Android TV: Google führt neuen Homescreen im Stil von Google TV ein

5
Android TV erhält einen neuen Startbildschirm
Android TV erhält einen neuen Startbildschirm

Google führt eine Neuerung unter Android TV ein. So erhält das Betriebssystem für Fernseher und Mediaplayer einen neuen Homescreen. Letzterer erinnert nun stark an Google TV.

Google TV ist ja eine neue Oberfläche, welche gemeinsam mit dem neuen Chromecast eingeführt wurde. Zugrunde liegt aber weiterhin Android TV als Basis. Google TV wird aber 2021 auch als Oberfläche für verschiedene Fernseher verwendet – beispielsweise die neuen Modelle von Sony. Offenbar kommt es Google aber darauf an, da nicht für zu viel Fragmentierung zu sorgen. So erinnert auch der neue Homescreen für Android TV nun stark an Google TV.

Beispielsweise hat man auch hier nun drei Tabs für Home, Discover / Entdecken und die Apps eingebunden. Neu ist vor allem der Discover-Bereich, der euch personalisierte Empfehlungen kredenzt, die darauf basieren, was ihr euch bei Streaming-Anbietern in der Vergangenheit so angesehen habt. Auch Trends von Google werden dabei berücksichtigt.

Der neue Look von Android TV erinnert an Google TV
Der neue Look von Android TV erinnert an Google TV

Laut Google werden Nutzer mit Android-TV-Geräten die neue Oberfläche ab heute in den USA, Australien, Kanada, Frankreich und auch Deutschland bereits erblicken. Jedoch erklärt Google da nicht weiter, ob auch die jeweiligen Hersteller eine neue Firmware verteilen müssen, oder ob es möglich ist, da serverseitig einfach einen Schalter umzulegen. Wir haben das an einer Nvidia Shield TV geprüft und hatten zunächst noch keinen Zugang zu der neuen Optik.

Android TV: Die App-Vielfalt macht den Unterschied

Android TV hat sich mittlerweile breit im Heimkino etabliert. Etwa setzt auch die beliebte Nvidia Shield TV, hier unser Test des Modells aus dem Jahr 2019, auf Android TV. Der Vorteil ist, dass es da bereits ein sehr breites App-Ökosystem gibt. Deswegen konnte Google da auch zahlreiche Partner gewinnen – darunter neben Nvidia auch Philips, Sony, TCL und mehr.

5 KOMMENTARE

  1. Also auf meinen Philips OLED 803 hat sich gar nichts geändert. Aber gefragt wurde gleich oben ob man kurz die neue Startoberfläche bewerten mag… Links sind untereinander nach wie vor diese Channels wie YouTube usw. Also exakt so wie ich es seit 2 Jahren so kenne.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein