Disney+ setzt für High Frame Rate (HFR) auf TrueCut Motion

Disney+ bietet für die Appe Vision Pro 3D-Inhalte an. Man legt sogar mit High Frame Rate (HFR) nach – dank TrueCut Motion.

Über jene Technik haben wir auch schon berichtet: Im Wesentlichen versprechen die Entwickler von Pixelworks, dass TrueCut Motion hohe Bildraten erlaubt, aber gleichzeitig der von Filmfans verhasste Seifenoper-Effekt ausbleibe. Die beiden Filme „Avatar“ und „Titanic“ von James Cameron haben deswegen schon entsprechende TrueCut-Motion-Remaster erhalten. In dieser Form sollen sie dann offenbar auch bei Disney+ landen und an der Apple Vision Pro zur Verfügung stehen.

Damit würde TrueCut Motion dann erstmals seinen Einstand im Heimkino geben. Verbunden wäre das Ganze an der Apple Vision Pro mit 4K-Auflösung, Dolby Vision und eben stereoskopischem 3D. In einer Pressemitteilung bestätigen Disney und Pixelworks dabei, dass sie im Zuge einer mehrjährigen Vereinbarung noch weitere Filme in High Frame Frate (HFR) mit TrueCut Motion umsetzen werden.

TV-Hersteller TCL hat bereits eine Unterstützung für TrueCut Motion angekündigt
TV-Hersteller TCL hat bereits eine Unterstützung für TrueCut Motion angekündigt

Pixelworks hat ebenfalls schon bestätigt, dass man vorhabe, auch Smart-TVs für die Technik zu zertifizieren. Konkrete Partner konnte man aber noch nicht nennen. Das eröffnet aber die Möglichkeit, dass die Filme mit TrueCut Motion später dann auch abseits der Apple Vision Pro mit HFR zu sehen sein werden.

TrueCut Motion verspricht HFR mit Kino-Look

Wie bereits erwähnt: Der Vorteil von TrueCut Motion soll gegenüber anderen HFR-Techniken sein, dass trotzdem der klassische Kino-Look erhalten bleibe. Es entstehe also kein Seifenopern-Effekt. Letzterer wurde etwa für die HFR-Versionen von „Der Hobbit“ zu einem Kritikpunkt.

Damit Filme korrekt in HFR bzw. TrueCut Motion angezeigt werden, müssen die jeweiligen TV-Geräte aber in der Lage sein, korrekt die Wiedergabe mit 48, 96, 144 oder 240 Hz durchzuführen. Daher soll es eben auch ein Zertifizierungsprogramm geben.

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuelleMESA
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

5 Kommentare
  1. ICH WIEDERHOLE MICH ! Im Link Stereskopisches 3D habe ich auf meinen Kommentarkeine Antwort erhalten. Kann der Autor Andre Westphal mir vielleicht selbst Helfen ? In wie weit ist die Apple Vision Pro nach unten kompatibel ? Kann ich an ihr auch meine alten Shutter- 3D.Blurays anstöpseln ?

    • Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Apple Vision Pro eine komplett App-basierte Lösung darstellt. Bedeutet, externe Signalquellen via HDMI usw. werden sich nicht über die Brille wiedergeben lassen. Apple wird hier sicherlich die Hoheit behalten, was alles über die Vision Pro genutzt werden kann. Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, wäre die digitalisierten 3D Blu-rays über einen kompatiblen Videoplayer der App wiederzugeben. Doch der Aufwand steht womöglich nicht im Verhältnis mit dem Ergebnis. Da kauft man sich die 3D-Version vielleicht im Angebot für 4-6 Euro direkt im Apple TV-Store und kann diese dann über die Apple TV Pro wiedergeben.

    • Das geht auf keinen Fall, da die Apple Vision Pro keine externen Zuspieler unterstützt bzw. keinen HDMI-Anschluss hat. Du kannst Inhalte also nur über die jeweiligen Apps am Gerät beziehen. Einen Blu-ray-Player wird man keinesfalls verbinden können.

  2. Wenn die Umsetzung für HFR bei Disney+ genauso lange dauert wie letztes Jahr die Ankündigung von DTS-(X) Ton dann kann man ewig darauf warten .

    Den soweit ich weiß gibt es den DTS Ton nach wie vor nicht obwohl er für 2023 angekündigt war

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge