösung. Für 3D Anwendungen werden die 2 GB Speicher nicht ausreichen. Diese kostet ca. 260 Euro.

      Die nächste Stufe wäre dann sicherlich eine GTX 780 ab ca. 460 Euro.

      Nach oben gibt es keine Grenze. Eine GTX TITAN für 1000 Euro mit 6 GB Speicher hat natürlich genug Rechenpower.

      Eine USB 3.0 PCI Express Karte bekommst du bereits ab 15 Euro.

      Eine Windows 8 Lizenz einfach gebraucht für 20-40 Euro kaufen, oder neu für 80-110, je nach Version.

      Vielleicht investierst du erst mal in eine Grafikkarte die 4K-Displays sowie einen 4K Monitor. Danach kannst du wie in einem Jahr komplett aufrüsten. Vielleicht gibt es bis dahin Grafikkarten und Monitore mit HDMI 2.0?

      • Ja, danke für die weiteren Anregungen.
        Ich denke ich werde erstmal nur in den Monitor investieren, vielleicht nicht sofort, und den erst mal so betreiben wie es möglich ist, also mit 2560x …. Mit Adapter.
        Dann kann man später immer noch überlegen den Rest komplett neu zu kaufen oder den PC gezielt zu pimpen…

        USB 3 ist ja auch schon nicht mehr aktuell, USB 3.1 kommt….

        Schnelllebige Zeiten 😉

        Vg
        Mark

  3. Mal ein paar Fragen zum Verständnis, ich habe einen Dell XPS8100 mit Radeon 5700, i5 3,2.
    Als Office Pc ist der mir schnell genug für alles, auch bei Photoshop.

    Ich müßte wohl dazu eine neue GraKa haben mit DVI-Port und der Power diese Auflösung zu unterstützen?!
    Und wie sieht Windows 7 mit dieser Auflösung aus?
    Sind Symbole und Schriften so klein das ich eine Lupe brauche?
    Oder läßt sich das alles so konfugieren das ich in PSP von 4 profitiere ohne woanders darunter zu leiden?

    • Hallo Mark,

      die maximale Auflösung der 5700 Serie dürfte 2560×1600 Pixel betragen. Somit müsstest du dir auf jeden Fall eine neue Grafikkarte anschaffen. Zudem verfügt der Samsung U28D590P nicht über einen DVI-Eingang. Es sind nur zwei HDMI (max. 33.840 x 2.160 mit 30hz) und ein DisplayPort (max. 3.840 x 2.160 mit 60hz) vorhanden.

      Die Symbole unter Windows 7 und im Photoshop werden doch etwas klein sein. Unter Windwos 8 lassen sich zumindest die Desktop Symbole und Schrift so einstellen, dass diese auf einem 4K Display gut erkennbar sind.

      Ein Vorschlag wäre, du teilst deine Photoshop Arbeitsfläche auf zwei Bildschirme auf, einen 4K Monitor und deinen normalen Full HD Monitor. Lege deine Werkzeuge auf den normalen 1080p Monitor während du den 4K Monitor als Arbeitsfläche nutzt. So einen ähnlichen Aufbau siehst du z.B. hier: http://blogs.windows.com/windows/b/extremewindows/archive/2013/01/14/4k-photo-editing-on-windows-8-using-adobe-photoshop-cs6.aspx

      Ist aber schon ein extremes Beispiel.

    • Hallo Albert,

      da hast du recht, ich konnte offiziell von Samsung leider keine Information zu den 60Hz über DisplayPort finden. Das Panel scheint aber im Gegensatz zum Dell 4K Monitor 60Hz bei 3.840 x 2.160 zu unterstützten.

      Danke für den Hinweis!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here