FIFA WM 2022: MagentaTV zeigt alle Spiele live und in 4K UHD

Die Telekom zeigt in Deutschland als einziger Anbieter die FIFA WM 2022 komplett. Dabei überträgt man die Partien nicht nur live, sondern auch in 4K UHD.

Erinnerung: Auch die öffentlich-rechtlichen Programme, also ARD und ZDF, zeigen natürlich die FIFA WM 2022. Dort werden allerdings „nur“ 48 der insgesamt 64 Spiele live zu sehen sein. 16 Partien hat sich die Telekom also exklusiv für MagentaTV unter den Nagel gerissen. Darunter seien laut dem Anbieter zwei Achtelfinale, ein Viertelfinale und das Spiel um Platz drei. Außerdem müsst ihr, solltet ihr bei den öffentlich-rechtlichen Sendern einschalten, auf die Übertragung in 4K UHD leider verzichten.

Los geht es bei MagentaTV sogar schon am 1. April 2022 um 17:30 Uhr bei #dabeiTV. Dann überträgt man die Gruppenauslosung. Zum WM-Team der Telekom gehören Johannes B. Kerner als Moderator, Michael Ballack als Experte und Wolff Fuss als Kommentator. Thomas Wagner wird als Live-Reporter vor Ort mit Interviews erste Reaktionen zur Auslosung einfangen. Als Partner des DFB und der Nationalmannschaft wird MagentaTV bis zu 14 Stunden Tagesprogramm anbieten, um die Weltmeisterschaft für Fußballfans ansprechend zu begleiten.

Zu dem Begleitprogramm gehören Hintergrundberichte, exklusive Interviews und Live-Schalten zur WM. Das Team wird natürlich noch weitere Mitarbeiter umfassen. Die Bekanntgabe des gesamten WM-Teams sowie weitere Details zum Programm folgen laut Telekom dabei zu einem späteren Zeitpunkt. Die Austragung der WM ist vor dem Hintergrund der Menschenrechtslage im Gastgeberland umstritten. Mehr zur Haltung der Telekom zu diesem Thema lest ihr hier.

FIFA WM 2022: Schaltet ihr ein?

Folgerichtig haben auch einige deutsche Fußballfans bereits angekündigt, dass sie die WM dieses Jahr boykottieren wollen, da sie in Katar stattfindet. Wie sieht es denn da bei unseren Lesern aus: Werdet ihr einschalten oder fernbleiben? Oder herrscht bei euch ohnehin gegenüber dem Thema Fußball eher Gleichgültigkeit?

QuelleTelekom
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

7 Kommentare
  1. So, wie ich das mitbekommen habe, aber auch „nur“ in UHD. Ich hatte zur EM2020 (bzw. 2021) in einer Facebook-Gruppe mit einem Magenta-Kunden geschrieben und er hatte zwar bei den Spielen UHD-Auflösung gehabt, aber kein HDR. Da ist also auch noch ordentlich Luft nach oben.

  2. Ich habe mir beim letzten großen Turnier extra einen Monat Magenta geholt, um die Spiele in 4K gucken zu können. Überall haben sie mit 4k geworben. Erst als ich vergeblich einen 4k-Stream gesucht habe, habe ich herausgefunden, dass man die Spiele nur in 4k gucken kann, wenn man ein Jahresabo abschließt und den Telekom-Receiver nutzt. Die Info, dass der Stream nur in HD ist, war natürlich versteckt. Also Vorsicht.

    • Jup, wenn sies diesmal schaffen den 4k-Stream auch per MagentaApp fürs AppleTV zur Verfügung zu stellen wär ich dabei, sonst definitv nicht…

  3. „Folgerichtig haben auch einige deutsche Fußballfans bereits angekündigt, dass sie die WM dieses Jahr boykottieren wollen, da sie in Katar stattfindet. “

    wenn zukünftig Gas und Wasserstoff aus Katar statt aus Russland kommen, werden diese Personen dann auch mit Holz heizen und künftige Wasserstoff Autos meiden?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge