Gratis-Soundbar oder bis zu 5.000 Euro Cashback beim TV-Kauf von Samsung erhalten

6
Ein beeindruckendes Stück Technik. Samsung 2020 8K QLED TV Q950T
Ein beeindruckendes Stück Technik. Samsung 2020 8K QLED TV Q950T

Samsung startet einen neuen Deal namens PremiumPlus. Beim Kauf ausgewählter TVs erhaltet ihr entweder eine Soundbar kostenlos dazu oder nehmt bis zu 5.000 Euro Cashback mit.

Das klingt erst einmal sehr bombastisch, doch natürlich gibt es „einen Haken“. Um den maximalen Cashback mitzunehmen, müsst ihr schon einen QLED 8K Q950R ergattern, der satte 59.999,00 Euro kostet. Wir erinnern zusätzlich daran, dass Samsung bei den Aktions-TVs außerdem noch die Samsung Collection draufpackt. Die ist nicht neu, verheißt aber je nach Modell bis zu zwölf Monate Zugriff auf HD+, DAZN, Sky Ticket und waipu.tv.

Der Zeitraum der Aktion PremiumPlus erstreckt sich vom 13. Januar 2021 bis 28. März 2021. Solltet ihr bei einem der teilnehmenden Fernseher zuschlagen, dann könnt ihr euch online bis 11. April 2021 auf dieser Website mit der Seriennummer, der Rechnung und unter anderem natürlich euren Kontodaten registrieren. Ihr erhaltet dann den Cashback innerhalb von 45 Werktagen.

Samsung will euch mit der Aktion PremiumPlus zum TV-Kauf locken.
Samsung will euch mit der Aktion PremiumPlus zum TV-Kauf locken.

An der Aktion nehmen folgende TV-Modelle teil:

  • Q950T (65, 75, 85 Zoll)
  • Q950R (98 Zoll)
  • Q800T (65, 75, 82 Zoll)
  • Q95T (75, 85 Zoll)
  • Q90T (75 Zoll)
  • Q80T (85 Zoll)
  • Q70T (85 Zoll)
  • The Frame LS03T (75 Zoll)

Soundbar oder Cashback – was darf es sein?

Je nach Modell gibt es laut Samung dann eine Soundbar des Modells HW-Q70T, HW-Q800T oder HW-Q950T kostenlos zum TV dazu. Bei den TV-Modellen Q950R (98 Zoll) und Q950T (85 Zoll) besteht bei Kauf im Samsung Online Shop keine Wahlmöglichkeit – ihr erhaltet automatisch den Rabatt. So zieht Samsung die Summen in seinem eigenen Shop dann auch direkt ab. Nur beim Kauf bei anderweitigen, teilnehmenden Partnern müsst ihr den Cashback-Rabatt also nachträglich beantragen.

Samsung Q Symphony
Die QLED von Samsung bieten Features wie Q Symphony

Samsung will euch die Soundbars natürlich auch mit Q Symphony schmackhaft machen. Das heißt, ihr könnt im Tandem die TV-Lautsprecher und die Soundbar für noch besseren Klang verwenden. Um noch ein Cashback-Beispiel als Kontrast aufzuschlüsseln: Bei Modellen wie dem Q70T in 85 Zoll erhaltet ihr etwa eine Cashback-Zahlung von 350 Euro. Wichtig: Die Aktion greift ausschließlich bei TV-Modellen, die für den deutschen Markt gedacht sind. Achtet also auf die konkrete Modellnummer.

QUELLESamsung
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

6 KOMMENTARE

  1. Ja das ist echt schwachsinnig, der Hintergrund besteht wohl eher darin um den Cashback zu erhalten muss man schließlich wieder Daten Preis geben und sich registrieren und wie wir ja alle wissen sind Daten Bares!

    • Ich habe schon bei etlichen Cashback Aktionen und extrem vielen Gewinnspielen mitgemacht. Die mussten inzwischen Daten ohne Ende über mich haben.

      So wirkliche Nachteile habe ich aber in den letzten 20 Jahren nicht erlebt, denke dass wird bis zu meinem Tod auch so bleiben.

      Oder wo genau habe ich hier Nachteile? Ich spüre und sehe keine, also wirklich gar keine.

  2. Ja das ist echt schwachsinnig, der Hintergrund besteht wohl eher darin um den Cashback zu erhalten muss man schließlich wieder Daten Preis geben und sich registrieren und wie wir ja alle wissen sind Daten Bares

  3. Was ich mich bei diesen Cashback Aktionen immer frage
    dat soll ja zum kaufen animieren, statt dat se ein cashback machen können se den kram doch gleich einfach etwas günstiger anbieten und zack kaufen den auch mehr leute oder nich

    • Richtig, Cashback ist die dümmste Erfindung überhaupt.

      Einen Panasonic TV kannst du z.B. nur im Spätherbst kaufen mit Cashback, jedes Jahr die selbe Laier…

    • Das Zauberwort hier heißt: Marketing.
      Menschen werden ganz hellhörig, sobald da irgendwas von Rabatt, Cashback, Preisnachlass usw. steht. Von daher ist es wesentlich sinnvoller Cashbacks o.Ä. zu verwenden.
      Dazu kommt, dass die Kohle, die sie dir beim Cashback zurückgeben, aus dem Marketingbudget kommt. Das ist dann hier also nicht das Produkt selber, wo sie weniger einnehmen. Sondern da geht einfach Geld vom Marketing drauf, was sie sonst evtl. für Werbung o.Ä. verwendet hätten. Das sind alles Zahlenspielerein usw. innerhalb eines Unternehmens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein