LG Eclair: Extrem kompakte Soundbar mit Dolby Atmos & DTS:X

9
Die LG Eclair ist eine extrem kompakte Soundbar.
Die LG Eclair ist eine extrem kompakte Soundbar.

LG schickt ab sofort seine Eclair in den Handel. Die extrem kompakte Soundbar unterstützt sowohl Dolby Atmos als auch DTS:X.

Auf 320 Watt Gesamtleistung kommt die LG Eclair (QP5), die im Lieferumfang auch einen kabellosen Subwoofer enthält. Dabei werben die Südkoreaner neben der Unterstützung der 3D-Soundformate Dolby Atmos und DTS:X auch mit Passthrough für 4K und Dolby Vision. Da ist passenderweise auch ein Port mit HDMI eARC (Enhanced Audio Return Channel) vorhanden. Somit lässt sich auch verlustfreier Ton durchschleusen.

Die LG Eclair in Weiß (DQP5W) ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Das schwarze Modell (DQP5) wird ab Ende August verfügbar sein. In Deutschland soll die Soundbar laut LG Deutschland 699 Euro kosten. Dabei misst die Soundbar 296 x 59,9 x 126 mm. Laut LG sei sie die bisher kompakteste Soundbar des Unternehmens. Auch auf das Design habe man wert gelegt und verwende daher einen Jersey-Stoffüberzug für das Gehäuse.

Die LG Eclair soll mit kompakten Maßen punkten.
Die LG Eclair soll mit kompakten Maßen punkten.

Es handelt sich hier um eine 3.1.2-Soundbar, deren Klang von Meridian Audio abgestimmt worden ist. Zudem ist LG AI Sound Pro integriert. Die Funktion analysiert den Inhalt und passt denn die Soundeinstellungen automatisch für das beste Ergebnis an. In Verbindung mit LG-Fernsehern des Jahres 2021 kann auch TV Sound Mode Share Verwendung finden. Das verbindet LG AI Sound Pro mit den Fähigkeiten der neuesten Alpha-Prozessoren und soll den Klang noch weiter optimieren.

LG Eclair: Klein aber oho?

Eigentlich sind kompakte Maße bei Lautsprechern und Soundbars jedoch realistisch gesehen zwar platzsparend, aber für den Klang von erheblichem Nachteil. Davon wird sich auch die LG Eclair sicherlich nicht gänzlich befreien können. Daher empfehlen wir das Probehören vor dem etwaigen Kauf. Sicherlich könnt ihr da ja nun bald selbst Eindrücke sammeln, wenn ihr euch für diesen Klangriegel interssiert.

QUELLELG
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

9 KOMMENTARE

  1. Mein lg tv ist auch atmosfähig,klingt aber sch…wie soll das auch gehen.da hilft nur ein ordentliches setup mit mindestens 5.1.2 nach dolby installiert. Das ding ist rausgeschmissenes Geld

    • Ich muss dazu sagen das ich selbst eine Sennheiser Ambeo benutze und der Klang (Atmos sowie DTS X ist schon sehr beeindruckend! Den Hochwertigen Treibern ist dies auch zu Verdanken!
      Leider ist es in meinem Raum auch kicht möglich ein Setup zu verlegen aber eine Soundbar muss schon Massiv sein um den Köang zu spielen! Hatte vorher eine Samsung Q90r aber die Sennheiser ist schon eine ganz andere Liga! Nur die LG hier ist echt ein Witz aber ok, sie wird ihr abnehmer finden..

  2. in einer 1 Zimmer-Bude mit 25 qm evtl. Hörbar aber dann hört der Spaß auch schon auf…. ganz ehrlich, was ein lächerliches Produkt….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein