IFA 2022: Internationale Funkausstellung findet wieder vor Ort in Berlin statt

Die Internationale Funkausstellung (IFA) soll 2022 wieder vor Ort in Berlin stattfinden. 2021 wurde die Messe noch wegen der Corona-Krise gestrichen.


Zuletzt fand die IFA 2020 als sogenannte „Special Edition“ statt. So richtig „special“ war daran in Wirklichkeit aber gar nichts, außer dass man die Veranstaltung extrem eindampfen musste – wegen der Corona-Krise. 2021 strich man das Event dann wegen der anhaltenden Pandemie auch lieber komplett. Nun soll es aber 2022 eben einen neuen Anlauf bzw. ein Zurückfinden zu alten Stärken geben. Man hofft selbstverständlich darauf, dass wie in den Glanzzeiten internationale Hersteller aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik anreisen.

Die IFA 2022 könnte gute Karten haben, zumal andere Events wie die E3 2022 ja noch ausgefallen sind. Besuchen lässt sich die Messe jedenfalls in Berlin vom 2. bis 6. September 2022. Fast alle globalen Marken hätten laut den Veranstaltern bereits ihre Teilnahme zugesagt. Schon jetzt verzeichne man eine hohe Nachfrage für die Bereiche Fitness & Digital Health sowie Home Appliances.

Die IFA soll 2021 zu ihrem alten "Glanz" zurückkehren!
Die IFA soll nun 2022 zu ihrem alten Glanz zurückkehren

Die IFA soll auch 2022 sowohl Produkte für Privat- als auch Geschäftskunden präsentieren und auch innerhalb der Industrie Vernetzungsmöglichkeiten liefern. Man hoffe, „die erste wirklich globale Messe für die CE-Branche seit Beginn der Pandemie zu werden“. Das ist natürlich ein hochgestecktes Ziel.

IFA 2022: Der Verlauf wird spannend

Dass die Veranstalter sich vorab optimistisch geben, ist keine Überraschung. Schließlich will man die Werbetrommel rühren. Ähnliche Aussagen tätigte man auch schon 2021, musste das Event dann aber dich am Ende absagen. Insofern sollte man abwarten, wie es mit der Messe tatsächlich läuft, welche Hersteller final die Teilnahme zusagen und wie sich die Besucherzahlen entwickeln. Wir sind jedenfalls gespannt und bleibend ran bzw. nehmen gegebenenfalls ebenfalls an der IFA 2022 teil.

QuelleIFA
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

4 Kommentare
  1. Abwarten und Tee trinken. Wird bestimmt wieder verschoben, wenn die Goroner Zahlen im Herbst in die Höhe schießen. Vielleicht sorgt ja aber auch der verrückte Russe aus dem Kreml dafür, dass die IFA nicht stattfindet.

  2. Im September ist ja schon wieder Herbst. Na super! Das heißt dann also, die IFA wird stattfinden, wenn es bis dahin eine Impfpflicht gibt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge