Erste 4K Blu-ray Raubkopien im Netz aufgetaucht – AACS 2.0 geknackt? (UPDATE)

5
Wurde der Kopierschutz der 4K Blu-ray geknackt?
Wurde der Kopierschutz der 4K Blu-ray geknackt?

Wie die Seite torrentfreak.com berichtet, sind erste vollwertige Images von 4K Blu-ray Discs in sogenannten Torrent-Netzwerken aufgetaucht. Wurde der AACS 2.0 Kopierschutz zum ersten mal komplett Umgangen? 


Anzeige

Update 14-05-2017: Anscheinend ist der AACS 2.0 Kopierschutz der UHD Blu-ray immer noch nicht geknackt. Obwohl es sich bei dem Release der „Die Schlümpfe 2“ UHD Blu-ray wohl um ein vollständiges Abbild der Disc-Version handelt, liegt die Schwachstelle nicht innerhalb des AACS 2.0 Kopierschutzes, sondern am Verschlüsselungs-Schlüssel des Titels. Dieser ist entweder fehlerhaft oder konnte in die Hände der für den Rip Verantwortlichen gelangt sein. Dafür spricht auch, dass bisher keine Abbilder weiterer UHD Blu-rays im Netz aufgetaucht sind und ein nicht so populärer Titel als Initial-Release gewählt wurde. Das neue Format scheint somit erst einmal sicher – doch für wie lange?

Originalbeitrag: Viele denken sich vielleicht:“Moment, ich habe aber doch schon mal gelesen, dass 4K Filme im Netz angeboten werden?„. Dabei handelt es sich aber nicht um komplette Images der Discs, sondern eher um Video/Audiostreams, die z.B. mittels HD-Fury Integral Adapter abgegriffen werden. Je nachdem welcher Codec dann für die finale Veröffentlichung zum Einsatz kommt, entspricht die Bild- & Tonqualität nicht unbedingt dem Original. Anders sieht das bei der kürzlich aufgetauchten Torrent-Datei „The Smurfs 2 (2013) 2160p UHD Blu-ray HEVC Atmos 7.1-THRONE.“ aus. Experten aus der Szene haben die Datei bereits unter die Lupe genommen und kommen zu dem Ergebnis, dass es sich bei der Quelle für die Datei wirklich die Original UHD Blu-ray handeln muss.

Zu dem vollständigen UHD-Blu-ray Kopie bekennt sich eine Gruppe namens „UltraHDclub“. Ob und wie der AACS 2.0 Kopierschutz umgangen worden ist, bleibt bislang ein Rätsel. Wir werden sehen ob in Zukunft weitere digitale Raubkopien von UHD Blu-rays Discs in den Weiten des Internets auftauchen. Bis dahin ist für die meisten der Kauf der Filme immer noch etwas gemütlicher, als 50-70 GB an Daten herunterzuladen.

Via: torrentfreak.com

Erste 4K Blu-ray Raubkopien im Netz aufgetaucht – AACS 2.0 geknackt? (UPDATE)
4.4 (88.89%) 9 Bewertung[en]

5 KOMMENTARE

  1. Den Film will ich auch mal unter die Lupe nehmen , habe das Original da und werde dann mal vergleichen, wo finde ich die Kopie ?

  2. Wieso „Raubkopien“?
    Wurden die Disc mit Waffengewalt oder Androhung von Prügel dazu überredet kopiert zu werden? 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here