Medion Life X17575: 4K-TV mit 75 Zoll bald für 849 Euro bei Aldi Nord im Angebot

3
Der Medion Life X17575 kostet 849 Euro
Der Medion Life X17575 kostet 849 Euro

Aldi Nord bietet ab dem 27.05.2021 den Medion Life X17575 günstig an. Der 4K-TV mit 75 Zoll Diagonale wird beim Discounter gerade einmal 849 Euro kosten.

Zu beachten ist, dass der Medion Life X17575 zwar groß ist, die Bildqualität höheren Ansprüchen aber freilich nicht gerecht werden dürfte. Das kann man beim ausgerufenen Preis auch nicht erwarten. So steht die Helligkeit bei nur 250 cd/m² (typ.), was für eine angemessene HDR-Erfahrung viel zu niedrig ist. Der TV bringt allerdings einen Triple-Tuner für Fernsehen in HD-Qualität via Kabel, Satellit und terrestrisch via DVB-T2 HD mit.

Mit einem entsprechenden CI+-Modul und einer Smart Card bietet die CI+ Schnittstelle Zugang zu verschlüsselten Programmen. Drei Anschlüsse für HDMI 2.0 sind ebenfalls an Bord. Auch dreimal USB ist vorhanden. Alle weiteren technischen Daten könnt ihr aber auch unten noch einmal in einer Zusammenfassung kontrollieren. Wichtig: Dieser Fernseher war bereits zuvor bei Aldi diverse Male im Angebot. Zuletzt betrug der Preis gar nur 749 Euro.

Der Medion Life X17575 kommt auf 75 Zoll Diagonale.
Der Medion Life X17575 kommt auf 75 Zoll Diagonale.

 

Der Medion Life X17575 ist ab dem 27. Mai 2021 für nur 849 Euro über den Lieferservice von Aldi Nord erhältlich.

Technische Ausstattung und Daten des Medion Life X17575:

• 189,3 cm (75“) LCD-TV mit Ultra HD Auflösung
• HD Triple Tuner (DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S2)
• HDR (High Dynamic Range) mit erhöhtem Dynamikumfang
• Integrierter Internetbrowser
• Integriertes WLAN
• CI+-Schnittstelle
• Medienportal
• Netflix App
• HbbTV
• Wireless Display
• 3 HDMI-Eingänge mit HDCP 2.2-Entschlüsselung
• Integrierter Mediaplayer5
• EPG (Elektronischer Programmführer)
• Wandmontage dank VESA-Standard (Lochabstand 600 x 300 mm)
• Statischer Kontrast von 4.000:1 (typ.)
• Physikalische Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel
• Helligkeit 250 cd/m² (typ.)
• Integrierte Stereo-Lautsprecherboxen (2 x 8 W RMS)
• DVB-S2/DVB-T2 HD mit HEVC (H.265) Unterstützung1
• 7.000 Programmspeicherplätze
• Anschlüsse: 1 x Antenne, 1 x Satellit, 3 x USB, 1 x LAN RJ-45, 3 x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2-Entschlüsselung, 1 x VGA (15 Pin D-Sub), AV In (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch), Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke), Digital Audio Out (SPDIF) (optisch), YPbPr In (YUV) (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch)
• Lieferumfang: Smart-TV, Standfüße inkl. Schrauben, Fernbedienung inkl. Batterien, YUV-Adapter, AV-Adapter, Bedienungsanleitung, Garantiekarte
• Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: ca. 168,3 x 97 x 7,5 cm / ca. 28,7 kg (ohne Füße) / ca. 168,3 x 103,5 x 30,5 cm / 29,2 kg (mit Füßen)

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

3 KOMMENTARE

  1. Mir erschließt sich leider nicht, warum sich Leute einen TV aus der untersten Schublade ins Wohnzimmer stellen. So ein Gerät hat einen hohen Gebrauchswert und wird nahezu täglich genutzt, dafür ist doch das Beste gerade gut genug.

  2. Typischer Medion halt. Masse statt Klasse.

    Obwohl früher hat Medion auch noch gute Geräte gebaut. Das war aber noch zu den 1080P Zeiten so. Wenn ich da an den Medion Life X18100 denke der
    jetzt bei meinen Schwiegereltern steht und bereits 10 Jahre auf dem Buckel hat und noch ohne Murren läuft.

    Heutzutage kann man Medion vergessen. Weder vernünftiges HDR noch bieten sie den nötigen technischen Standart wie local dimming.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein