Netflix ohne Unterbrechungen: Smart Downloads für mobile Endegeräte sind da

0
Netflix Logo

Netflix führt für mobile Endgeräte eine neue Funktion ein. So soll das neue Feature dafür sorgen, dass auch unterwegs der Seriengenuss ohne Unterbrechungen gewährleistet ist. Smart Downloads nennt der Streaming-Anbieter seinen neuesten Streich.


Anzeige

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei den Smart Downloads um automatische Downloads. Jene geschehen aber nicht wahllos, sondern eben „smart“. Beispiel: Ihr schaut euch bei Netflix die Serie „Glow“ an und seid bei Episode 3. Habt ihr als Feature die Smarten Downloads aktiviert, löscht Netflix automatisch die Folgen 1 und 2, um Speicherplatz freizuräumen. Parallel lädt die App für euch aber schon im Vorfeld die Folgen 4 und 5 herunter.

Auf diese Weise soll euch Gefrickel in den Download-Listen erspart werden. Statt dass ihr womöglich unterwegs eine Serie in Bus oder Bahn weiterschauen möchtet, aber vergessen habt die nächste Episode herunterzuladen, regelt die App von Netflix das euch automatisch für euch. So begründet auch Cameron Johnson, einer der Leiter der Produktinnovation, jene Entscheidung: „Wann immer es möglich ist, will Netflix seinen Nutzern Arbeit abnehmen.

Netflix hat die Möglichkeit Inhalte offline auf Vorrat zu halten vor einiger Zeit eingeführt. Das Procedere funktioniert aber nicht mit allen Inhalten des Streaming-Anbieters. Auch Amazon, auch für 4K-Streaming bekannt, bietet die Möglichkeit an, Content per Download für die Offline-Nutzung verfügbar zu halten. Mit dem Feature On Deck hat Amazon an den Fire-Tablets außerdem schon länger eine mit den Smart Downloads vergleichbare Funktion am Start. Auch On Deck lädt ohne Zutun des Users vorab Inhalte herunter, damit der Nutzer sozusagen immer etwas zum Anschauen vorfindet.

Netflix: Smart Downloads vorerst nur für Android-Geräte

Leider haben die Smart Downloads einen Haken. Vorerst stehen sie nämlich mobil nur für Android-Geräte zur Verfügung. Außerdem starten sie nur bei Wi-Fi-Verbindungen. Letzteres ist aber wiederum logisch, schließlich ist der Sinn dahinter, Inhalte für unterwegs bereit zu halten. Man will also ja gerade das mobile Datenvolumen schonen.

Zu den Smart Download für Apple iOS hat Netflix aktuell nur zu Protokoll gegeben, dass man hoffe, das das Feature auch an der Apple-Hardware nachträglich noch in diesem Jahr liefern zu können. Warum man Apple-Nutzer derzeit noch nicht beglücken kann, ist offen. Eventuell ist Apple nicht ganz so glücklich damit, dass Nutzer Daten ohne eigenes Zutun auf ihre Geräte erhalten sollen.

Erwähnenswert ist noch, dass die Smart Downloads 1:1 tauschen. Das bedeutet, wenn über Smart Downloads automatisch drei heruntergeladene Episoden einer Serie gelöscht werden, lädt die App zugleich auch drei neue herunter. Zudem beziehen sich die Smart Downloads nur auf Serien – nicht aber auf Filme. Laut Netflix habe man jenes so gehandhabt, weil eben wahrscheinlich sei, dass jemand, der die ersten drei Episoden einer Serie heruntergeladen und geschaut habe, auch die nächsten drei Folgen konsumieren werde. Bei Kinofilmen wolle man sich aber nicht so weit aus dem Fenster lehnen, dass ein Fan von „Man of Steel“ etwa auch „Iron Man“ als nächstes sehen wolle.

Netflix ohne Unterbrechungen: Smart Downloads für mobile Endegeräte sind da
Bewerte diesen Artikel
QUELLECNet
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here