„Cyberpunk 2077“: Next-Gen-Upgrade endlich für PS5 & Xbox Series X|S verfügbar

Das RPG „Cyberpunk 2077“ hat nun endlich sein Next-Gen-Upgrade erhalten. Dadurch wird die Technik an PlayStation 5 und Xbox Series X|S aufpoliert.

Gestern hat der polnische Entwickler CD Projekt RED das Update, Patch 1.5, freigegeben. Grundsätzlich erscheint der Patch für alle Plattformen, denn es sind viele weitere Funktionen enthalten. Beispielsweise hat man die Romanzen im Spiel um weitere Dialoge bereichert, Fixer haben inzwischen weitere Belohnungen für den Spieler auf Lager und der Protagonist V kann sich nun neue Apartments mieten. Zudem ist sein Look jetzt jederzeit im Spiegel seiner Wohnung neu gestaltbar.

Außerdem hat man das Perk-System völlig neu aufgezogen. Kaum nützliche Perks wurden entfernt, neue hinzugefügt und generell Optimierungen vorgenommen. Das hat auch zur Folge, dass jeder Spieler, der „Cyberpunk 2077“ nach der Aktualisierung neu startet, die Perks komplett neu vergeben muss. Weitere Optimierungen betreffen die KI von Gegnern und Passanten, die Fahrzeugsteuerung und auch die Preise und das Angebot bei In-Game-Händlern.

"Cyberpunk 2077" unterstützt nun auch an Konsolen Ray-Tracing.
„Cyberpunk 2077“ unterstützt nun auch an Konsolen Ray-Tracing.

Ebenfalls bietet „Cyberpunk 2077“ nun an PS5 und Xbox Series X einen neuen Ray-Tracing-Modus. Dieser läuft in 30 fps und fügt verbesserte Schatten hinzu. Der Performance-Modus legt 60 fps an, beschneidet aber die SSR-Qualität und Ray-Tracing fallen hier weg. An der Xbox Series S gibt es wiederum nur den Performance-Modus.

„Cyberpunk 2077“ erhält technische und Gameplay-Verbesserungen

CD Projekt RED hat zudem viel an der Benutzeroberfläche gebastelt. Beispielsweise bietet die Karte von Night City neue Filteroptionen und umgestaltete Symbole, die es einfacher machen zwischen Haupt- und Nebenaufgaben zu unterscheiden. An der PlayStation 5 hat man zudem soeben Unterstützung von Spatial Audio sowie Support für die Features des DualSense eingeführt. PC-Spieler hingegen freuen sich vielleicht über eine neue Benchmark-Funktion und die Upscaling-Technik AMD FidelityFX Super Resolution.

Der Patch 1.5 erreicht alle Plattformen.
Der Patch 1.5 erreicht alle Plattformen.

Es gibt inzwischen zudem eine kostenlose Trial: Ihr könnt „Cyberpunk 2077“ für fünf Stunden anspielen. Gefällt euch da Spiel und ihr kauft es, dürft ihr euren Spielfortschritt übernehmen. Wichtig zu wissen: Während das Next-Gen-Upgrade auf den Xbox Series X|S via Smart Delivery automatisch installiert werden kann, müsst ihr auf der PlayStation 5 separat die neue Version installieren. Hier werden PS4- und PS5- getrennt behandelt.

QuelleCyberpunk
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

12 Kommentare
  1. Eine PS5 hat so viele Teraflops wie eine GTX 1080 Ti, das Flagschiff der vorletzten Grafikkartengeneration aus dem Jahre 2016. Konsolen sind bei Erscheinen einfach schon hoffnungslos veraltet, bzw. können aufgrund ihres Billigpreises nicht auf Flagschiffniveau rangieren. Wer aber 1500-2500 Euro für seinen Fernseher ausgibt, sollte nicht nur 500 für ne Gamingmaschine ausgeben, sofern er regelmäßig spielt. Einen Ferrari tankt man ja auch nicht mit Rapsöl.

    • Versteh nicht wirklich den Zusammenhang, vor allem die Relation TV – Gamingmaschiene – Flaggschiff?
      Wer halt nur bisschen nebenbei zockt baut sich keinen Pc für 2,5k+ sondern eine Konsole, an und gut.

  2. Also fakt ist das es selbst auf dem Pc 1,5 Jahre nach Release immer noch eine Baustelle ist
    Selbst auf einer 3080 Ti überzeugt das Ergebnis immer noch nicht
    In ca 200 m werden immer noch sichtbar hd texturen ausgetauscht das ist ein absolutes nogo
    Dann wirken die Passanten seltsam deplatziert und reagieren absolut nicht nachvollziehbar das hat gta 2013 schon besser hinbekommen.
    Polizei und verfolgungsjagden sind gerade mal im beta Status angekommen
    immer noch etliche Bugs
    Noch etliche andere Kleinigkeiten
    Also da kann man ja nur noch enttäuscht sein
    Das Spiel braucht mindestens nochmal 1 ganzes jahr und mehrere Patches
    Und das von dem Studio das witcher 3 gemacht hat

    • Technisch war The Witcher 3 auch alles andere als gut. Insbesondere auch in den ersten Monaten. Musste auch erst gesund gepatcht werden. Cyberflop ist aber natürlich nochmals schlechter.

  3. Also die Leistungsaufnahme der PS5 ist nun deutich höher als vor dem Update.
    War die Leistungsaufnahme vorher so bei ca. 140 Watt beträgt sie im Raytraying Mode nun 200 und im Performance Mode um die 220 Watt.
    Das war zu erwarten. Endlich wird die volle Leistungsfähigkeit der Konsole ausgenutzt.

  4. Sehr schwaches „next gen“ Update, das Spiel sieht kaum besser aus als die alte, bereits optimierte Version. Die Farbgebung und Beleuchtung wurden etwas angepasst und die Grafik sieht nun etwas kontrastreicher und lebendiger aus. Leider bringt das Raytracing fast gar nichts, es gibt nicht mal Spiegelungen auf der Xbox Serie X. Und dabei läuft das Spiel im RT Modus mit nur 30 Bildern. Eine unfassbare Ressorucenverschwendung. Und wo sind der NG+ Modus und die neuen Missionen für die Spieler, die es bereits durchgespielt haben? Was haben die über 1 Jahr lang nur gemacht?

    • Das Spiel bzw die Grafik ist halt viel zu viel für die Konsolen, auch die neuen. Passiert.

      Nicht jedes Game kann mit 60Fps und Raytracing auf den Konsolen laufen, sooo gut ist die Hardware dort drin einfach nicht.
      Selbst mit meiner 3090 habe ich in WQHD mit Raytracing und DLSS Qualität zwischen 30-50Fps.
      Und die Graka kostet soviel wie 3 Next Gen Konsolen…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge