Netflix erhält 20 Oscar-Nominierungen, unter anderem für „The Irishman“

1
20 Oscar-Nominierungen für Netflix
Netflix kann sich über 20 Oscar-Nominierungen freuen || Bild: nextbigbrand.in

Streaming-Anbieter machen nicht nur dem linearen Fernsehen das Leben schwer, sondern sind auch bei Preisverleihungen mittlerweile stark vertreten. Das wird auch für Netflix bei der diesjährigen Oscarverleihung gelten.

Bei den Golden Globes musste Netflix enttäuscht nach Hause gehen. Sicherlich hofft man das bei der diesjährigen Oscarverleihung anders zu handhaben. 20 Nominierungen konnte der Streaming-Anbieter einsacken. Besonders dürfte man sich freuen, dass sowohl „The Irishman“ von Martin Scorsese als auch „Marriage Story“ für den besten Film nominiert sind.

Scorseses Film mit Robert De Niro wurde dabei für satte neun Oscars nominiert. Das Gangster-Drama hat also gute Chancen zumindest einige der begehrten Trophäen mitzunehmen. „Marriage Story“ mit Adam Driver und Scarlett Johansson ist wiederum für sechs Oscars nominiert. Dann sind da auch noch „The Two Popes“ mit drei Nominierungen sowie „American Factory“ und „The Edge of Democracy“ im Rennen für die beste Dokumentation.

92nd Oscar Nominations

Netflix Weihnachtsfilm „Klaus“ ist gemeinsam mit „I Lost My Body“ nominiert für den besten Animationsfilm. Netflix dürfte sich nun die Hände reiben, denn 2019 gewann man mit dem Drama „Roma“ ebenfalls einige Trophäen. Einer dürfte von den Nominierungen wiederum wenig angetan sein: Steven Spielberg würde Netflix bekanntermaßen am liebsten von der Verleihung der Academy Awards ausschließen.

Nominierungen stehen noch nicht für Gewinne

Auch wenn Netflix sich nun sicherlich über die zahlreichen Nominierungen freuen dürfte, ist natürlich nicht gesichert, dass der Streaming-Anbieter auch die entsprechenden Oscars mit nach Hause nimmt. Etwa ist Netflix mit seinen Eigenproduktionen auch für 34 Golden Globes nominiert gewesen, konnte am Ende aber nur zwei gewinnen.

JOKER - Final Trailer - Now Playing In Theaters

Die Oscarlverleihung 2020 findet am 9. Februar 2020 statt. Führend sind bei den Nominierungen allerdings nicht die Inhalte von Netflix, sondern Quentin Tarantinos Streifen „Once Upon A Time… in Hollywood“ sowie das Kriegsdrama „1917“. Beide Filme konnten sich insgesamt jeweils stolze 10 Nominierungen sichern. Auch die eher ungewöhnliche Comicverfilmung „Joker“ ist mit im Rennen um einige der Awards – 11 Stück könnten maximal an „Joker“ gehen.

1 KOMMENTAR

  1. Uh ja , das wäre toll wenn 1917 einen oder ein paar Oscars erhält. Gummisohle/Kreppsohle an Kampfstiefeln im ersten Weltkrieg. YEAH .. der Streifen muss einen Oscar bekommen, gaaanz klar 🙂 🙂 ..so ein Quatsch!!! Da klappt es mir die Füssnägel hoch!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein