Deutsche Telekom zeigt via Magenta VR Basketball in 360°

0
Deutsche Telekom 360 Basketball
Deutsche Telekom 360 Basketball

Die Deutsche Telekom will Sportfans auf besondere Weise unterhalten. So zeigt man über die Magenta VR App kostenlos morgen das Spiel der Telekom Baskets gegen die EWE Oldenburg Baskets in 360° und HD-Qualität.


Anzeige

Somit muss man zwar auf 4K-Auflösung verzichten, aber auch in 360° sollte das Basketballspiel ordentlich was hermachen. Live in VR zuzuschauen, dürfte jedenfalls definitiv seine Reize haben. Schon am 9. Dezember, also morgen am zweiten Advent, geht es jedenfalls um 14:45 Uhr mit der Übertragung los. Der konkrete Anpfiff des Matches ist dann um 15 Uhr. Der Livestream ist für alle Interessierten kostenlos.

Man überträgt über die App Magenta VR live aus dem Telekom Dome in Bonn. Damit ihr in VR live in HD zuschauen könnt, benötigt ihr natürlich im Idealfall eine ausreichend schnelle Internetverbindung sowie etwaige VR-Hardware. Im Hintergrund verwendet die Deutsche Telekom eine Technik namens Tiled Based Stream. Als VR-Headset empfiehlt das Telekommunikationsunternehmen beispielsweise das Lenovo Mirage Solo.

Der Leiter für Virtual Reality bei der Deutschen Telekom, Stephan Heininger, ist davon überzeugt, dass man mit Virtual Reality viele Nutzer begeistern könne: „Mit Magenta VR und Magenta Musik 360 bietet die Telekom schon jetzt ein breites Angebot exzellenter virtueller Unterhaltungsformate an. Dabei möchten wir unseren Nutzern stets die höchste Streamingqualität und perspektivisch noch mehr Liveübertragungen bieten. Tiled Based Streaming ermöglicht bereits heute das beste VR-Erlebnis aller Zeiten.

Magenta VR bietet eine breite Kompatibilität

Die App Magenta VR der Deutschen Telekom gibt es sowohl für Smartphones mit Apple iOS als auch Android. Kompatibel sind Headsets wie Google Daydream View. Auch für Modelle von Oculus gibt es die Anwendung. In der App bündelt die Deutsche Telekom des Weiteren noch Inhalte aus den Bereichen Sport, Musik, Bildung und Unterhaltung. Wer keine VR-Brille besitzt, kann die Inhalte auch vereinfacht direkt in der App im 360°-Modus begutachten.

Man muss nicht einmal Kunde bei der Deutschen Telekom sein, um den Content zu konsumieren bzw. die App zu verwenden. Wer sich also für Basketball interessiert und gerne mal kostenlos in ein Sportereignis in VR reinschnuppern möchte, kann sich die App ja eventuell herunterladen und morgen ab 14:45 Uhr in den Livestream reinschauen.

Deutsche Telekom zeigt via Magenta VR Basketball in 360°
5 (100%) 1 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here