Disney+ erreicht 4K-TVs von Philips ab dem Modelljahr 2015

2
Philips OLED TV
Philips: TVs ab 2015 erhalten Disney+

Der Streaming-Dienst Disney+ steht aktuell bei vielen hoch im Kurs. Und auch die TV-Hersteller ziehen mehr und mehr nach, um die App auf ihre Geräte zu bugsieren. Philips hat ebenfalls bestätigt, welche Modelle Disney+ erhalten.

Philips hat dabei erklärt, dass Fernsehgeräte mit Android TV als Betriebssystem die App für Disney+ sogar zurückgehend bis auf das Modelljahr 2015 nutzen können. Man versorgt natürlich nicht nur Kunden in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich, Großbritannien und Irland. Auf den aktuellen UHD-TVs von Philips wird Disney+ direkt über die Startseite zur Verfügung stehen. An älteren Modellen kann die Anwendung des Streaming-Anbieters via Google Play bezogen werden und zu den Favoriten ergänzt werden.

Aus dem Modelljahr 2015 erhalten dabei aber nur die TVs von Philips Disney+, die bereits 4K-Auflösung bieten. Außen vor bleiben konkret die Modelle mir Marvell-Chipsatz. Die damaligen 1080p-Modelle bleiben ebenfalls draußen. Auch per Sideloading lässt sich Disney+ an den betroffenen Geräten nicht verwenden. Wer Interesse an Disney+ kann im Übrigen an dieser Stelle auch unseren umfangreichen Testbericht lesen. Außerdem haben wir hier noch fünf Features vorgestellt, welche wir uns bei Disney+ wünschen.

Diese TVs von Philips verfügen ab sofort über Disney+

Es gibt dabei auch eine Zusammenfassung bei Toengel, einer der unserer Meinung nach besten Anlaufstellen für Informationen rund um Philips. So erhalten folgende Modelle mittlerweile Zugriff auf Disney+:

  • OLED935
  • OLED805/OLED855/OLED865
  • 9435
  • 9235
  • 9005
  • 8505/8535/8545/8555
  • 8105
  • OLED984
  • OLED934
  • OLED804, OLED854
  • 9104
  • 8804
  • 8204
  • 7504
  • 7304, 7334, 7354, 7394
  • OLED903
  • OLED803
  • 8503
  • 8303
  • 7803
  • 7503
  • 7303, 7363, 7373, 7383, 7393
  • OLED973
  • OLED873
  • POS9002 OLED
  • 8602
  • 8102
  • 7502
  • 7202, 7272
  • 6412, 6432, 6452, 6482
  • POS901F OLED
  • 7601
  • 7101, 7181
  • 6501, 6521, 6551, 6561, 6581
  • 6401 (außer 32PFS6401)
  • 8901
  • 8601
  • 6500, 6510, 6520, 6540, 6550, 6560, 6580
  • 6400
  • Via Hardware-Upgrade-Kit (offiziell Android TV 7 Nougat): xxPUS7600/R3, xxPUS7100/R2, xxPUS7150/R2, xxPUS7170/R2, xxPUS7180/R2, xxPUS7909/R2, 55PUS8809/R3, 55PUS8909C/R3, xxPUS9109/R3

Nicht unterstützt werden somit leider beispielsweise die genannten 1080p-TVs (z. B. 32PFS6401) und Modelle mit Marvell-Chipsätzen (z. B. 7100, 7120, 7150, 7170, 7180). Man muss Philips da aber zugutehalten, dass deutlich mehr Modelle in den Genuss kommen, als bei manch anderem Hersteller. Das liegt natürlich auch an Android TV, das für Apps aktuell wohl die vielfältigste Plattform im TV-Bereich darstellt.

2 KOMMENTARE

  1. Und was ist mit meine 3 Monat alte Philips 65Oled754 ? Kostet 2000€ ,und unterstützt kein Disney+ , nur weil keinAndroid ? Das ist ein Frechheit von Philips !!!!!

    • Tachchen,

      für Apps sind die App-Hersteller zuständig… also in diesem Fall musst du Disney fragen, warum sie für diese Plattform keine App zur Verfügung stellen… Damit hat doch Philips nichts zu tun…

      Toengel@Alex

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein