4K Remaster der „Beverly Hills Cop“-Trilogie erscheinen nur Digital und auf HD Blu-ray

7
Das 4K Remaster der Beverly Hills Cop Trilogie wird nicht auf 4K Blu-ray erscheinen
Das 4K Remaster der Beverly Hills Cop Trilogie wird nicht auf 4K Blu-ray erscheinen

Paramount Pictures Home Entertainment hat eine neue 4K Restauration der „Beverly Hills Cop“-Trilogie angekündigt. Die überarbeitete Fassung erscheint leider nur auf HD Blu-ray und digital. 


Anzeige

Physische Medien erfahren von den Filmstudios immer weniger „Liebe“. Es ist löblich, dass Paramount Pictures zum 35-jährigen Jubiläums des ersten Beverly Hills Cop Films gleich die komplette Trilogie einer 4K Restauration unterzieht, die Wahl der Vertriebswege dürfte jedoch nicht jeden freuen. Die Remaster werden physisch nur in einer 3-Movie-Collection auf HD Blu-ray in den Handel kommen. Zusätzlich wird das überarbeitete Material auf digitalen Streaming-Plattformen in 4K Qualität, womöglich auch mit erweitertem Dynamikumfang (HDR), landen.

Die HD Blu-ray erscheint mit zwei noch nie zuvor gesehenen „Deleted Scenes“, vier neue „Behind-the-Scenes“ Featurettes den Soundtrack von Harold Faltermeyer und einer Beverly-Hills-Cop-Mixtape-84′ Option. Mit letzterer kann der Zuschauer direkt an die Stellen der Filme springen, an dem die Filmsongs eingespielt wurden.

Beverly Hills Cop war die erste Solo-Hauptrolle für Eddie Murphy
Beverly Hills Cop war die erste Solo-Hauptrolle für Eddie Murphy

Beverly Hills Cop ohne 4K Blu-ray

Paramount hatte bereits vor einigen Monaten seine Vermarktungsstrategie von Katalogtiteln dahingehend verändert, dem digitalen Geschäft mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dass es keine 4K Ultra HD Blu-ray gibt, ist natürlich schade. Am Ende müssen wir uns jedoch eingestehen, dass sich das neue physische Format immer noch in einer Nische befindet. Das liegt nicht an der Qualität der Inhalte, sondern lediglich am Preis.

Zum Verkaufsstart kosten Einzelfilme auf 4K Blu-ray (egal ob Neuheit oder Katalogtitel) immer noch um die 24 bis 30 Euro. Digital zahlt man meist nur die Hälfte oder noch weniger. Preisreduzierungen werden digital ebenfalls schneller umgesetzt.

Bleibt nur die Hoffnung, dass die angekündigte Fortsetzung „Beverly Hills Cop 4“ mit Eddie Murphy in der Hauptrolle eine Veröffentlichung auf 4K Blu-ray erhält.

7 KOMMENTARE

  1. Ich sehe mittlerweile UHD/4K nicht mehr als Nischenmarkt an. Man braucht bloß YouTube auf zu machen und nach UHD/4K Heimkinos zu suchen. Dort alleine bekommt man Hunderte Videos über 4K/UHD verschiedenne Heimkinos alleine in Deutschland stehend zu sehen. Sehr oft dann auch mit einem Ultra HD BlueRay Player. Natürlich ist HD noch weiter verbreitet.

    • Genau! Wir haben knapp 82 Millionen Einwohner in Deutschland und auf YouTube sind ein paar hundert Videos von Heimkinos zu sehen?!
      Stimmt! Das ist der Massenmarkt!

  2. Ich finde es schon sehr positiv, dass ein solcher Klassiker nochmal ordentlich (?) digitalisiert wird. Zelluloid altert ja schließlich auch. Sollte hier gute Arbeit gemacht worden sein, sollte dies aber selbst auf der neuen HD Blu-ray deutlich zu erkennen sein. Mal abwarten, ob man über iTunes in den Genuss der 4K Version kommen wird.
    Was die 4K Disc angeht, hätte man vielleicht besser auf eine ähnliche Plattform wie Ultraviolet setzen sollen. Man kauft den Film auf HD Blu-ray und schaltet den Film dann darüber für 4K Streaming frei. In den USA hat dieses Konzept sogar gut mit iTunes Codes funktioniert. In Europa wurde auf UV gesetzt und ist kläglich gescheitet. Das Problem ist hier ja immer, wenn eine gemeinsame Lösung gefunden werden soll. Hier wäre Disney wahrscheinlich der erste, der nicht mitmachen würde.

    • 4K-Streaming bei einer 2K-BD ist doch wohl Unsinn! Das schadet nur dem Format der 4K-BD. Ich will meine 4K-Inhalte mit voller Bandbreite und TrueHD basiertem Dolby Atmos bzw. DTS-HD MA basiertem DTS:X. Da sich das schnelle Internet hierzulande so langsam entwickelt, wird das wohl kaum in absehbarer Zeit im Streaming passieren.

  3. 4k bleibt und wird immer ein Nischenprodukt bleiben! Da wird auch der Preis nichts dran ändern…. Weil, wie schon so oft gesagt, Blu Ray hat sich ja noch nicht mal richtig durchgesetzt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein