Acer Predator XB323K: 32-Zoll 4K Monitor mit 144Hz und HDR600 gesichtet!

3
Offizielle Abbildung des Acer Predator XB323K 4K Monitor mit HDR600 und 144Hz
Offizielle Abbildung des Acer Predator XB323K 4K Monitor mit HDR600 und 144Hz

Es sind erste Informationen zum neuen Acer Predator XB323K 32 Zoll 4K Monitor mit 144Hz, HDR600 und HDMI 2.1-Schnittstelle durchgesickert. Alle bekannten Details zum Predator XB323K findest du hier!

Die Infos stammen von einem chinesischen Händler und wurden von der Webseite tftcentral.co.uk aufgefasst. Dort ist der Beitrag zum neuen 4K-Gaming-Monitor von Acer jedoch nicht mehr aufzufinden. Womöglich wurde Text und Bild auf Bitten von Acer entfernt. Es gibt jedoch unzählige Webseiten, die sich alle Details sowie Abbildungen zum Acer Predator XB323K gesichert haben. Demnach handelt es sich um einen 32 Zoll Monitor mit 4K Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel), IPS-Display und einer maximalen Bildwiederholungsrate von 144Hz.

Predator XB323K mit 2x HDMI 2.1

Frontabbildung des Acer Predator XB323K 4K Monitors
Frontabbildung des Acer Predator XB323K 4K Monitors

4K@144Hz ist nur über den Displayport realisierbar und auch nur mit einer performanten, neueren Grafikkarte. Die Darstellung mit 4K@120Hz soll sich dagegen über eine HDMI 2.1-Schnittstelle herstellen lassen. Die Reaktionszeit des IPS-Panels wird mit „echten 1ms“ angegeben, was jedoch nur einer „grau-zu-grau“-Schaltung entspricht.

700 cd/m² und 99% DCI-P3

Rückseite des Predator XB323K
Rückseite des Predator XB323K

Die verbauten Panels von AUOpticts sollen laut offiziellen Angaben einen Kontrast von 1.200:1 sowie eine maximale Helligkeit von 700 cd/m² besitzen. Der Blickwinkel ist mit 178° sehr breit und eine echte 10-bit-Verarbeitung liefert die besten Voraussetzungen für HDR-Inhalte. Das Panel soll eine 99%ige Abdeckung des DCI-P3-Farbraums besitzen und wäre somit auch für Farb-kritische Arbeiten eingesetzt werden. Und wie es sich für einen 4K-Gaming-Monitor gehört, unterstützt dieser auch VRR (Variable Refresh Rate) in form des G-Sync-Standards. Es werden folgende Anschlüsse beim Acer Predator XB323K in Aussicht gestellt:

  • 2x DisplayPort 1.4
  • 2x HDMI 2.1
  • 4x USB 3.0
  • Audio-Out (Klinke 3.5mm)

Zwei 2 Watt-Lautsprecher und ergonomische Features wie das Neigen und Schwenkden des Monitors runden das Gesamtpaket ab. Der Bildschirm lässt sich zudem in der Höhe verstellen. Leider fehlen mit dem Preis und Liefertermin die wichtigsten Angaben. Diese wird uns Acer sicherlich persönlich liefern, wenn das Modell offiziell für den europäischen Markt angekündigt wird.

QUELLEtftcentral.co.uk
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

3 KOMMENTARE

  1. IPS und HDR sind ja leider ein Widerspruch in sich, wegen des schlechten Kontrastes. Sofern das Ding über FALD verfügt, kann man sich die Zonen auch wieder an einer Hand abzählen. Und ob es wirklich richtiges HDMI 2.1 ist muss man auch mal sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein