Neuer Apple TV 4K gibt Audiosignale von TV, Konsole & Co. an HomePods weiter (eARC)

⏲ Lesezeit: 2 Minuten

6
Der neue Apple TV 4K (Gen 2) mit neuer Aluminium-Fernbedienung (mit Klickrad)
Der neue Apple TV 4K (Gen 2) mit neuer Aluminium-Fernbedienung (mit Klickrad)

Die zweite Generation des Apple TV 4K (2021) unterstützt erstmals HDMI 2.1 mit eARC. Über die Schnittstelle lassen sich Audiosignale von TV, Konsolen & Co. drahtlos an HomePod Lautsprecher weiterleiten.

Der alte Apple TV 4K (2017) war ebenfalls in der Lage, Audiosignale an maximal zwei HomePod-Lautsprecher weiterzuleiten. Dieser „Heimkino“-Modus funktionierte jedoch nur mit den integrierten Streaming-Apps, Spielen und der Menüoberfläche des Apple TV. Mit der zweiten Generation des Apple TV 4K  (2021), können auch Audiosignale von externen Geräten wie einem TV-Gerät, Spielekonsolen und Co. via eARC (enhanced Audio Return Channel) auf einen HomePod übertragen werden.

Audiostreaming via eARC bald für mehr Endgeräte?

Diese Entdeckung ist dahin gehend interessant, als dass Apple dieses Feature für ein Endgerät bereitstellt (HomePod), dessen Entwicklung und Produktion bereits eingestellt wurde. Somit ergibt die eARC-Integration auf den ersten Blick keinen Sinn. Es ist aber gut möglich, dass die Weiterleitung von Audiosignalen bald auch in Kombination mit anderen Endgeräten, z.B. Apple AirPods, AirPods Max oder mit noch nicht angekündigten Geräten, funktioniert. Bloomberg hatte erst vor Kurzem berichtet, dass Apple an einem Hybrid aus Apple TV 4K und HomePod, ähnlich dem Amazon Fire TV Cube, arbeite.

2021 Apple TV 4K (64 GB)
Preis: 219,00 €
(Stand von: 2021/06/19 9:31 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 219,00 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

2021 Apple TV 4K (32GB)
Preis: 199,00 €
(Stand von: 2021/06/20 2:32 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 199,00 €2 gebraucht von 195,02 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Der neue Apple TV 4K mit A12 Bionic Chipsatz, HDMI 2.1-Schnittstelle und der neuen Fernbedienung wird in diesen Tagen an Vorbesteller versendet. Unschlüssige Käufer dürfen gerne die ersten Reviews abwarten. Wer jedoch noch keinen Apple TV 4K besitzt, für den gibt es eigentlich überhaupt keinen Grund, nach der veralteten Hardware Ausschau zu halten. Allein die neue Fernbedienung, die die Menüführung absolut vereinfacht, rechtfertigt in unseren Augen bereits den Aufpreis von rund 30 Euro, den man laut den aktuellen Preisvergleichen investieren müsste:

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

6 KOMMENTARE

  1. Bin Apple Fan verstehe sie aber nicht. HomePod wird eingestellt. Aber nur dieser kann anscheinend richtig mit dem Apple TV Kommunizieren. Der HomePod Mini aber nicht. Es wird kein Dolby Atmos übertragen. Verstehen muss man das nicht!

  2. @DerAndere wenn du KA hast……. schau dir einfach MrMc App mal an 😉 (Und ja, Kodi Entwickler)

  3. für mich als KODI-Nutzer völlig uninteressant…. jetzt muss Nivida nachlegen, hoffe das dieses Jahr noch eine neue Shield kommt.

    • Aha, gut zu wissen.
      Für mich als „füge Mediaplayer X ein“ Besitzer auch völlig uninteressant.

      Zum Thema:
      Ahh, dafür ist eARC Funktion gedacht, hatte mich das schon gefragt. Jetzt stellt sich immer noch die Frage: QMS und Bitstream? Ja, oder nein?

    • Dann müsste der AV-Receiver ja einen eARC-fähigen HDMI-Eingang haben. Von so einem Gerät habe ich noch nie gehört.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein