Denon DRA-800H: Der perfekte Stereo-AV-Receiver für Musikstreaming und TV

3
Ein Traum für Stereo-Fans: Denon DRA-800H
Ein Traum für Stereo-Fans: Denon DRA-800H

Freunde des Stereo-Sounds haben lange auf ein Modell wie den neuen Denon DRA-800H warten müssen. Der neue AV-Receiver bietet neben Musik- und Netzwerkstreaming zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für TV, Projektoren und weitere Geräte. 


Anzeige

Aus „entweder oder“ wird DRA-800H. Wer die 2-Kanal Wiedergabe von Musik und Filmton referiert, fand meist keinen AV-Receiver der auf genau dieses Einsatzszenario zugeschnitten war. Damit ist jetzt Schluss. Beim HiFi-Stereo-Netzwerk-Receiver von Denon handelt es sich um einen Stereo-Klang optimierten Leistungsverstärker mit einer maximalen Leistung von 145 Watt pro Kanal (6 Ohm). Damit lassen sich nicht nur Musikstreaming-Dienste wie Deezer, Amazon Music, TuneIn, TIDAL oder Spotify (wird via Firmware-Update nachgeliefert) nutzen, auch verlustfreie Hi-Res Audioformate wie ALAC, FLAC, WAV oder 2.8/5.6 Mhz DSD-Dateien lassen sich damit in bestem Stereo-Sound wiedergeben. Die Audiosignale können über das Heimnetzwerk oder kabellos via WLAN, Bluetooth oder Apple AirPlay 2 übertragen werden.

Aufgeräumte Front mit Schnellauswahl-Tasten, dem Info-Display und weiteren Bedienelementen. DRA-800H in Schwarz
Aufgeräumte Front mit Schnellauswahl-Tasten, dem Info-Display und weiteren Bedienelementen. DRA-800H in Schwarz

4K/HDR HDMI mit ALLM und HDCP 2.3

Soweit unterscheidet sich der DRA-800H nicht so ganz von anderen Stereo-Netzwerk-Receivern. Den Unterschied macht die fortschrittliche Anschluss-Sektion mit 5 HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang für 4K/60p Inhalte mit High Dynamic Range (HDR10, HLG) und sogar ARC (Audio Return Channel). Dolby Vision HDR wird in der offiziellen Bekanntmachung leider nicht explizit erwähnt. Wir hoffen jedoch, dass das dynamische HDR-Format ebenfalls Unterstützung findet. Der erweiterte Farbumfang BT.2020 und 4:4:4 Farbunterabtastung ist auf allen HDMI-Anschlüssen möglich. Auch der neue Kopierschutz HDCP 2.3 ist bereits mit an Bord. Für Games mit geringstmöglicher Verzögerung schaltet sich der DRA-800H automatisch in den Low Latency Modus (ALLM) wenn z.B. eine Xbox One X danach verlangt.

Bekommt man sonst nicht zu sehen. Der leistungsstarke, diskrete zwei Kanal-Verstärker von innen - DRA-800H
Bekommt man sonst nicht zu sehen. Der leistungsstarke, diskrete zwei Kanal-Verstärker von innen – DRA-800H

Flexibel und fortschrittlich

Denon möchte Stereo-Enthusiasten mit dem DRA-800H ein „Tool“ an die Hand geben, mit dem sich der beste Zwei-Kanal-Ton ausgeben lässt. Dafür verfügt der Stereo-AV-Receiver über einen symmetrischen Aufbau, Doppel-Differential-Anordnung der D/A-Wandler-Kanäle (32-Bit) und eine analoge Vorverstärker-Schaltung, die nicht störend vom Netzteil beeinflusst wird. Die diskreten Schaltungen sollen eine präzise und detaillierte Abbildung mit den angeschlossenen Lautsprechern ermöglichen. Stand- und Regallautsprecher mit niedriger Impendanz lassen sich über den DRA-800H ansteuern. So kann der Kunde aus einer größeren Auswahl von qualitativ hochwertigen Lautsprechern wählen.

Alles was das Stereo-Herz begehrt - und noch mehr - findet man auf der Rückseite des DRA-800H
Alles was das Stereo-Herz begehrt – und noch mehr – findet man auf der Rückseite des DRA-800H

Es gibt noch unzählige Features, die den DRA-800H ausmachen. So kann man z.B. zwei Lautsprecher-Paare über eine A/B-Konfiguration ansteuern. Oder man erweitert das System in einem zweiten Raum über die Vorverstärkerausgänge (Zone 2). Multiroom-Streaming ist über die integrierte HEOS-Technologie an kompatible Lautsprecher möglich. Und wie es sich gehört, lässt sich der Stereo-AV-Receiver auch über Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri steuern. Ein Phono-Eingang für Schallplatten-Spieler darf natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Highlight Features DRA-800H:

  • Denon HiFi-Verstärker: Für Stereo-Klang optimierte Vor- und Leistungsverstärker — 145 W Leistung pro Kanal (6 Ohm)
  • 5 HDMI-Eingänge und ein HDMI-Ausgang mit 4K/60p, HDR (HDR10 & HLG) und ARC-Unterstützung + ALLM (Auto Low Latency Mode)
  • Kabellose Musikwiedergabe via WLAN, AirPlay 2 oder Bluetooth
  • MM Phono-Eingang und Vorverstärker: Für Vinyl-Fans verfügt der Stereo-Receiver über einen dedizierten Phono-Eingang
  • Hi-Res Audio-Wiedergabe inklusive ALAC, FLAC und WAV mit bis zu 24-Bit/196-kHz und 2,8/5,6 MHz DSD-Dateien.
  • Klangregelung und Direktmodus: Feinabstimmung von Höhen, Bässen und Balance über getrennte Drehregler auf der Frontplatte oder Überbrückung der Klangregelung und direkte Durchleitung des Signals von der Quelle möglich.
  • A/B-Lautsprecherschaltung mit vergoldeten Lautsprecheranschlüssen
  • Smart-TV-kompatibel: Via HDMI CEC lässt sich der DRA-800H über die meisten TV-Fernbedienungen steuern.
  • Analoge und digitale Eingänge: Eine Vielzahl von Quellen kann direkt und einfach angeschlossen werden.

Preis & Termin DRA-800H

Bereits im Juli 2019 wird der DRA-800H beim Fachhändler eures Vertrauens stehen. Preislich reiht sich das Modell mit 649 Euro (UVP) in die Liga der Mittelklasse-AV-Receiver ein. Die auf Stereo optimierte Audio-Sektion und die gute Ausstattung sollte den Preis jedoch wert sein. Wie üblich ist das Modell in Silber und Schwarz erhältlich. Mehr Informationen über den AV-Receiver erhält ihr auf der offiziellen Webseite von Denon.

Denon DRA-800H: Der perfekte Stereo-AV-Receiver für Musikstreaming und TV
3.8 (75.56%) 18 Bewertung[en]

3 KOMMENTARE

  1. Da ich ausschließlich Stereo fahre beim Film und vor allem Musik, wäre der 800H DER Receiver für mich aber bei nur einem HDMI-Ausgang, muss ich dann doch passen. Sehr sehr schade.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein