„Highlander“ kommt im September 2022 erneut ins Kino

Es kann nur einen geben: Der Filmklassiker „Highlander“ startet allerdings im September 2022 ein zweites Mal im Kino. Der Vertrieb StudioCanal nutzt dafür die aufbereitete 4K-Fassung.


Dabei ist der erneute Kinostart von „Highlander“ Teil von StudioCanals Initiative „Best of Cinema“. Im Rahmen dieses Projekts bringt man ausgewählte Filme erneut ins Kino. Konkret soll „Highlander“ am 6. September 2022 wieder in den Lichtspielhäusern Deutschlands zu sehen sein. Dabei handelt es sich natürlich um den ersten Teil aus dem Jahr 1986. Die Hauptrolle verkörpert Christopher Lambert, der allerdings eigentlich kein Highlander ist – denn er ist kein Schotte, sondern Franzose.

Amüsant, dass hingegen ein echter Schotte, Sean Connery, in dem Film einen Spanier namens Ramirez verkörpert: den Mentor von Lamberts Charakter Connor MacLeod. Der erste Film des Regisseurs Russell Mulcahy erlangte anhaltende Berühmtheit durch seinen legendären Soundtrack der Band Queen sowie den für die damalige Zeit sehr rasanten Schnitt, der mit der damaligen MTV-Generation assoziiert wurde.

Leider wurde für „Highlander“ kein neues 4K-Master angefertigt. Vielmehr dient als Grundlage die Abtastung, die 2016 auch für die aktuellste Blu-ray herhielt. Schade, dass weiterhin auch noch keine Ultra HD Blu-ray in den Startlöchern steht. Angesichts des Kinostarts rechnen wir aber damit, dass im Herbst oder Winter 2022 eine derartige Veröffentlichung folgen könnte.

„Highlander“: Eine komplizierte Historie

Gilt der erste „Highlander“ als Klassiker des Actionfilms und ein Highlight der 1980er-Jahre, so konnten die Sequels nicht diesen Status erlangen. Es folgten auch weitere Projekte wie eine TV-Serie, die sich allerdings um andere Figuren drehte, und sogar eine fast vergessene Animationsserie. Schon seit längerem ist ein Reboot im Gespräch, in dem wohl Henry Cavill („The Witcher“) die Hauptrolle übernehmen wird.

Folgende weitere Filme laufen im Übrigen ebenfalls noch als Teil von StudioCanals Reihe „Best of Cinema“ an:

  • Tiger and Dragon (02.08.2022)
  • Highlander (06.09.2022)
  • Reservoir Dogs (04.10.2022)
  • Die Klapperschlange (01.11.2022)
  • African Queen (06.12.2022)
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar
  1. „Leider wurde für „Highlander“ kein neues 4K-Master angefertigt. Vielmehr dient als Grundlage die Abtastung, die 2016 auch für die aktuellste Blu-ray herhielt.“
    Soviel ich weiß, war das eine 4K Restaurierung. Da ist IMHO unklar, ob man heute eine deutlich bessere machen könnte. Es bleibt also nur noch die Motivation. Aber wenn Studiocanal freiwillig eine 4K-BD von Red Sonja rausbringt, müssten sie eigentlich erst recht motiviert sein, Highlander rauszubringen. Immerhin ist der im Kino deutlich weniger stark gefloppt als Red Sonja. Außerdem hatte Highlander (unerklärlicherweise) mehrere Fortsetzungen und einen (eher nachvollziehbar) erfolgreichen Spin-off als Live-Action-TV-Serie.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge