Lara Croft: Tomb Raider 1 & 2 jetzt auf 4K Blu-ray vorbestellbar

Concorde veröffentlicht die ersten beiden Lara Croft-Filme, basierend auf dem gleichnamigen Spiele-Franchise, in einer 2-Film-Collection auf 4K Ultra HD Blu-ray!


Am 28. Oktober 2022 ist es so weit. Die Youngtimer „Lara Croft: Tomb Raider“ (2001) und „Lara Croft – Tomb Raider: Die Wiege des Lebens“ (2003) erscheinen hierzulande endlich auf 4K Ultra HD Blu-ray. Concord bundelt die beiden Filme in eine 2-Movie-Collection die bereits auf jpc.de vorbestellt werden kann.

Die technischen Spezifikationen sind soweit bekannt. Das 4K Remaster soll mit HDR10 und Dolby Vision ausgeliefert werden. Die Laufzeit der beiden Filme beträgt insgesamt 218 Minuten. Die Infos zu den Audiospuren ist uns Concorde leider noch schuldig. Wir erwarten hier aber mindestens DTS-HD MA 5.1 Surround-Sound! Die 2-Film-Kollektion erscheint mit zwei 4K Blu-rays sowie zwei HD Blu-rays.

Bereits erschienen ist die Neuinterpretation einer etwas verletzlicheren Lara Croft (Alicia Vikander) mit dem einfachen Titel „Tomb Raider“:

Tomb Raider (4K Ultra HD) ( + Blu-ray 2D)
Preis: 18,43 €
(Stand von: 16. August 2022 10:58 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
7 neu von 18,45 €4 gebraucht von 14,09 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Mehr Filme auf 4K Ultra HD Blu-ray findet ihr in unserer Komplettliste. Über unseren kostenlosen Newsletter werde ihr auch immer über neuste Filme und Serien in 4K Qualität sowie über Neuheiten in der Unterhaltungselektronik versorgt!

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

16 Kommentare
  1. Wow, diesmal sind es ca. vier Jahre, nachdem die englische Version im UK veröffentklicht wurde!
    Die sind ja noch langsamer als Universal mit Blues Brothers war. 😉

    • Warum gehst Du dann nicht einfach zu einem Analog-Fundamentalisten-Forum? Ich weiß nicht, ob Du es schon gemerkt hast, aber 4K ist immer digital.

      • Digital heißt aber nicht, dass ohne Rücksicht auf Verluste sämtliche Regler auf Anschlag gedreht werden sollten, wie es Concorde mit den Iron Man Filmen machte.
        DNR ist hier dazu noch nichtmal ein Problem, das hat nur die US UHD von Disney und der Disney+ Stream.

        • Genau, es sollten sich stattdessen alle immer nur 100%ig an Deine Vorschriften halten. Du erinnerst mich immer mehr an einen gewissen ehemaligen Kritiker im Literarischen Quartet, der dafür gesorgt hat, dass all die Bücher, die er verrissen hat, praktisch ausnahmlos zu Bestesellern wurden. 😉 😀

          • Man sollte sich an den originalen Look halten.
            Und das tun selbst die US DNR UHDs noch mehr als die deutschen Elektronikmarkt-Bildeinstellungen-UHDs.
            Das sieht nicht nur nicht schön aus, sondern ist auch technisch unsauber. Anhand von Überstrahlungen, Blackcrush und Edge-Enhancement Artefakten um Personen und Gegenstände herum zu erkennen.
            Zumindest wurde der dynamische Referenzton für die deutschen UHDs nicht so verstümmelt wie es die Amis taten.
            Aber hey, ist jetzt Dolby Atmos muss also automatisch 20 mal besser klingen.

            • Man kann daran mal wieder sehen, dass Du IMMER etwas zu meckern suchst und findest. Wenn man Deine Meinung mit denen von kritischen Reviewern vergleicht, merkt man, wie Du jede Kleinigkeit, die die bemängeln, millionenfach aufblähst, nur um etwas runterputzen zu können.
              Auch wenn nichts perfekt ist, hat das mit konstruktiver Kritik gar nichts mehr zu tun.
              Wie wär’s, wenn Du Dich mal daran machst, Deine eigentlichen Probleme im Leben zu lösen, (was immer die sein mögen) statt immer nur Anderen alles mies machen zu wollen, damit es uns genauso scheiße geht wie Dir.

          • Meine privaten Probleme tun nichts zur Sache, für Preise um die 30 Euro erwarte ich allerdings nunmal nicht mehr und nicht weniger als Perfektion. (im Rahmen der Möglichkeiten)
            Gibt genug Discs an denen es nichts zu meckern gibt…
            Tenet, Interstellar, Men in Black, Ghostbusters 1, Predator, Alien, Parasite, Passengers, The Batman, Dune, Godzilla vs Kong, The Suicide Squad, Matrix, Blade Runner, Der Pate, Dunkirk, Sam Raimis Spider-Man Trilogie, Godzilla 2014 usw.
            Ich bin nur halb so kritisch wie du immer tust.

            • Ich wünschte, Deine privaten Probleme würden nichts zur Sache tun. Dann wären hier vielleicht sinnvolle Diskussionen möglich.
              Es gibt in der Realität keine Perfektion. Und „Perfektion. (im Rahmen der Möglichkeiten)“ ist ein Widerspruch in sich. Abgesehen davon definieren verschiedene Leute Perfektion bei Filmen und Video verschieden.
              Wenn Dir 30€ für so eine Scheibe zu teuer sind, kauf sie Dir halt nicht. Oder warte, bis der Preis sinkt. Das tut er früher oder später fast immer.

              „Gibt genug Discs an denen es nichts zu meckern gibt…“ An welchen Disks findest Du denn nichts zu meckern? Meiner Erfahrung nach nur welche mit Extremfällen von Filmkorn, wo mit genug Andere dann Probleme haben.

              „Tenet, Interstellar, Men in Black, Ghostbusters 1, Predator, Alien, Parasite, Passengers, The Batman, Dune, Godzilla vs Kong, The Suicide Squad, Matrix, Blade Runner, Der Pate, Dunkirk, Sam Raimis Spider-Man Trilogie, Godzilla 2014 usw.“
              Seltsam, dass Du So etwas hier zum ersten Mal erwähnst. (Okay, außer bei The Batman.) Hast Du Dir diese Meinung jetzt gerade zugelegt, um zu „beweisen“, dass ich Unrecht habe? 😀
              Bei The Suicide Squad hast Du Dich übrigens darüber beschwert, dass er keinen Filmkorn hat, weil er digital gefilmt wurde. Wenn Du mich verarschen willst, musst Du schon früher aufstehen. 😉

              „Ich bin nur halb so kritisch wie du immer tust.“
              Ich habe nie behauptet, Du wärst kritisch. Du bist einfach nur ein pathologischer Querulant.

          • „Hast Du Dir diese Meinung jetzt gerade zugelegt, um zu „beweisen“, dass ich Unrecht habe?“

            Schwachsinn, nur weil ich analogen Look bevorzuge und teils auch bewusst überdramatisiert, digital gefilmte Machwerke kritisiere, heißt das nicht, dass ich deren Qualität verleugne.
            An The Suicide Squad gibt es nicht wirklich etwas zu kritisieren, ich finde lediglich zu diesem dreckigen Setting hätte rougher 35mm oder 16mm Look besser gepasst.
            Das ist nur meine Meinung, nichts weiter.
            Bei Gemini Man ist mein größter Kritikpunkt HFR, was ich einfach nur schrecklich finde.
            Das in Verbindung mit hypersterilem Digitallook gibt mir in Dialogszenen gewisse RTL II Vibes.
            Ich kann aber gerade bei OLED Besitzern nachvollziehen wieso sie HFR dort gut finden.
            Auf OLED Fernsehern sind 24p für meinen Geschmack auch teils zu ruckelig, während ich am Projektor damit keine Probleme habe.

            Das einzige was für mich die Bildqualität von UHDs ausnahmslos immer unnötig nach unten zieht sind digitale Artefakte verursacht durch DNR oder Edge-Enhancement, weil sie mich richtig aus dem Film rausreißen.
            Und da das noch immer recht oft auffällt, fallen entsprechend viele Discs bei mir komplett durch.
            Digitalen, glatten Look mag ich zwar nicht, aber der reißt mich zumindest nicht aus dem Film.
            Und bei einem Parasite oder Passengers finde ich das glatte, sterile Bild sogar sehr stimmig und passend zum Inhalt und der Atmosphäre.

            • Ah, so ist das?!
              Mal sehen, wie lange Du Deine angeblich tolerante Einstellung diesmal durchhältst.

    • Bei Iron Man muss man aber beachten, dass Concorde damals das Master selbst erstellt hat, da es noch keines von Disney gab. Hier ist ja schon eines vorhanden, also wird es sehr unwahrscheinlich sein, dass sie ein neues erstellen.

      • Da hast Du natürlich absolut Recht. Aber manche Leute meckern schon mal auf Vorrat, nur für den Fall, dass sie später nicht mehr dazu kommen. 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge