Bose Smart Soundbar 300: USA erhält aufgepeppte Version des Bose TV Speakers

0
Bose Smart Soundbar 300
Die neue Bose Smart Soundbar 300

Der Hersteller Bose lässt uns aktuell die Stirn runzeln. So veröffentlicht man in den USA mit der Smart Soundbar 300 eine aufgewertete Version des hierzulande bereits erhältlichen TV Speakers.

Das ist also eine etwas merkwürdige Strategie, welche Bose da an den Tag legt. Doch was sind die Unterschiede zwischen der brandneuen Smart Soundbar 300 (USA) und dem auf den ersten Blick identischen TV Speaker (Deutschland)? Nur die Bose Soundbar 300 integriert ein Wi-Fi-Modus und bietet dadurch etwa Spotify Connect, Amazon Music, Deezer sowie sogar Apple AirPlay 2 und die Option das Gerät über die App für Bose Music zu bedienen.

Im Klartext bringt die Bose Smart Soundbar 300 also deutlich mehr smarte Funktionen mit, als der hierzulande verfügbare TV Speaker. Dabei kostet die Smart Soundbar in den USA aber auch etwas mehr. Sie liegt bei 399,95 US-Dollar, was umgerechnet ca. 338 Euro entspricht. Hingegen gibt es den Bose TV Speaker bei uns schon zu einem Preis von 272,90 Euro. Wer also die zusätzlichen Funktionen nicht benötigt, macht da eventuell sogar das bessere Geschäft.

Bose Smart Soundbar 300
Die Bose Smart Soundbar 300 ist optisch mit dem TV Speaker identisch

So sollte der Klang der beiden Modelle identisch sein. Die Bose Smart Soundbar 300 ist ca. 5 cm hoch und erlaubt nicht nur den Anschluss von Zuspielern via HDMI mit ARC, sondern auch via Bluetooth. Auch Amazon Alexa und der Google Assistant sind nutzbar, da Mikrofone integriert sind. Separat könnt ihr die Soundbar mit zusätzlichen Rear-Lautsprechern und einem Subwoofer zu einem Surround-System erweitern.

Bose Smart Soundbar 300 erscheint am 15. September 2020

In den Vereinigten Staaten wird die neue Bose Smart Soundbar 300 bereits ab dem 15. September 2020 im Handel zu haben sein. Leider ist derzeit offen, ob Bose die Veröffentlichung dieses Modells auch für Deutschland geplant hat. Im Lieferumfang der Soundbar sind neben dem Gerät an sich eine Fernbedienung, ein Stromkabel, ein optisches Kabel und eine Kurzanleitung enthalten. Die Soundbar arbeitet mit Bluetooth 4.2 und bietet Ports für HDMI (mit ARC) sowie Optical.

Bose Smart Soundbar 300
Die Bose Smart Soundbar 300 könnte auch in Deutschland erscheinen

Die Bose Smart Soundbar 300 nutzt vier Full-Range-Treiber und soll gemessen am Preis natürlich laut dem Hersteller guten Klang bieten. Wer sich Surround-Sound oder Dolby Atmos erhofft, ist bei diesem Einstiegsmodell aber natürlich an der falschen Adresse. Ein Release in Deutschland erscheint aber auch deswegen wahrscheinlich, da bereits eine mehrsprachige Anleitung zum Download angeboten wird – unter anderem auch in deutscher Sprache.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein