März-Neuheiten auf Disney+ mit ‚Moon Knight‘, ‚West Side Story‘, ‚Deadpool 2‘ uvm.

Disney+ stellt seine Film- und Serien-Neuheiten für den März 2022 vor. Die Streamingplattform liefert viele Highlights, unter anderem „Moon Knight“, „West Side Story“ und viele Katalogtitel wie z.B. „Deadpool 2“. 

Während Disney seine Augen eher auf die Ende März stattfindenden Oscar-Verleihungen gerichtet hat, fragen sich Abonnenten von Disney+ (Plus) eher, was es im März 2022 neues zu sehen gibt. Die kurze Antwort auf diese Frage? Eine Menge! Die Streaming-Maschinerie kommt so langsam richtig ins Rollen und monatlich liefert uns das Entertainment-Schwergewicht neue Filme und Serien (zum großen Teil exklusiv für Disney+) und immer wieder erfreuliches aus dem Backkatalog!

Die erste Neuerscheinung entführt uns ins New York der 50er Jahre. Bereits damals sicherlich nicht der schönste Ort der Welt, liefert die Großstadt die Bühne für die Neuverfilmung von „West Side Story“. Inmitten eines Krieges zweier Straßengangs kommen sich die Rivalen Tony und Mariá näher. Die Vorlage für die Story lieferte das Shakespear Meisterwerk „Romeo und Julia“. Für die Neuinterpretation von „West Side Story“ zeigte sich übrigens kein geringerer verantwortlich als Steven Spielberg!

Sicher mit weniger Gesangs- und Tanzeinlagen, dafür aber definitiv nicht weniger bunt, präsentiert uns Disney+ den Pixar-Animationshit „Rot“ ab dem 11. März exklusiv. Teenager haben es ja gefühlt nie leicht, vor allem wenn man sich jedes mal, wenn man sich aufregt in einen roten Panda verwandelt. Sicher nette und kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie.

Der Thriller „No Exit“ entführt euch inmitten eines Schneesturms, währenddessen eine junge Frau auf einem Highway-Rastplatz mit einer Gruppe von Fremden Schutz sucht. Als sie ein entführtes Mädchen in einem Transporter findet, beginnt der Kampf um Leben und Tod. Und wie der Titel schon sagt, Flucht ist keine Option.

Und zu guter Letzt das Marvel-Highlight „Moon Knight“. Man fragt sich schon, welches Feld Marvel mit seinen Helden nicht abdeckt. Im Film geht es um Steven Grant, der während eines Blackouts entdeckt, dass er an einer Identitätsstörung leidet und in seinem Körper auch der Söldner Marc Spector beheimatet ist. Und wäre das nicht schlimm genug, nähern sich auch noch Feinde von Steven/Marc und zudem beherbergen die mächtigen Götter Ägyptens ein tödliches Geheimnis, welches wohl nur der Moon Knight lüften kann.

Serien-Fortsetzungen gibt es unter anderem für „The Good Fight“ (Staffel 3), „A Million Things“ (Staffel 3), „Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte“ (Staffel 18) oder „The Great North“ (Staffel 2).

Disney+ Neuheiten März 2022

  • 2. März
    • West Side Story (Star)
    • The Good Fight – Staffel 5 (Star)
    • A Million Little Things – Staffel 3 (Star)
  • 9. März
    • The Great North – Staffel 2 (Star)
    • Antidisturbios – Bereitschaftspolizei – Staffel 1 (Star)
  • 11. März
    • Embrace the Panda: Making Turning Red (Pixar)
    • Rot (Pixar)
  • 14. März
    • Seattle Firefighters – Die jungen Helden – Staffel 5 (Star)
    • Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte – Staffel 18 (Star)
  • 16. März 
    • Nightmare Alley (Star)
  • 18. März
    • More than Robots (Disney+ Original)
    • Im Dutzend noch billiger (Disney)
    • No Exit (Star)
  • 23. März
    • Es war nicht meine Schuld – Staffel 1 (Star)
    • Parallel Worlds (Disney+ Original)
    • The Eyes of Tammy Faye (Star)
  • 25. März
    • Ein wunderbarer Frühling mit Micky Maus (Disney+ Original)
    • Ice Age – Die Abenteuer von Buck Wild (Star)
    • Olivia Rodrigo: driving home 2 u (Disney)
  • 30. März
    • Moon Knight (Marvel)

Start älterer Film- und Serientitel auf Disney+

  • 2. März
    • The Good Fight – Staffel 1-4 (Star)
    • A Million Little Things – Staffel 1-2 (Star)
    • 4. März
    • Darjeeling Limited (Star)
    • Jede Sekunde zählt – The Guardian (Star)
    • Heidi (Star)
    • Die kleine Hexe (Star)
    • Tschick (Star)
    • What a Man (Star)
    • When in Rome – Fünf Männer sind vier zu viel (Star)
  • 9. März
    • Afrikas tödlichste Jäger – Staffel 4 (National Geographic)
    • This Is Us: Das ist Leben – Staffel 1-5 (Star)
  • 11. März
    • Haus über Kopf (Star)
    • Der Club der toten Dichter (Star)
    • Sweet Home Alabama – Liebe auf Umwegen (Star)
    • Dame, König, Ass, Spion (Star)
    • True Lies – Wahre Lügen (Star)
    • Vatertage – Opa über Nacht (Star)
  • 16. März
    • Tierbabys in Afrika – Staffel 1 (National Geographic)
    • The Returned – Staffel 1&2 (Star)
  • 18. März
    • Im Namen meiner Tochter – Der Fall Kalinka (Star)
    • Willkommen bei den Sch’tis (Star)
    • Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin (Star)
    • Deadpool 2 (Marvel)
    • Gegen die Wand (Star)
    • Kinsey – Die Wahrheit über Sex (Star)
    • Strange Magic (Star)
    • Unter der Sonne der Toskana (Star)
  • 23. März
    • Danger Decoded – Staffel 1 (Star)
  • 25. März
    • Die fabelhafte Welt der Amélie (Star)
    • Boy 7 (Star)
    • Bride Wars – Beste Feindinnen (Star)
    • Zwei Asse trumpfen auf (Star)
    • Early Man – Steinzeit bereit (Star)
    • Drachenkrieger – Das Geheimnis der Wikinger (Star)
    • The Help (Star)
    • Zwei außer Rand und Band (Star)
    • I Heart Huckabees (Star)
    • Zwei bärenstarke Typen (Star)
    • Vier Fäuste gegen Rio (Star)
    • Shaun das Schaf – Der Film (Star)
  • 30. März
    • Fernab des Gesetzes – Staffel 3 (National Geographic)
    • New York Cops – N.Y.P.D. Blue – Staffel 3-6 (Star)
Dominic Jahn
Dominic Jahnhttps://www.4kfilme.de
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

23 Kommentare

  1. Auf Vier Fäuste gegen Rio habe ich auch mal wieder Bock. Ich finde nicht alle Bud Spencer und Terrence Hill Filme so gut wie früher, aber der war immer mein Lieblingsfilm mit den Beiden. Mal gucken, wie er jetzt rüberkommt.

  2. Ich wundere mich seit Wochen schon warum West Side Story nicht endlich auf 4K UHD Bluray angekündigt wird? Ab 2. März schon auf Disney+ nun und noch keine Ankündigung oder Möglichkeit ihn irgendwo vorzubestellen? Weder auf 4K UHD Bluray, Bluray oder DVD. Habe ich so noch nicht oft erlebt sollte die Disc im März noch erscheinen. Hoffentlich kein Anzeichen dafür das Disney ihn garnicht auf Disc bringt.

      • Ich habe ihn auch hier in IMAX gesehen.
        Was 4K-BD-Veröffentlichungen angeht, hoffe ich aber auch auf den 1961er West Side Story Film von Robert Wise. Der wurde in Super Panavision 70 produziert und dürfte darum eine bessere Bildqualität haben als Spielbergs 35mm anamorphic Panavision Film.
        Allerdings ist der 1961er Film im Vertrieb von MGM, also könnte es bald Amazons Entscheidung sein, wie er rauskommt.

          • Das macht schon mal Hoffnung, danke.
            Aber ich kaufe wegen generellen Misstrauens gegen Apple nicht bei iTunes, wenn ich es vermeiden kann. Dann bleibe ich erst mal lieber bei meiner 2K-Blu-ray, es sei denn, es gäbe mehrere Reviews, die sagen, dass diese iTunes Version haushoch überlegen ist.

          • Laut iTunes funktioniert die 4K-Version auch nur auf dem Apple TV 4K, das ich nicht habe und das ich ziemlich teuer finde. Das ist einer der Gründe für meine nicht so gute Meinung von Apple.
            Aber wenn eine 4K-DV-Version existiert, erhöht das schon mal die Chance auf eine 4K-BD.

            • Finde ich immer Strange:
              Da holt man sich Boxen und TVs for mehrere Tausende Euro, aber beim Mediaplayer muss dann gespart werden… verstehe ich absolut nicht.

              Aber hey, dann halt der FireTv Stick, am besten noch bis zum Black Friday warten, mehr als 20€ darf er natürlich auch nicht kosten…

            • Wenn es nur der Preis wäre, würde ich vielleicht darüber hinwegsehen. Aber es ist u. a. Apples Politik des geschlossenen Systems und vor allem der aktiven Planned Obsolescence Methoden, mit dem ich ein Problem habe.
              https://www.techicy.com/apples-remote-iphone-slowdown-comes-back-to-bite-them.html
              Außerdem hat mein Fernseher die meisten der Streaming-Services auch ohne externen Mediaplayer. Das motiviert mich nicht gerade, den teuersten seiner Art zu kaufen.
              Den Fire TV Stick benutze ich nicht mehr. Ich bin schon eine Weile auf den Cube umgestiegen. Abgesehen davon habe ich noch ein 2019er Shield TV. Ich bin also mit Streaming-Geräten mehr als überversorgt.

            • Geplante Obsoleszenz gibt es bei jedem großen Hersteller. Außerdem brauchst du um Inhalte in 4K HDR/DV zu sehen überhaupt keinen AppleTV 4K. Geht auch über die TV App z. B. bei LG OLEDs oder jedem halbwegs aktuellen Samsung oder Sony Fernseher.
              Und der große Vorteil sind die kostenlosen Qualitätsupgrades die man bei iTunes Filmen oft bekommt oder bereits bekommen hat.
              Fast alles aus meiner iTunes Film Bibliothek hab ich vor Jahren noch in SD Qualität gekauft mit Stereoton und mittlerweile hab ich vieles davon in 4K HDR mit 5.1, 7.1 oder oft sogar Dolby Atmos ohne jegliche Zusatzkosten.
              Und da es viele neuen teils großen Filme in Deutschland nicht mehr als 4K, sondern nur als normale Blu-ray gibt, schlag ich immer öfter bei iTunes zu.
              HDR möchte ich einfach nicht mehr missen.

            • Passive geplante Obsoleszenz gibt es sonst auch, das stimmt. Aber aktive Ferndrosselung …
              Ich hatte inzwischen auch rausbekommen, dass die Apple TV Apps das auch können. Seltsam, dass Apple darauf nicht hinweist. 😉
              Die kostenlosen Qualitätsupgrades wären für mich fast ein Argument, wenn es Apple TV Apps für mobile Android- und Fire-Geräte gäbe.
              Ich liebe HDR auch. Dasselbe gilt aber auch für verlustfreien Ton, wie z. B. DTS-HD MA 7.1 bei der 61er West Side Story Blu-Ray.
              Okay, ich geb’s zu, ich habe mir diese iTunes Version trotzdem gekauft, wegen des phantastischen Preises. Das Bild ist wirklich der Hammer. Der Ton ist gut für DD+ 5.1 auf meinen Streaming-Playern.
              Aber ich glaube aus o. g. Gründen kaum, dass iTunes jemals meine Hauptquelle für Kaufstreams werden wird.

            • Ich hab ja auch nurnoch meinen AppleTV 4K, weil das Gerät einfach zum Streamen m.M.n. unschlagbar ist.
              Alle anderen Geräte im Haus sind mittlerweile Androiden oder Linux Systeme.
              Aber was Bild- und Audioqualität angeht sind die iTunes Streams einfach allen anderen Anbietern weit überlegen.
              Und obwohl es verlockend wäre bei den günstigen Preisen ganz auf UHD Discs zu verzichten, kauf ich wirklich nur was es physisch nicht in 4K gibt.

            • Übrigens, vielen Dank für den Tipp. 🙂

              „Und obwohl es verlockend wäre bei den günstigen Preisen ganz auf UHD Discs zu verzichten, kauf ich wirklich nur was es physisch nicht in 4K gibt.“
              Das gilt auch für mich. Dito für HD-Inhalte, die es sonst nur auf DVD gibt. Wenn die dann doch noch auf Blu-ray rauskommen, kaufe ich mir die Scheibe auch noch nach.

    • Jetzt fehlt nur noch The Abyss, dann kann man endlich mal alle Cameron Filme zumindest irgendwie in HD gucken. Ich hoffe ja, True Lies ist UHD.

    • Is jetzt nicht Euer Ernst. Wie kann man sich auf solche alten Schinken nur freuen? 1000x schon im TV gelaufen. Und dann dazu auch noch dafür bezahlen. True Lies in HD ist ne Enttäuschung. Ist eh nur ein upscale und kein natives HD. Ich werde es nie verstehen, was man an Streaming nur finden kann. Olle Filme, schlechteres Bild und vor allem mieser Sound. Okay, wer keine hohen Ansprüche an sich stellt, nur über ne kleinen TV von 65″-75″ guckt und dazu nur über die TV-Speaker oder wenn überhaupt über ne schnöde Soundbar,…für den ist das was. Meinen Ansprüchen genügt Streaming bei weitem nicht. Habe letztlich Ghostbusters Legacy über meine 11.1-Anlage gehört. Das Ganze auf Auromatic gestellt…der Wahnsinn. Dazu auf Großleinwand mittels Beamer. Mittendrin eben und nicht außenvor.

      • Vorurteile sind doch genauso schön wie diejenigen die anderer Meinung sind vermeintlich runterzuputzen ;)…
        Filme wie Ghostbusters Legacy hole ich mir auch gern noch auf Scheibe, genauso wie Justice League Snyder Cut etc..
        Anderes reicht mir als Stream vollkommen aus (vor allem von Disney werden keine UHDs mehr gekauft: DolbyDigital+ Ton – ohne mich), aber auch hier: jeder halt wie er mag. Unabhängig davon wie die eigene Anlage aufgebaut ist, habe auch meinen Beamer mit 7.2.4 Anlage, dennoch reicht Streaming oft aus – Sound ist mit Auro auch für Streams recht annehmbar, das Bild ist zB. auf iTunes auch ordentlich. Oder soll ich dir nun eine Mangelhafte Einrichtung deiner Komponenten vorwerfen da dir Streaming nicht liegt mir aber schon – nur um zu provozieren?
        Denke wir belassens dabei dass jeder seine eigene Meinung hat und diese auch respektiert wissen möchte ohne dass einem irgendwas haltloses vorgeworfen wird.

      • Im TV kann man sich aber nicht aussuchen, wann man sie gucken will.
        Wenn True Lies auf Disney+ kommt, gibt es zumindest eine gute Chance, dass er FHD- oder 4K-restauriert wurde.
        Filme in 4K von UHD-BD mit 7.2.4 Sound sind mir technisch gesehen auch lieber, aber es gibt jede Menge alte Filme, die gut sind oder zumindest viel Spaß machen. True Lies und Vier Fäuste gegen Rio gehören IMHO auch dazu.
        Ist eben Geschmackssache.
        Die Ghostbusters Legacy 4K-BD habe ich übrigens auch.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge