Paramount+: Das sind die neuen Filme und Serien im Februar 2023

Paramount+ bringt im Februar 2023 wieder neue Filme und Serien mit. Der Anbieter hat die konkreten Neuzugänge mittlerweile bestätigt.

Wenn ihr uns fragt, dann sollte Paramount da aber inhaltlich noch deftig nachlegen, um sich am Markt zu behaupten. Insbesondere bei den Filmen finden wir die Neuzugänge im Februar 2023 recht schwach. Doch seht selbst unten in den Listen nach, denn wir sind gespannt, ob eure Meinung von der unsrigen abweicht. Allerdings stechen auch bei den Serien nur wenige Formate hervor.

Freuen kann man sich als Abonnent wohl am ehesten auf „Your Honor“ mit dem aus „Breaking Bad“ bekannten Bryan Cranston. Paramount+ bietet leider in Deutschland auch veraltete Technik: Statt mit zeitgemäßen 4K und HDR ist man maximal mit 1080p unterwegs. Der Ton liegt in deutscher Sprache meist nur in Stereo vor. Immerhin der englischsprachige Originalton wird auch im Surround-Format angeboten. Von Dolby Atmos fehlt jedoch jede Spur.

Paramount Plus startet mit einem Vorteilsangebot!
Paramount Plus wird erst im Jahresverlauf mit 4K Auflösung und Surround-Sound aufwarten können

Immerhin: Die Verantwortlichen haben angekündigt, dass noch im Verlauf des Jahres 2023 Upgrade auf 4K und Dolby Atmos folgen sollen. Den genauen Zeitpunkt ließ man jedoch offen. Im schlimmsten Fall ist es also vielleicht erst gegen Ende des Jahres so weit.

Paramount+ wird es am Markt schwer haben

In der aktuellen Form wird es Paramount+ aus unserer Sicht am deutschen Streaming-Markt sehr schwer haben. Es gibt schlichtweg technisch und auch inhaltlich in Quantität und Qualität viel hochkarätige Konkurrenz wie Disney+, Apple TV+, Amazon Prime Video, Netflix und mehr. In Zeiten der hohen Inflation und einer drohenden Rezession halten die Menschen außerdem ihr Geld stärker zusammen. Da fallen dann einige Abonnements vielleicht auch der Schere zum Opfer.

Doch seht selbst, womit Paramount+ euch im Februar 2023 locken möchte. Hat der Streaming-Anbieter euch damit am Haken oder schwimmt ihr dann doch eher vorbei?

Serien im Februar 2023 bei Paramount+

  • 1. Februar: „From Cradle to Stage“ (Dokumentation)
  • 3. Februar: „Your Honor“ (Drama, Crime)
  • 3. Februar: „The Followers (As Seguidoras)“ (Comedy, Drama)
  • 14. Februar: „The Challenge: All Stars“ (Reality)
  • 16. Februar: „A Thin Line“ ( Thriller, Drama)
  • 21. Februar: „Rise of Billionaires“ (Dokumentation)
  • Februar: „SkyMed“ (Drama)

Filme:

  • 3. Februar: „Blue’s Big City Adventure“ (Kids, Musical)
  • 4. Februar: „Paranormal Activity: Next of Kin“ (Horror)
  • 6. Februar: „Honor Society“ (Comedy)
  • 8. Februar: „Bree Wayy: Promise, Witness, Remembrance“ (Dokumentation)
  • 8. Februar: „Lynching Postcards: Token of a Great Day“ (Dokumentation)
  • 8. Februar: „RIP T-Shirts“ (Dokumentation)
  • 11. Februar: „Leberhaken“ (Drama)
  • 15. Februar: „Hunger Ward“ (Dokumentation)
  • 15. Februar: „The Day the Music Died: The Story of Don McLean’s American Pie“ (Dokumentation, Musik)
  • 22. Februar: „Love, Tom“ (Dokumentation, Musik)
  • 25. Februar: „Willi und die Wunderkröte“ (Kids)
  • 28. Februar: „Dragging the Classics – The Brady Bunch“ (Comedy)
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

11 Kommentare
  1. Ich habe Paramount+ kostenlos getestet und bin hängen geblieben. Hier gibt es endlich mal wieder ein paar wirklich sehr spannende Serien die Netflix, Amazon Video oder Disney (außer TWD) schon lange nicht mehr bieten für mich.
    Z.B. Yellowstone (Kevin Costner) hat übrigens auch einen Golden Globe für beste schauspielerische Leistung dafür bekommen, „From“ spannende Mystery Serie und 1883… ich finde gerade Yellowstone (spielt in Montana) und 1883 (Besiedlung USA durch erste „Pioniere“) haben auf meinem LG Oled ein total brillantes Bild und Farben. Nichts von „gerade mal 1080…“ Ich finde die meisten die allgemein über unzureichendes Bildmaterial bei P+ ablästern haben noch nicht mal 1 min reingeschaut. Und mal ganz ehrlich Leute, wie viele TV Haushalte in D haben eine saftige Dolby Atmos Anlage im Wohnzimmer?? Ich finde es lohnt sich und bleibe dran

    • Es geht nicht um Dolby Atmos, P+ bietet noch nicht mal deutschen 5.1 Sound.
      Und das ist schon arg wenig für einen Streaminganbieter in 2022.

  2. Paramount kann echt froh sein, dass sie mit Star Trek eine der langlebigsten IPs der Fernsehgeschichte haben. Ohne ST wäre Paramount+ wahrscheinlich eine Totgeburt. Ich habe da sonst fast nur noch Yellowjackets geguckt. Die Serie lohnt sich allerdings. Eine Mystery-Thrillerserie, die IMHO mit vielen HBO (Max) Inhalten konkurrieren kann.

  3. Wenn man bedenkt wie groß Paramount Global ist, verstehe ich nicht warum man nicht den kompletten verfügbaren Katalog zur Verfügung stellt also alles was man hat auf die Streaming Palttform wirft.
    Man könnte meinen die wollen scheitern

      • Die Lizenzierung geht aber auch nicht ewig und wenn man einen eigen Dienst etablieren will, gibt man seinen Content doch nicht langfristig ab und steht dann mit nahezu leeren Taschen da.
        Disney hat es ja vorgemacht, die ha ben innerhalb von wenigen Wochen/Monaten ihren Content bei den anderen Konkurrenzplattformen abgezogen.

        • Wer sagt, dass Paramount das nicht tun wird?
          Und bei Disney hat das z. B. bei Marvel Content auch länger gedauert.
          Es kann sein, dass manche Paramount Serien komplette Erst-Streaming Recht woanders hin lizenziert haben.
          Die nächsten Staffeln von Picard und Strange New Worlds werden z. B. mit Sicherheit noch zuerst bei Prime Video zu sehen sein. Neuere Serien starten dann sofort bei Paramount+.

          • Sorry, ich meine natürlich Picard und Lower Decks.
            (Bin diese Woche echt im Stress.)
            Aber Disney hat es auch noch nicht geschafft, sich die Filmrechte an Spider-Man (und anscheinend Hulk) zurückzuholen, obwohl ihnen die Rechte am Comic gehören.

  4. Outing: Als Fan von Natasha Calis aus Nurses reizt mich ja schon Ihre neue Serie „SkyMed“ zu schauen…
    Vielleicht kommt di ja auch noch zu Sky/Wow dann spar ich mir Paramount.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge