Philips Hue Play HDMI Sync Box: Update auf Dolby Vision und HDR10+ rückt näher

0
Die Philips Hue Play HDMI Sync Box liefert Surround-Beleuchtung fürs Heimkino
Die Philips Hue Play HDMI Sync Box liefert Surround-Beleuchtung fürs Heimkino

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box kann quasi euer ganzes Wohnzimmer mit Ambilight-Hintergrundbeleuchtung ausstatten, vorausgesetzt ihr verfügt über die entsprechenden Lampen und Leuchtmittel. Nun naht ein Update für Dolby Vision und HDR10+.

Update I: Das Firmware-Update für die Unterstützung der dynamischen HDR-Formate ist ab sofort verfügbar. Wie gewohnt kann dieses über die Hue Sync App heruntergeladen und installiert werden.

Originalmeldung: Philips hatte eine derartige Aktualisierung bereits angedeutet, damit die HDMI Sync Box auch die dynamischen HDR-Standards durchschleusen kann. Schließlich unterstützen immer mehr TVs Dolby Vision und HDR10+, sodass dieser Aspekt für mehr und mehr Anwender eine Rolle spielt. Allerdings gab es da zuletzt eher Kritik zu vermelden, denn ein Update zerschoss bei der Box die Netzwerk-Anbindung bei vielen Nutzern.

Wir haben die Philips Hue Play HDMI Sync Box getestet und waren sehr angetan vom Ergebnis. Schade also, dass das Update mit HDR10+ und Dolby Vision, welches eigentlich schon im April 2020 erscheinen sollte, dann auf den „Sommer 2020“ verschoben wurde. Allerdings scheint der Release bereits näher zu rücken, denn bei Signify trifft man bereits Vorbereitungen für den Launch.

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box

Für mehr Komfort soll zudem die Unterstützung von Universal-Fernbedienungen sorgen, die ebenfalls für das Update eingeplant ist. Man geht sogar noch weiter, was Smart-Home-Fetischisten erfreuen dürfte: So soll die Aktualisierung auch dafür sorgen, dass die Philips Hue Play HDMI Sync Box Unterstützung für Amazon Alexa, Apple Siri und den Google Assistant erhält.

Philips Hue Play HDMI Sync Box wird schlauer

Dadurch soll es also dann möglich sein das Accessoire über die Sprachassistenten an- und auszuschalten oder die Lichteinstellungen anzupassen bzw. den Eingang zu wechseln. Sicherlich freuen sich viele Besitzer da auf die neuen Funktionen. Doch der Wermutstropfen bleibt: Ein konkretes Veröffentlichungsdatum für das Update fehlt weiterhin. Und es ist nicht ausgeschlossen, dass es im Zuge der Vorbereitungen doch noch zu Verzögerungen kommen könnte. Also heißt es aktuell erst einmal weiter abwarten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein