Apple TV+: Eigenes Streaming-Angebot mit Originalserien

2
Apple TV+: Eigener Streaming-Dienst von Apple kommt im Herbst 2019
Apple TV+: Eigener Streaming-Dienst von Apple kommt im Herbst 2019

Apple hat gestern Abend sein neues Streaming-Angebot vorgestellt: Es heißt Apple TV+ und wird über die neue TV-App nicht nur an den Apple TV, iOS-Geräten und Mac zur Verfügung stehen, sondern auch an Smart TVs der Marken LG, Sony, Samsung und Vizio.


Anzeige

Außerdem hat Apple bestätigt, dass die neue App sogar die Amazon Fire TV erreichen wird. Das ist durchaus eine Überraschung. Auch Besitzer eines Amazon Fire Sticks können also in naher Zukunft auf die TV-App und damit auch Apples Streaming-Angebot zurückgreifen. Doch gleichzeitig blieben bei der Vorstellung auch noch einige Fragen offen.

So nannte Apple bisher keinen Preis für Apple TV+. Was der Spaß also im Monat kosten soll, das ist offen. Klar ist, dass man ab Herbst 2019 international an den Start gehen möchte. Mit viel Tamtam und Prominenz aus Hollywood stellte man auch seine ersten Originalserien vor. Dazu zählt etwa die Comedy-Serie „The Morning Show“, produziert von Reese Witherspoon und Jennifer Aniston, mit Steve Carell („The Office“) in der Hauptrolle.

Apple TV+ Herbst
Apple TV+ wird werbefrei sein

Steven Spielberg wird für Apple wiederum „Amazing Stories“ mit einer neuen Staffel betreuen. In einem Video sah man weitere Größen wie die Regisseure J. J. Abrams, Ron Howard und M. Night Shyamalan, die allesamt für Apple an Eigenproduktionen werkeln. Über die ersten Titel hatten wir ja auch bereits an dieser Stelle berichtet.

Apple TV+: Alle Originalserien sollen auch herunterladbar sein

Amazon Prime Video und Netflix bieten ja auch die Möglichkeit einige Filme und Serien, vorwiegend Eigenproduktionen, herunterzuladen, um sie offline zu schauen. Diese Möglichkeit soll es bei Apple TV+ ebenfalls geben. Laut Apple werde das bei allen dort angebotenen Inhalten funktionieren. Bisher sieht es aber danach aus, als ob Apple bei seinem Streaming-Dienst eben auch keine lizenzierten Inhalte anbieten wird. Offenbar will man sich komplett auf Eigenproduktionen beschränken. Zumindest erwähnte Apple noch keine Inhalte anderer Partner.

Ein Großangriff auf Amazon Prime Video und Netflix ist Apple TV+ somit also auch wieder nicht. Nun heißt es gespannt darauf sein, wie Apple die Preise ansetzen wird. Alle Inhalte sollen werbefrei sein und ab Herbst 2019 in über 100 Ländern zur Verfügung stehen.

2 KOMMENTARE

  1. „Steven Spielberg wird für Apple wiederum „Amazon Stories“ mit einer neuen Staffel betreuen. “

    Ich glaube es heißt: „Amazing Stories“ 😉
    Lg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein