Möglicher Mega-Deal: Warner Bros. Discovery und Paramount könnten verschmelzen

Warner Bros. Discovery und Paramount könnten verschmelzen. Aktuell laufen jedenfalls entsprechende Verhandlungen. Im Fall der Fälle würden dann auch die Streaming-Dienste Max und Paramount+ zusammenwachsen.

Ob so ein Deal wirklich wirtschaftlich Sinn ergibt, muss sich zeigen. Sowohl Paramount als auch Warner Bros. Discovery sind hoch verschuldet. Auch fahren die Streaming-Angebote beider Unternehmen rote Zahlen ein. Für Kunden wäre die Übernahme höchstwahrscheinlich von Nachteil: Ein Gesamtkonzern aus Warner Bros. Discovery und Paramount würde noch mehr Marken geballt kontrollieren.

Das wäre aus Sicht des Unternehmens dann ein idealer Anlass, um ein zusammengewachsenes Streaming-Angebot im Preis zu erhöhen. 2023 hat man bereits erlebt, dass dies immer stärker zum Alltag werden dürfte. Apple TV+ etwa wurde zuletzt um mehr als 40 % teurer. Amazon verteuert Prime Video ab 5. Februar 2024 effektiv um 2,99 Euro im Monat, wenn ihr die bisherigen Konditionen beibehalten wollt. Denn sonst werdet ihr Werbung sehen.

Max ist der neue Streaming-Dienst von Warner Bros. Discovery.
Max ist der neue Streaming-Dienst von Warner Bros. Discovery.

Warner Bros. Discovery entspricht dabei aktuell einem Wert von ca. 29 Mrd. US-Dollar. Paramount ist schätzungsweise 10 Mrd. US-Dollar wert. Ein Zusammenwachsen der Unternehmen dürfte also dazu führen, dass Warner Bros. Discovery mehr Kontrolle über den potenziellen Gesamtkonzern ausübt. In Stein gemeißelt ist aber wohl ohnehin noch nichts.

Max und Paramount+: Zusammenschluss würde gegen Prime Video, Disney+ und Netflix helfen

Eine Verschmelzung von Warner Bros. Discovery und Paramount bzw. der Streaming-Plattformen Max und Paramount+ würde natürlich auch die Position gegenüber Rivalen wie Amazon Prime Video, Disney+ oder auch Netflix stärken. Was dagegen spricht: Warner Bros. Discovery arbeitet eigentlich rigide daran, seinen Schuldenberg abzutragen. So ein kostspieliger Zusammenschluss würde genau das Gegenteil bewirken.

Offiziell wollten sich weder Sprecher von Warner Bros. Discovery noch Paramount zur Lage äußern. Ob es also wirklich zu einem neuen Mega-Deal kommt, wie etwa anno dazumal als Disney Fox übernommen hat, muss die Zeit zeigen.

QuelleAxios
Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge