Apple TV Channels: Apples neue Alternative zu den Amazon Prime Video Channels

0
Apple TV App Partner
Apple TV Channels ist Apples Pendant zu den Amazon Prime Video Channels

Apple hat neben seinem neuen Streaming-Angebot Apple TV+ auch noch seine Apple TV Channels vorgestellt. Hier handelt es sich um eine weitreichende Kooperation mit TV-Sendern, die stark an die Amazon Prime Video Channels erinnert.


Anzeige

Während das Streaming-Angebot Apple TV+ also eigene Originalserien beinhalten wird, konzentriert man sich bei den Apple TV Channels auf das Angebot von Partnern. Hier nannte Apple zwar ebenfalls noch keine Preise, doch die Struktur scheint mit den Amazon Prime Video Channels stark vergleichbar zu sein. Nutzer können also einzelne Pay-TV-Kanäle wie HBO, Showtime oder Starz abonnieren.

Auf den bereits vor der Präsentation durchgesickerten Informationen zu diesem Angebot fußten dann auch die Berichte, dass Apple nicht direkt mit Amazon Prime Video und Netflix konkurrieren werde. Denn die Channels sind in der Tat ein anderes Format. Apple war hierbei wichtig, dass die Kanäle zentral über die TV-App ansteuerbar sind und nicht versprengt über einzelne Apps geöffnet werden müssten.

Apple-Nutzer können also direkt über die TV-App die Kanäle ihrer Wahl abonnieren. Gesonderte Konten oder Apps entfallen, weil alles zentral über die TV-App von Apple abläuft. Noch wirkt das Angebot allerdings sehr auf die USA fokussiert, wo Pay-TV ohnehin eine deutlich größere Rolle spielt als in Deutschland. Apple hat aber einen internationalen Start angekündigt. Das Senderangebot solle dabei je nach Markt natürlich variieren. Man darf also gespannt sein, was Apple da in Deutschland konkret mit seinen Partnern anbieten wird. Vermutlich werden ähnliche Kanäle dabei sein, wie eben bei den mittlerweile mehrfach erwähnten Amazon Prime Video Channels.

Apple TV Channels gehen ab Mai 2019 an den Start

Die Apple TV Channels gehen ab Mai 2019 an den Start. Dann liefert Apple ein entsprechendes Update für die Apple TV und Apple TV 4K aus. Ab Herbst 2019 bringt man die App dann aber auch auf die hauseigenen Mac. Außerdem erreicht die TV-App, voraussichtlich ebenfalls ab Herbst 2019, auch Smart TVs von Sony, LG, Samsung und Vizio. Auch die Amazon Fire TV will man in diesem Zeitraum mit einer App versorgen.

Das ist eine überraschende Strategie, denn an den Amazon Fire TV könnten Nutzer dann sowohl auf die Amazon Prime Video Channels als auch die Apple TV Channels zugreifen. Vermutlich hofft Apple aber auf diese Weise einige Amazon-Nutzer in seinen Kosmos zu ziehen und umgekehrt gilt das gleiche. Leider erwähnt Apple noch keinerlei Preise für die Apple TV Channels. Wie bei den Amazon Prime Video Channels dürfte es je nach Sender wohl auch Unterschiede geben. Ob Apple auch Bundles mit mehreren Kanälen anbieten wird, die dann günstiger sind als die einzelnen Abonnements, steht ebenfalls noch in den Sternen.

Apple TV Channels: Apples neue Alternative zu den Amazon Prime Video Channels
5 (100%) 1 Bewertung[en]
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein