OLED984: Philips OLED-Flaggschiff mit 4-seitigem Ambilight und Soundbar im Hands-On

2
Philips OLED984
Der Philips OLED984 bringt das 4-seitige Ambilight zurück
Anzeige

Philips präsentiert erstmals seinen neuen 4K OLED+ TV OLED984 auf der IFA 2019. Wir haben uns das Flaggschiffmodell mit 65 Zoll, 4-seitigem Ambilight und Bowers & Wilkins Soundbar etwas genauer angesehen. 


Anzeige

Sich von der Konkurrenz abgrenzen und Neues wagen. Das scheint die Philosophie zu sein, mit der sich Philips (TP Vision) Marktanteile im schwierigen TV-Segment zu erkämpfen hofft. Der 65OLED984 ist dabei definitiv ein Angriff auf das gehobene High-End-Segment, das den Kunden mit neusten Features und einer hochwertigen Verarbeitung überzeugen soll. Einen Vorteil den Philips immer ausspielen kann, ist das Alleinstellungsmerkmal Ambilight. Mit dem OLED984 wird seit Jahren wieder ein TV mit 4-seitigem Ambilight ausgestattet, was bei diesem Modell vielleicht nur bedingt Sinn ergibt.

Soundbar OLED984 Bower & Wilkins
Der von Bowers & Wilkins optimierte Soundbar ist eines der Alleinstellungsmerkmale des OLED984

OLED984 mit Bower & Wilkins Soundbar

Denn das zweite Highlight-Feature des OLED984 ist der Soundbar von Bower & Wilkins. Dieser ist vielleicht 15cm unterhalb des OLED-Displays angebracht und „stört“ das Ambilight somit leider etwas. Ein atmosphärischer Mehrwert ergibt sich dennoch, egal ob der TV an der Wand oder auf dem Standfuß montiert wird. Im Soundbar kommen drei 100mm Mitten-/Basstreiber zum Einsatz, sowie drei entkoppelte Hochtöner. Alles verdeckt von Akustikstoff von Kvadrat. Der mittlere Hochtöner ist aus dem Soundbar „gelöst“ und wurde zwischen Display und Lautsprecher platziert. Diese Technik ist bereits von Bower & Wilkins Aufbauten bekannt und sorgt bei Musikstücken für klare Vocals. Eine Soundanlage die auf einem hohen, audiophilen Niveau daherkommt.

„Music-Box“ mit Atmosphäre

Die Zielgruppe des OLED984 sieht man nicht nur bei den Film- & Serienenthusiasten, zumindest nicht was die Klangperformance angeht. Das Bild ist bei allen Philips OLED Fernsehern aus dem Modelljahr 2019 eh gleich. Hier zielt man auf die gehobene Klasse ab, die sich an Ästhetik und Funktionalität erfreut. Der 65OLED984 lässt sich nämlich auch gut als Soundanlage „missbrauchen“. Entspannt Musik hören ist sicherlich eines der Einsatzszenarien, in denen TP Vision ihr Flaggschiff gerne sieht. Dazu wird das OLED-Display einfach deaktiviert und der Soundbar z.B. mittels Spotify Connect mit Musik versorgt. Das Ambilight kann bei Bedarf zugeschaltet werden.

Hochtöner Soundbar OLED984
Bower & Wilkins entkoppelt einen Hochtöner und setzt ihn über den Soundbar. Damit können Stimmen und Vocals noch klarer dargestellt werden

Neu mit Dolby Atmos Decoder!

Out-of-the-Box liefert der OLED984 auch Filmfans ein interessantes Paket, sollte man es sich leisten können. Ein Dolby Atmos Decoder ist nämlich mit an Bord, leider fehlen dem Modell ein paar nach oben abstrahlende Lautsprecher, um Höhenkanäle darstellen zu können. Wir denken, dass Kunden die viele Filme und Serien schauen, vielleicht eher beim OLED934 mit Dolby Atmos Soundbar (2.1.2) zugreifen – dieser ist zudem etwas günstiger, leider dafür nur mit 3-seitigem Ambilight. Für etwas mehr „Wumms“ haben beide Modelle einen Anschluss für einen zusätzlichen Subwoofer integriert.

Standfuss OLED984
Der Standfuß sowie das Design des OLED984 ist ohne Frage Geschmackssache. Es vereint Wertigkeit und Funktionalität

Android TV 9.0 ist mit an Bord

Die Bedienung mit Android TV 9.0 ist flüssig und intuitiv die Bilddarstellung ist dank der P5 Perfect Picture Engine (3. Generation) auf ihrem bislang höchstem Niveau angelangt. Auch bei der Unterstützung der wichtigsten Standards macht der OLED984 keine Kompromisse. 4K/60p Signale mit HDR10, HDR10+ und Dolby Vision werden ohne Beanstandungen verarbeitet. Sehr cool kommen kleine Verbesserungen. Z.B. kann die Youtube-App jetzt auch HDR-Inhalte wiedergeben. Zu erwähnen wäre auch noch die Unterstützung von Amazon Alexa (works with) und der vollständigen Integration des Google Assistant (Sprachbefehle über die Fernbedienung). Wir können zu einem großen Teil nachvollziehen, wieso die EISA-Jury dieses „Komplettpaket“ zum „Home Theater TV 2019-2020“ gekürt hat.

Preis & Verfügbarkeit

Was und absolut quer im Magen liegt, ist der Preis. Für diese einmalige Kombination von OLED-Display, Bower & Wilkins optimierten Soundbar, 4-seitigem Ambilight und einem interessanten Design inkl. Standfuß, wechseln 5.499 Euro (UVP) den Besitzer. Der 65OLED984 ist ab September im Fachhandel erhältlich. Da kann man nur auf eine Preisreduzierung hoffen.

Philips OLED984 im Video:

2 KOMMENTARE

  1. Habe ich das richtig verstanden, dass die Soundbar fest verbaut ist und nicht abgeschraubt werden kann? Tut mir leid, aber dann ist für mich 4-seitiges Ambilight überflüssig. Echt schade drum, vor allem wenn man ihn mit dem 934 vergleicht sind knapp 2.00 Euro Aufpreis für ein verdecktes 4-seitiges Ambilight echt nicht das Geld wert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein