Neue Fea­tures set­zen nicht immer den Kauf neu­er Hard­ware vor­aus. Das neus­te Update für die GoPro Hero 4 Action­cam gibt dem Nut­zer vie­le neue inter­es­san­te Auf­nah­me­mo­di und das ohne Auf­preis. Vor allem der Zeit­raf­fer-Modus (Timel­ap­se) in 4K Auf­lö­sung dürf­te für vie­le inter­es­sant sein.


Die neue Soft­ware-Ver­si­on 2.0 der GoPro Hero 4 Black und GoPro Hero 4 Sil­ver bringt vie­le neue Bild- und Video­mo­di auf die Action­cams. Bei dem Zeit­raf­fer-Modus wer­den in defi­nier­ten Abstän­den Bil­der in der gewünsch­ten Auf­lö­sung gemacht. Die­se Ein­zel­bil­der wer­den dann zu einem Video hin­zu­ge­fügt. Die­se Auf­nah­me­art ist aber meist nur für ein fixes Motiv geeig­net, z.B. dem Son­nen­auf­gang über den Ber­gen. Die Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te der Vide­os liegt je nach Ein­stel­lung (Pal / NTSC) bei 25 oder 29,97 fps. Die Bil­der kön­nen in Abstän­den von 0,5 bis 60 Sekun­den auf­ge­nom­men wer­den. Die GoPro Action­cam zeigt auch an , wie­viel Sekun­den bereits auf­ge­nom­men wur­den. Die Zeit­raf­fer-Auf­nah­men sind aber auch in 2.7k Auf­lö­sung mög­lich.

720p240 Slow-Motion und 2.7k/60p Video

Die Timel­ap­se-Vide­os las­sen sich dann per­fekt mit den 4K Vide­os der GoPro Action­cams kom­bi­nie­ren. Zusätz­lich zu den Zeit­raf­fer-Auf­nah­men, gibt es mit der Soft­ware-Ver­si­on 2.0 einen neu­en Slow-Moti­on-Video­mo­dus wel­cher 720p-Auf­nah­men mit 240 Bil­der pro Sekun­de auf­zeich­net. Zudem steht ein 2.7k60p Vide­os­mo­dus für gesto­chen schar­fe, hoch­auf­lö­sen­de Vide­os zur Ver­fü­gung.

Via: areadvd.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Update für GoPro Hero 4 ermög­licht Zeit­raf­fer-Auf­nah­men in 4K
4.1 (81.67%) 12 Bewertung[en]