PlayStation 5: Erstes Spiel unterstützt AMD FidelityFX Super Resolution

6
Die Sony PlayStation 5 ist zwar nicht schön, aber dafür selten
Die Sony PlayStation 5 ist zwar nicht schön, aber dafür selten

Überraschung: Noch vor den Xbox Series X|S unterstützt die PlayStation 5 mit dem ersten Spiel AMD FidelityFX Super Resolution (FSR). In dem Spiel „Arcadegeddon“ wurde just FSR implementiert.

Überraschen ist daran, dass Microsoft zwar die Implementierung von FSR in die Entwicklerkits für die Xbox Series X|S bestätigt hatte, Sony dazu aber bisher komplett schwieg. Offenbar verfolgte man da die Philosophie „Taten statt Worte“ und setzte das Feature lieber um, statt große Reden zu schwingen. So könnt ihr AMD FidelityFX Super Resolution dann ab sofort in „Arcadegeddon“ verwenden. An der Konsole von Sony ist die Upscaling-Technologie als Standard aktiviert.

Sie wird da an der PS5 mit dem Temporal Anti-Aliasing Upscampling (TAAU) der Unreal Engine 4 kombiniert. Laut den Entwicklern erreiche man durch diese Strategie die beste Bildqualität. Auch die PC-Version von „Arcadegeddon“ wurde im gleichen Atemzug mit AMD FSR versehen. Wer Interesse hat und das Spiel besitzt, kann sich die Darstellungsqualität also ab sofort in Aktion ansehen.

Letzten Endes sei dazu gesagt, dass AMD FidelityFX Super Resolution eine recht einfache Spatial-Upscaling-Technik ist, die also qualitativ nicht etwa mit Nvidias DLSS (Deep Learning Super Sampling) vergleichbar ist. Deswegen erfordert DLSS auch spezielle Hardware. Zugutehalten muss man AMD natürlich, dass es DLSS mittlerweile in der Version 2.0 gibt und die erste Generation ebenfalls noch verhältnismäßig moderate Ergebnisse erzielte.

AMD FSR eignet sich besonders für Konsolen

Spielekonsolen, die mit einer festen Hardware-Kombination über viele Jahre aushalten müssen, profitieren natürlich besonders von Technologien wie AMDs FSR. Die PlayStation 5 ist somit nun die erste Konsole, welche die Upscaling-Technologie in Aktion zeigt. Mal abwarten, wann wir nun an den Xbox Series X|S mit den ersten Spielen in den Genuss kommen.

QUELLEArcadegeddon (Forum)
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

6 KOMMENTARE

  1. Mehrere redaktionelle Fehler in diesem Artikel.
    1. Fidelity Fx kann auf den Xbox Series X schon seit Monaten im Spiel Snowrunner aktiviert werden.
    2. Fidelity Fx ist kein reines Upscaling, es verwendet auch Algorithmen um beispielsweise aus relativ wenigen Rays (weniger verwendeten „Lichtstrahlen“ bei Raytracing) sauberere Schatten und Reflektionen zu rendern.

    • Hast du zu unserem „ersten Fehler“ eine Quelle? Konnte über eine Google Recherche keinen bestätigten Artikel finden, dass Snowrunner auf Xbox Series X bereits FidelityFX unterstützt bzw. genutzt werden kann.

    • Ich glaub eher, dass du da auf dem Holzweg bist. Von redaktioneller Seite her kann ich da keinen Fehler erkennen.
      1. Im Artikel geht es speziell um das FSR (FidelityFX Super Resolution) alleine und nicht das FidelityFX. FidelityFX ist die Gesamtbezeichnung von AMD für eine Reihe von Grafik-Verbesserern (genauer: es ist eine Visual effects library). FSR ist dabei die Neueste Technik, die in diese Library mitaufgenommen wurde. AMD selbst bietet erst seit Ende Juni Treiber dafür an und FSR kann demnach nicht vor diesem Zeitpunkt in Verwendung gewesen sein. Die FidelityFX-Library gibt es aber schon länger.
      Das einige Spiele auf der XSX, PC, usw. bereits FidelityFX Techniken unterstützen ist bekannt, aber dabei werden meist nur ausgewählte Techniken unterstützt (CAS; CACAO; VRS; SSSR; usw.). Für handfeste Infos würde ich dir eine Lektüre auf der AMD-Seite empfehlen.
      2. Da der Artikel explizit nur um FSR geht, ist die Bezeichnung „Upscaler“ auch vollkommen korrekt. AMD bezeichnet es selbst „als innovative Upscaling-Technologie“. Das was du meinst, könnte das CACAO (Ambient Occlusion) oder SSSR (Stochastic Screen Space Reflections) sein. Also andere Techniken innerhalb der FidelityFX-Library.

  2. Erstmal eine PS 5 bekommen, diese sind seit Monaten nicht lieferbar und da ich arbeite habe ich nicht immer Zeit nachzusehen wann man eine bekommen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein