Apple TV+ erreicht Smart TVs von Panasonic

Panasonics aktuelle Smart TVs erhalten die App für Apple TV+. Recht überraschend steht sie nun für 4K-Fernseher des Unternehmens ab dem Modelljahr 2017 zur Verfügung.


Update (08.12.2021):

Panasonic Deutschland hat uns gegenüber Apple TV+ für seine Fernsehgeräte bestätigt und uns auch eine komplette Modellliste übermittelt. Ihr findet sie am Ende des Beitrags!

Originalartikel:

Versorgt werden sowohl die LCD- als auch die OLED-Modelle des japanischen Herstellers, die in Europa veröffentlicht worden sind und My Home Screen als Betriebssystem verwenden. Das sind gute Nachrichten, denn auch Disney+ gibt es ja mittlerweile für die Plattform von Panasonic, sodass man nun wieder langsam alle wichtigen Streaming-Apps beisammen hat.

Apple TV+ erreicht ganz konkret die Panasonic-TVs der Jahre 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021 bzw. damit die Modellreihen EZ, EX, FZ, FX, GZ, GX, HZ, HX, JZ und JX. Leider liegt derzeit noch keine offizielle Pressemitteilung vor, die Kollegen von Flatpanels HD wollen die Information aber direkt vom Hersteller ergattert haben.

Der neue JWZ2004 (JZ2000) 4K OLED TV von Panasonic mit HDMI 2.1
Der aktuelle JWZ2004 (JZ2000) 4K OLED TV von Panasonic mit HDMI 2.1

Zu erwähnen ist, dass hier nur von Apple TV+ die Rede ist. Es gibt auch eine umfangreichere App für Apple TV, welche dann nicht nur den Zugriff auf das Streaming-Angebot Apple TV+ erlaubt, sondern auch auf die jeweilige iTunes-Bibliothek mit gekauften Filmen und Serien. Leider scheint dies im Falle der App für Panasonic-Geräte zu fehlen. Ähnliche Abstriche gab es auch bei der App für ältere TV-Geräte von LG und Samsung.

Panasonic hält an My Home Screen fest

Panasonics My Home Screen ist ein eigenes TV-Betriebssystem – ähnlich wie webOS von LG und Tizen von Samsung. Allerdings erntet Panasonic aktuell weniger Support von externen Anbietern, weil man geringere Marktanteile vorweisen kann als die beiden südkoreanischen Rivalen. Generell wäre es daher aus Sicht der Anwender eventuell zu begrüßen, wenn die Japaner auf Android TV umstellen würden. Dann wäre die App-Vielfalt gesichert.

So muss Apple TV+ für die Smart TVs von Panasonic nun auch zunächst ohne Dolby Vision und Dolby Atmos auskommen. Laut dem Hersteller wolle man diese beiden Funktionen aber bald in Kooperation mit Apple nachreichen und arbeite bereits daran.

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

4 Kommentare
  1. @heimkinofreak

    Ja, ich bin stolzer Panasonic Besitzer. Zumindest was die Heimkino-Geräte angeht. Der JZW ist auch nicht mein erstes Gerät von Panasonic. Hatte früher einen panasonic DVD-Recorder und nie Probleme gehabt. Theoretisch würde er heute noch genau so gut laufen wie früher. Nur ist er halt veraltet. 😀 Nach 2 Bluray -Playern der Konkurrenz die alle immer wieder Ihre Macken hatten bzw. mit der Zeit bekommen haben, bin ich nun bei meinem 4k Upgrade wieder zurück zu Panasonic gekehrt. Natürlich hat der 9004 auch seinen Preis und ich habe auch lange überlegt, ob ich wirklich 1000 Euro in die Hand nehmen soll … aber mittlerweile bereue ich es nicht.
    Der JZW ist auch mein dritter Panasonic TV. Und ich bin sehr glücklch mit Ihm. Ich war auch schon beim HZW kurz vor einem Kauf, doch hatte ich einfach auf dieses Jahr gehofft, da ich doch sehr viel an der Konsole spiele. Und mein Vertrauen, dass Panasonic in diesem Bereich mit dem JZW nachlegen würde, wurde ja bestätigt. Nun habe ich den JZW2004 schon seit August in meinem Besitz und möchte Ihm nicht mehr missen. Auch wenn ich mit 3700 Euro noch nie so viel für ein Elektronikgerät ausgegeben hatte. Aber Qualität hat halt auch seinen Preis und ich kaufe mir auch nicht alle 2-3 Jahre einen neuen Fernseher. So 10+ gute Jahre hoffe ich mit meinem Panasonic Fernseher glücklich zu werden.

    Klar, fand ich es damals schade, das es vor allem kein disney+ gab. Aber umso mehr erfreue ich mich wie gesagt nun an den Updates, die ja nachgereicht werden. Übrigens habe ich auch einen Epson Beamer. Allerdings nur Full HD … der ist seit dem Besitz vom JZW2004 gar nicht mehr im Betrieb gewesen. 😀

  2. @manuke84: du darfst auf Pana auch stolz sein! Panasonic Gesamtkonzept ist schon seid Jahren mega da Pana andere Ziele verfolgt. Ich habe seit Jahren mehrere Pana tvs im Einsatz und jedes Jahr werden die Geräte besser und verfeinert. Das Betriebs os ist nicht nur optisch schön und aufgeräumt sondern professionell mit mega Möglichkeiten der sinnvollen Tuningeinstellungen. Abgesehen unterstützt Pana alle hdr Systeme! Pech für die Konkurrenz. Der Pana 9004 ist deutlich besser als der oppo Hype! Gibt genug Beweis videos die das beweisen. abgesehen gibt es keine Kopie mehr. warum nur. weil Pana die wegefegt hat. Der 9004er ist zuspieler an meinem Epson 4k Laserbeamer inklusive hdr optimizer und perfekter Kalibrierung. Die Bildqualität ist locker auf Dolby cinemas Niveau. Farben und Kontrast, da fallen vielen die Kinnlade herunter! In Bild Kontrast und schwarz wert vom feinsten! Einfach mal auf you Tube das lasershootout video sich anschauen von Heimkino zuhause. Der Laserepson lässt sogar die Sony 4k Beamer alt aussehen. Früher hatte ich mal einen normalen Sony Beamer für 5000 euro. der Sony vw5000 für 50000 Euro ist für mich nur prestige Gehabe und einfach nur krank….

  3. Wahnsinn wie Panasonic in den letzten Monaten App-Technisch wieder zur Konkurrenz aufschließt. Insbesondere der JZW2004 aus dem Jahr 2021 ist doch mittlerweile als Non-Plus-Ultra-Fernseher anzusehen. Das Panasonic in den letzten Jahren Bildtechnisch auf Referenzniveau (insbesondere im OLED-Bereich) abgeliefert hat, ist wohl außer Frage. Man muss sich nur die Reviews zum HZW oder JZW anschauen. Nein, mit dem JZW hat man nun auch für alle Spiele-Fans nachgezogen … mit VRR, HFR, ALLM, HDMI 2.1 Anschlüssen.
    Oft wurde als einziger noch nennenswerter Kritikpunkt die mangelnde App-Auswahl zur Konkurrenz hervorgehoben. Und siehe da was mittlerweile nachgereicht wurde … disney+ mit Dolby Atmos … BÄM … AppleTV+ … BÄM. VRR und 4k@120Hz BÄM! BÄM! BÄM!

    Ich bin stolzer Besitzer eines JZW2004 und eines Panasonic FP UB9004.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge