Apple TV 4K unterstützt ab tvOS 11.3 Dolby Vision an Sony-TVs

2
Mit tvOS 11.3 auf dem Apple TV 4K soll die Wiedergabe von Dolby Vision Inhalten auf Sony TV-Geräten ermöglicht werden
Mit tvOS 11.3 auf dem Apple TV 4K soll die Wiedergabe von Dolby Vision Inhalten auf Sony TV-Geräten ermöglicht werden

Dolby Vision: Alle wollen es, kaum einer hat es. Nun gut, das ist übertrieben dargestellt. Denn die Unterstützung kommt langsam aber sicher in die Gänge. So soll etwa die neueste Version des Apple tvOS am Apple TV 4K nun die Kompatibilität zu dem Standard Dolby Vision speziell an Sony-TVs herstellen.


Anzeige

tvOS 11.3 führt zudem auch am Apple TV der letzten Generation ein, dass die Framerate in ihrer Darstellung automatisch dem jeweiligen Inhalt korrekt angepasst wird. Noch steckt die Software jedoch in der Betaphase. Das Betriebssystem kommt durch das Update auch in die Lage, die Framerates bei Airplay Videos an sowohl dem Apple TV als auch dem Apple TV 4K entsprechend anzupassen. Die Kollegen von FlatPanelsHD führen die Auswirkungen auch in einem Video vor.

Dolby Vision wiederum funktioniert am Apple TV 4K spannenderweise nun auch an den Fernsehgeräten von Sony. Im Falle des japanischen Herstellers wird die Verarbeitung auf den Player ausgelagert. Dort muss der Chip also quasi herumrechnen. Das funktioniert aber nur korrekt, wenn die entsprechenden Abspielgeräte auch mit einem Update für die Methode von Sony gerüstet sind.

Apple tvOS 11.3 macht Dolby Vision an Sony-TVs möglich

Apple ist hier offenbar schnell bei der Hand. Denn tvOS 11.3 für den Apple TV 4K bindet Sonys Methode direkt ein. Mehrere US-Nutzer haben deswegen schon berichtet, dass sie nach dem Aufspielen an ihrem Apple TV 4K in Kombination mit einem High-End-TV von Sony nun Dolby Vision nutzen können.

Die nächste Neuerung von Apple solle wiederum angeblich Airplay 2 sein. Hier hält sich das Unternehmen aus Cupertino aktuell aber selbst noch bedeckt. Apple soll zudem an Verbesserungen bei der Privatsphäre und Transparenz basteln. So soll ein Ikon Nutzer darauf aufmerksam machen, sobald eine App persönliche Daten abfragen möchte.

Apple tvOS 11.3 steht aktuell nur Teilnehmern am Beta-Programm zur Verfügung. Die breite Verfügbarkeit ist aber freilich nur eine Frage der Zeit. Vermutlich wird es noch einige Wochen dauern, bis die breite Ausrollung erfolgt. Dann dürfen sich aber alle Nutzer über Dolby Vision an den Apple TV 4K in Kombination mit Sonys High-End-TVs freuen.

Apple TV 4K unterstützt ab tvOS 11.3 Dolby Vision an Sony-TVs
5 (100%) 2 Bewertung[en]
QUELLEFlatPanelsHD
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo 4K-Team,
    heißt das jetzt, dass der Sony A1 hier in Deutschland über AppleTV 4K Dolby Vision ausgibt? Ich hatte es so verstanden, dass zuerst das Update von Sony am TV erfolgen muss, um diesen überhaupt Dolby Vision fähig zu machen?
    Und vielleicht könnt ihr die Frage beantworten: Wenn ich die Bose SoundTouch 300 zwischen Sony A1 und dem AppleTV 4K hänge (über ACR), klappt das dann immer noch mit Dolby Vision?

    Falls ihr antwortet; Danke dafür.

    • Hallo Ortwin. Ja, es wird wohl möglich sein über den Apple TV 4K Dolby Vision Inhalte über den Sony A1 auszugeben. Wie du aber richtig erkannt hast, ist das große Firmware-Update von Sony noch gar nicht in Deutschland verteilt worden. Dass soll erst im Februar 2018 der Fall sein. Zu deiner letzten Frage kann ich leider keine Definitive Aussage machen. Das „Durchschleifen“ eines 4K HDR Signals soll angeblich funktionieren, ob es aber im „Low Latency“ Modus mit Dolby Vision klappt kann ich nicht sagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here